Teamaufnahme im Oktober

Die spirituelle Gemeinschaft bei Yoga Vidya Bad Meinberg freut sich über die Aufnahme von Angelina und René für das Küchenteam, Sebastian für die Seminarbetreuung, Jennifer für die Rezeption und Michaela für das Team Onlinemarketing.

Angelina absolvierte nach der Schule Ausbildungen zur Gymnastiklehrerin und für Reiki 1. Grad. Sie war bereits als Mithelferin hier und möchte nun ihre spirituelle Entwicklung vertiefen.

René war schon in einer Großküche tätig. Den Einstieg in Yoga und Meditation begann er hier.

Sebastian hat Silvester 2016 Yoga Vidya kennengelernt und half regelmäßig im Kinderteam mit. Er wird dort auch weiterhin mit 25 % tätig sein. Sein erster Kontakt mit Yoga war Yoga Nidra, das er bis heute praktiziert.

Jennifer hat eine Ausbildung in Tourismuswirtschaft absolviert. Sie arbeite für einen Reiseveranstalter und organisierte u. a. Reisen nach Indien, wo sie auch einige Monate lebte. In Köln besuchte sie regelmäßig Kurse im Yoga Vidya – Center. In Rishikesh machte sie eine Iyengar/Ashtanga Ausbildung zur Yogalehrerin. Sie war auch als Mithelferin hier im Haus und im Allgäuer Ashram tätig.

Michaela begann 2015 im Bayreuther Center die 2-J-YLAB und schloss sie erfolgreich ab. Seit 2017 unterrichtet sie regelmäßig. Da sie sehr gerne hier ist, kam Michaela im Sommer 2018 der Entschluss ihre 11-jährige Tätigkeit bei einer Firma für Wärme- und Kältesystem zu beenden, um in Bad Meinberg Sevaka zu werden.

Narendra führte das Aufnahme-Segensritual durch und hieß Angelina, René, Sebastian, Jennifer und Michaela als Sevakas in Bad Meinberg herzlich willkommen.

Möge der Segen der Meister ihnen viel Kraft und Energie auf ihren spirituellen Weg verleihen!

Mitmachen & Mithelfen bei Yoga Vidya: 

Du hast Interesse an Mithilfe, Tätigkeit oder grundlegend am Leben in einem Ashram?

Hier findest du weitere Informationen:

Wir suchen dich: 

—– 

Foto nach dem Segens-Ritual: 

0 Kommentare zu “Teamaufnahme im Oktober

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.