Yoga und Rollenspiel im Umgang mit Jugendlichen

Wer im Alltag viel mit Kindern und Jugendlichen zu tun hat, kann wohl ein Lied davon singen, dass das ganz schön herausfordernd sein kann. Besonders, wenn die Jugend ihre ganz eigene Welt im Kopf hat und sich für Lehrpläne und soziale Umgangsformen herzlich wenig interessiert.

Kann Yoga da etwa helfen? Hans-Jürgen Klee und Lalita Furrer sagen: “Ja”. Sie kombinieren in ihren Trainings Yoga mit Kampf- und Rollenspiel und schaffen damit einen Rahmen, in dem Jugendliche sich ganz neu ausdrücken lernen, aber auch entspannen und eine neue Form des Miteinanders erleben können. Es geht um scheinbar widersprüchliche Elemente wie loslassen und Grenzen setzen, individuelle und Gruppeninteressen, um Wertschätzung für sich selbst und andere.

Welche Sprache sprechen Jugendliche und wie kann ich sie über praktische Techniken besser erreichen? Wer in dieser Frage nach neuem Input und neuen Wegen sucht, der kann sich die Weiterbildung: Yoga und soziales Training im Umgang mit Jugendlichen schon mal vormerken. Dieses Wochenende könnte das Tor zu einer ganz anderen Pädagogik sein – und macht daneben bestimmt auch ganz viel Spaß.

Hier mehr Infos >>

1 Kommentar zu “Yoga und Rollenspiel im Umgang mit Jugendlichen

  1. 🙂 Yoga Vidya möchte die Seminare mit Jugendlichen weiter ausbauen.
    Die Nachfrage zu Seminare mit Jugendlichen ist im steigen, darüber freuen wir uns sehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.