vegane Kekse Highlights

Haferflocken-Kekse

Veröffentlicht am 10.12.2017, 09:38 Uhr von

Die Weihnachtsbäckerei läuft auch Hochtouren. Daher für dich ein weiteres back-aktuelles Plätzchen-Rezept vom Bad Meinberger Ashram-Plätzchenback-Yogi Kai Treude:

Halb Müsli, halb Keks – so könnte man dieses Rezept für Haferflocken-Kekse umschreiben. Ganz gerecht wird man dem damit aber wohl nicht, denn im Gegensatz zum Müsli gibt es hier wohl wenige Verächter. Obendrein ist das ganze vegan und einfach ideal für die Weihnachtszeit.

Das Rezept für vegane Haferflocken-Kekse: Weiterlesen …


Zeit für Weihnachtsplätzchen: Shivas Augen

Veröffentlicht am 30.11.2017, 09:00 Uhr von

Weihnachten rückt näher und näher und viele von euch backen bestimmt schon fleissig vor sich hin. Solltet ihr aber noch Inspiration suchen, können wir euch diese Plätzchen, Shivas Augen – manchen auch als Engelsaugen bekannt, nur empfehlen.

  • 220 g Margarine (z.B. Alsan)
  • 180 g brauner Zucker
  • 2 TL Ei-Ersatz + 4 EL Wasser
  • ½ TL Vanille
  • ¼ gestrichener TL Salz
  • 320 g Mehl
  • Ein Schälchen Pflanzenmilch
  • 200 g fein gehackte Nüsse (z.B. Haselnüsse oder Mandeln. Wir finden Haselnusskrokant besonders lecker)
  • Marmelade

Margarine und Zucker miteinander vermengen. Den Ei-Ersatz mit dem Wasser geschmeidig rühren und samt Vanille, Salz und Mehl zur


Vegane Zimtsterne

Veröffentlicht am 25.11.2017, 09:01 Uhr von

Manchen wollen es noch gar nicht wahrhaben, andere können es kaum erwarten – Fakt ist: In vier Wochen ist Weihnachten. Zeit für einige Plätzchen-Rezepte. Den Anfang machen diese veganen Zimtsterne, gesponsert von Kai Treude.

Für den Keksteig

  • 150 g Rohrzucker gemahlen
  • 2 EL Zimt
  • 8 EL Wasser
  • 1 EL Zitronensaft
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 1 EL geriebene Orangenschale
  • etwas Mehl für die Arbeitsfläche


Für den Guss

  • 150 g Puderzucker
  • etwas Wasser
  • 1 TL Zimt
  • eine Prise(!) Sternanis
  • eine Prise(!) Kurkuma

Verknete alle Zutaten für den Teig, rolle ihn aus und steche Plätzchen aus. Backe diese


Shivas Augen – Gaumenkitzel bis zum 3. Auge

Veröffentlicht am 23.12.2015, 08:23 Uhr von

Wer sich so kurz vor den Festtagen noch eine „Reserve“ leckerer Weihnachtsplätzchen zulegen möchte, dem empfiehlt Yogalehrer und Musiker Kai Treude seine vegan-köstliche Kreation: Shivas Augen (Gaumenkitzel bis zum 3. Auge). 

Dieses süße vegane Gebäck lässt so manches Naschkatzen-Herz höher schlagen; und mit einer Tasse Kakao, Chai-Tee oder Getreidekaffe sowie weiteren Leckereien aus der Weihnachtsbäckerei lässt es sich sicher gut in einen gemütlichen Nachmittag mit Freunden und Familie (oder auch, um ganz bei sich zu sein) unterbringen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Rezept: Shivas Augen„Gaumenkitzel bis zum 3. Auge“

Weiterlesen …


Rezept: Sivananda Kekse

Veröffentlicht am 16.06.2015, 18:41 Uhr von

Swami Sivananda entwickelte den „Yoga der Synthese“ – den ganzheitlichen Yoga – indem er die traditionellen Yogawege zu einem integralen Übungsweg praktisch zusammenfasste.

Die hier vorgeschlagenen veganen „Yogakekse“, die nach dem großen Yogameister Swami Sivananda benannt sind, können zu Recht als „Kekse der Synthese“ verstanden werden – denn die einzelnen Zutaten fügen sich ganzheitlich zusammen: zu einer feinen Leckerei! 😉 

Die Kekse sind schmackhaft & gesund! Sie kommen mit wenig Fett aus und haben viele Ballaststoffe. Somit eignen sie sich auch gut als ein gesunder Snack (in Maßen, versteht sich).  Weiterlesen …