süßigkeit Highlights

Rezept: Schnatis Bananenbrot (vegan)

Veröffentlicht am 06.05.2017, 08:40 Uhr von

Bananen gelten bekanntermaßen als Kraft- und Energiespender. Sie enthalten z.B. viel Kalium, das für die Regulation physiologischer Prozesse im menschlichen Körper besonders wichtig ist.

Je nach Reife-Grad sind Bananen (Dessertbananen) süß oder weniger süß und der Verzehr von Bananen kann sich positiv auf die Verdauung auswirken.

Hast du schon einmal Bananenbrot probiert? Es lässt sich schnell und einfach zubereiten.

Das in diesem Artikel vorgeschlagene Bananenbrot kannst du hervorragend als Snack bei Ausflügen & Wandertouren und aufgrund des hohen Gehalts an Kohlenhydraten sogar als Energielieferant bei Ausdauersportarten verwenden. Natürlich lässt es sich auch ganz wunderbar als Dessert genießen, z.B. in Kombination mit selbstgemachtem Bananen-Eis. 🙂

Hier das Rezept für leckeres Bananenbrot: Weiterlesen …


Rezept: Maya Energie Balls

Veröffentlicht am 09.02.2017, 08:40 Uhr von

Die „Maya Energie Balls“ heißen so, weil sie ab und zu im Café Maya bei Yoga Vidya Bad Meinberg als Snack für unsere Gäste, Seminarleiter und Sevakas angeboten werden.

Der Begriff ‚Maya‘ hat im yogischen Kontext eine wichtige Bedeutung bei Untersuchung des „wahren Selbst“ – der unveränderlichen und absoluten Natur unseres Seins.

Maya ist eine ominöse Täuschungskraft – im Yoga gibt es viele Ansatzpunkte und Argumente, um die Irrungen des Geistes [Avidya] durch eine systematische Lehre [Vedanta] zu beseitigen. Kurz gesagt: DAS, was unvergänglich, unsterblich, unendlich, ewig, rein, unberührt von allen äußeren Veränderungen, ohne Anfang, ohne Ende, unbegrenzt durch Zeit, Raum und Kausalität ist, DAS Eine Ungeteilte ohne Gegenteil, SAT-CHID-ANANDA (Sein-Wissen-Glückseligkeit), DAS BIST DU!

Wenn dich das Thema interessiert kannst du gerne an einem Vedanta-Seminar bei Yoga Vidya teilnehmen oder dich auf unseren umfangreichen Webseiten dazu umsehen, z.B. im Yoga Wiki-Artikel über Vedanta oder den Artikel von Swami Sivananda über Vedanta Weiterlesen …


Rezept: Guacamole

Veröffentlicht am 23.08.2015, 08:35 Uhr von

Die Königin der schnellen Küche – einfach, gut, gesund & lecker: die Guacamole!

Der cremige Avocado-Dip ist streich-zart und mit ihrem fruchtig-frischen Geschmack ergänzt die Guacamole viele Gerichte auf perfekte Art und Weise. Wahrscheinlich haben die meisten von euch Guacamole schon einmal zubereitet oder zumindest probiert.

Eine Avocado enthält unter anderem Vitamin B6, Folsäure, Vitamin E2, Vitamin C und Vitamin K, Magnesium, Calcium, Eisen und Zink. Das Öl der Avocado-Frucht wurde bereits von den Azteken genutzt.

Guacamole eignet sich besonders gut zum Dippen und Streichen, beispielsweise auch als schnell & frisch selbst-hergestellter veganer Brotaufstrich.

Weiterlesen …


Rezept: Sivananda Kekse

Veröffentlicht am 16.06.2015, 18:41 Uhr von

Swami Sivananda entwickelte den „Yoga der Synthese“ – den ganzheitlichen Yoga – indem er die traditionellen Yogawege zu einem integralen Übungsweg praktisch zusammenfasste.

Die hier vorgeschlagenen veganen „Yogakekse“, die nach dem großen Yogameister Swami Sivananda benannt sind, können zu Recht als „Kekse der Synthese“ verstanden werden – denn die einzelnen Zutaten fügen sich ganzheitlich zusammen: zu einer feinen Leckerei! 😉 

Die Kekse sind schmackhaft & gesund! Sie kommen mit wenig Fett aus und haben viele Ballaststoffe. Somit eignen sie sich auch gut als ein gesunder Snack (in Maßen, versteht sich).  Weiterlesen …


Kochvideo Prasad: Laddhu und Indischer Nougat

Veröffentlicht am 14.04.2012, 11:00 Uhr von

Kennst du schon dieses wunderbare  Kochvideo im Yoga Vidya Vegetarier-Portal ? Dieses Mal eines für alle Fans des süßen Prasads, welches man ja sonst nur nach besonderen Ritualen in den Ashrams dieser Welt zu schmecken bekommt. Marcel Thurnau, ehemaliger Küchenleiter der Bad Meinberger Großküche und bis heute leidenschaftlicher Küchenmensch, stellt gleich zwei traditionelle und sehr köstliche Rezepte vor: das beliebte Kichererbsenkonfekt – Laddhu – und indisches Nougat, eine Nougatvariante ohne Kakao, dafür mit vielen Nüssen und Mandeln.

Diese Süßigkeiten sind der Hit, und das auch noch vollkommen vegan und sattvisch. Da können sogar die geballten Kalorien nur noch Gutes bewirken.