Autorenarchiv

Diwali – Das Fest der Lichter

Veröffentlicht am 15.10.2017, 05:55 Uhr von

“Diwali” findet in diesem Jahr am Donnerstag, den 19. Oktober 2017, statt. “Diwali”, auch “Deepavali” bzw. Dipavali genannt, ist das indische Lichterfest – eines der populärsten und wichtigsten Feste in Indien.

Wir feiern Diwali jährlich bei Yoga Vidya Bad Meinberg und in den anderen Yoga Vidya Ashrams, ebenso – wenn auch nicht zwangsläufig am gleichen Tag – in Indien, Bengalen sowie in vielen anderen Ländern der Welt.

Das indische Lichterfest ist in Sachen Vorbereitung, Vorfreude, Bedeutung und hingebungsvoller Ausführung mit unserem Weihnachtsfest vergleichbar. Familien finden sich zusammen, man putzt sich und seine Wohnung oder Haus heraus und es gibt natürlich Geschenke.

Genau wie Weihnachten erstreckt sich Diwali über mehrere Tage, denn genau genommen besteht es sogar aus fünf einzelnen Festen, traditionell beginnend an Neumond im Oktober oder November. Die Feierlichkeiten beginnen am 13. Tag nach Vollmond, erreichen ihren Höhepunkt mit dem eigentlichen Festakt am 15. Tag nach Vollmond und enden mit einer weihevollen Sri Govardhana Puja Weiterlesen …


Meine Erfahrungen bei Yoga Vidya

Veröffentlicht am 20.09.2017, 15:05 Uhr von

Zu Yoga Vidya bin ich das erste Mal im Februar 2017 gekommen. Im September 2017 habe ich mich  dazu entschlossen, nochmal für elf Tage zu Yoga Vidya zu kommen und die Batterien für die nächsten Monate aufzuladen.

Als ich in Bad Meinberg ankam, nahm ich sofort wieder wahr, wie besonders die Energie an diesem Ort ist. Man tritt durch die Tür und scheint eine Quelle der Ruhe und des Friedens betreten zu haben. Dieses Gefühl wird durch jeden Winkel getragen und so scheint jeder Tag nahtlos ineinander überzugehen, man kann komplett entspannen und sich hingeben.  Weiterlesen …


Vegane Ernährungsberater Ausbildung

Veröffentlicht am 12.08.2017, 09:10 Uhr von

Bei Yoga Vidya Bad Meinberg findet regelmäßig eine Ausbildung zum Veganen Ernährungsberater statt, so auch vom 24. September – 01. Oktober 2017.

In der Veganen Ernährungsberater-Ausbildung kannst du dein Wissen über vegane Ernährung vertiefen – ein Wissen, das aktueller und mehr von öffentlichem Interesse ist denn je! Mittlerweile ernährt sich in Deutschland jeder Zehnte vegetarisch und jeder Hundertste vegan.

Immer mehr Menschen entscheiden sich für den Veganismus, da es ein sattwiger – also ein reiner und ethisch verträglicher – Lebensstil ist. Die vegane Ernährung ist nicht nur aus ethischen und ökologischen Gesichtspunkten eine hervorragende Ernährungsform, sie ist auch sehr gesundheitsfördernd.  Weiterlesen …


Yoga Vidya goes for eBooks

Veröffentlicht am 28.07.2017, 14:00 Uhr von

Mittlerweile gibt es eBooks vom Yoga Vidya Verlag auf Amazon, im Apple Book Store (für iPad und iPhone), bei Thalia, Weltbild, Hugendubel, Google Play, XinXii und natürlich auch in unserem Shop. Eine Liste davon mit Buchbeschreibungen findest du weiter unten.

Hier folgt nun nur eine kurze Auflistung:

Adi  Shankaracharya: Atma Bodha & Aparoksha Anubhuti, Swami Sivananda: Autobiografie, Die Wissenschaft des Pranayama, Inspiration und Weisheit, Japa Yoga, Karma Yoga, Vedanta für Anfänger, Sukadev Bretz: Bhagavad-Gita für Menschen von heute, Karma und Reinkarnation, Das Yoga Vegan Kochbuch, Die Kundalini Energie erwecken, Yoga Geschichten, James Swartz: Yoga der Liebe, Yoga der drei Energien, unbekannt: Gheranda Samhita, Shiva Samhita,Yoga Vidya: Das große Yoga Vidya Puja Buch, Anandamayi Ma: Gespräche mit der Glückseligen Mutter 1 und 2, Wie sie sich mir offenbarte. Weiterlesen …


Werner Vogel, Gründer Via Nova Verlag, gestorben

Veröffentlicht am 26.06.2017, 22:05 Uhr von
Werner Vogel

Werner Vogel, Gründer und langjähriger Leiter des Via Nova Verlags, ist am 13.6.2017 zwei Tage nach seinem 82. Geburtstag verstorben.

Werner Vogel war katholischer Priester, seit 40 Jahren Yogalehrer, seit 1992 Geistlicher Rat. Vor 25 Jahren gründete er den Via Nova Verlag, in dem auch Sukadevs erstes Buch „Die Yoga-Weisheit des Patanjali für Menschen von heute“ erschienen ist.

Sein langjähriger Sevaka und Mitinhaber des Verlags Via Nova, Martin Büttner, schrieb an Sukadev:

wir möchten Ihnen, als Autor des Verlag Via Nova, die traurige Nachricht noch persönlich mitteilen.

Herr Werner Vogel ist am 13.06.2017 plötzlich und unerwartet verstorben.

Am Tag


Yoga-Council 2030 – ein voller Erfolg mit wegweisenden Ergebnissen

Veröffentlicht am 08.06.2017, 08:44 Uhr von

Vom 12. bis 14. Mai 2017 fand im Rahmen des 25-jährigen Jubiläums bei Yoga Vidya Bad Meinberg die erste Zukunftswerkstatt – das Yoga Council 2030 – statt. An dem Wochenende trafen sich rund 20 Personen aus ganz Deutschland, um gemeinsam neue Themen und Angebote zu entwickeln. Dabei war die leitende Fragestellung „Welchen Beitrag kann Yoga leisten, um gesellschaftliche und ökologische Herausforderungen zu lösen und welche Angebote braucht es, um insbesondere junge Menschen anzusprechen?“.

In diesem Beitrag möchte ich, Ramdas Christoph Harrach, kurz über den Prozess und die Ergebnisse des Councils berichten. Weiterlesen …


Spirituelle Lebensberatung bei Yoga Vidya

Veröffentlicht am 08.03.2017, 15:00 Uhr von

In einer schwierigen Lebenssituation oder in einer akuten Krise ist es gut, inne zu halten und nach Hilfestellung Ausschau zu halten. Manchmal schränken auch emotionale Verletzungen die klare Sicht auf die Dinge ein. Wenn es an Kraft und Klarheit fehlt, die Krisen zu verstehen und sie alleine zu meistern, kann ein Gespräch mit einem spirituellen Lebensberater eine wertvolle Unterstützung sein. In der spirituellen Lebensberatung geht es darum, dich in deiner gegenwärtigen Situation zu begleiten und dir eine Hilfe zu geben, dich wohler zu fühlen.

Spirituelle Lebensberatung hilft Dir, ein tieferes Verständnis für dich und das Erlebte aus einer spirituellen Position des Seins zu bekommen. Inhalte der spirituellen Lebensberatung können alle Schwierigkeiten und Herausforderungen sein, die das Leben mit sich bringt, um Krisen, Konflikte und schwierige Situationen als Chance für positive Entwicklungen zu nutzen, deine vorhandene Fähigkeiten und Stärken zu mobilisieren und neue Wege für Veränderung, Heilung und Wachstum zu finden.  Weiterlesen …


Yogaferien Allgäu

Veröffentlicht am 01.03.2017, 08:11 Uhr von

Yogaferien Allgäu – eine wunderbare Weise dich zu regenerieren, neue Kraft zu tanken, zu einer neuen Gelassenheit zu kommen und tiefe Erfahrungen zu machen. Yogaferien Allgäu sind eine wunderbare Weise einen Urlaub oder Ferien zu verbringen.

Urlaub soll dazu da sein, den Alltag hinter dir lassen zu können, neue Erfahrungen zu machen, dich zu erholen um anschließend wieder mit neuer Kraft in den Alltag hineingehen zu können. Yoga Ferien sind dafür ideal, denn sie helfen dir durch Yogapraxis wunderbar zu entspannen, deinen Körper zu regenerieren und flexibler zu machen, den Rücken zu stärken und ein besseres Körpergefühl zu bekommen. Weiterlesen …


Fotoshow: Nachklang von der YOGA WORLD MÜNCHEN 2017

Veröffentlicht am 09.02.2017, 13:50 Uhr von

Die Yoga World München öffnete ihre Tore auch dieses Jahr wieder für alle, die sich von der bunten Vielfalt, erfahrenen Yogalehrern, Ausstellern und Größen aus den Bereichen Yoga und Ayurveda inspirieren lassen wollten.

Die gelungene Mischung an Ausstellern bot dem Besucher ein breites und vielfältiges Angebot an allen möglichen Yoga Stilen und Richtungen. Yoga Vidya bot an alle drei Messetagen Yogaunterricht mit Yogalehrerin Jasmin und Kai an, der für die musikalische Untermalung sorgte.

Das Interesse an den Yogastunden steigerte sich von Tag zu Tag und der Yoga Space war am Sonntag bis zur letzten Matte besetzt. Wir konnten eine klare Tendenz zu Mantrayogastunden erkennen und das Münchener Yoga Vidya Stadtzentrum bekam dadurch auch eine gute Werbung. Die umher bummelnden Besucher der Messe, die von den Mantra-Klängen wie magisch angezogen wurden, sammelten sich an den Ein- und Ausgängen zum Yoga Space, um so „zumindest“ der Musik lauschen zu können.  Weiterlesen …


Energietee für die Vatazeit

Veröffentlicht am 11.01.2017, 09:05 Uhr von

Müde oder erschöpft am Nachmittag? Ein ayurvedischer Tee kann wieder neue Lebensgeister in dir wecken. Am Nachmittag zwischen 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr ist die Zeit, in der die Menschen häufig unter Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Unruhe und Konzentrationsmangel leiden.

Um Vata zu beruhigen ist es förderlich, am Nachmittag eine kleine Zwischenmahlzeit wie eine Reiswaffel, ein paar Datteln oder Feigen oder auch einen wärmenden, gesüßten Tee wie Yogitee oder Ayurveda-Tee zu sich zu nehmen.

Ingver-Tee eignet sich hervorragend zur Bekämpfung von grippalen Infekten, Husten, Schmerzen und Durchfallerkrankungen. Ingwer ist vielseitig einsetzbar und getrocknet in Pulverform oder frisch in Asia-, Naturkostläden oder Reformhäusern erhältlich.

Hier ein einfaches Rezept für einen energetisierenden Tee:  Weiterlesen …


Neujahrsgrüße 2017

Veröffentlicht am 01.01.2017, 13:30 Uhr von

Wenn du es wissen willst: Gott ist allgegenwärtig, alldurchdringend, allumfassend. Potenziell kannst du dich im Alltagsbewusstsein in jedem Augenblick der Göttlichen Gegenwart hingeben. Wenn du dir der Einheit mit dem Göttlichen gewahr bist, ist dein Leben erfüllt und alles bekommt auf einmal einen tieferen Sinn. Nutze das Neue Jahr dafür, deine wahre Natur zu ergründen.

Bis zu einem gewissen Grad lässt sich viel über Gott oder das Göttliche mit Worten zum Ausdruck bringen – schließlich aber stellt sich die Frage: Kann das Unfassbare, Allumfassende überhaupt in Worte gefasst werden?

Swami Sivananda schrieb: Meditation ist das Aufrechthalten eines unaufhörlichen Flusses von Gottesbewusstsein“ – und so ist es insbesondere der unendliche Aspekt der Stille und des Seins, der Antworten auf essenzielle Fragen nach dem Göttlichen in sich birgt und das Unbegreifbare für den Menschen deutlich werden lässt als die alles durchdringende Grundlage dessen, was [er] ist.

Swami Sivananda sagte, dass wir uns an die folgenden drei Dinge täglich erinnern sollten:

Alles was einen Anfang hat, hat auch ein Ende. Dieses Wissen verhilft zur Verhaftungslosigkeit. Die Heiligen haben selbst die Verhaftungslosigkeit überwunden – sie nehmen Gott in allem wahr, sehen alles als das eine Göttliche Selbst.  Weiterlesen …


Weihnachts-Satsang Video – Frohe Weihnachten

Veröffentlicht am 25.12.2016, 07:20 Uhr von

Gestern hatten wir einen wunderschönen Weihnachtssatsang – hier kannst du das Video dazu anschauen.


Weihnachten, die Geburt von Jesus

Veröffentlicht am 24.12.2016, 05:33 Uhr von

Zu Weihnachten feiern wir die Geburt von Jesus, den zur Erlösung aller Menschen gesandten Sohn Gottes (Neues Testament). Die Christnacht markiert die Geburtsstunde Jesu um Mitternacht. Die frühe Christenheit beging in dieser Nacht einen Vigilgottesdienst (Vigil = Wache), der die ganze Nacht andauerte. Heute wird die Christnacht gewöhnlich mit einem einfacheren Gottesdienst gefeiert.

Das Weihnachtsfest wird vielerorts mit der Christvesper eingeleitet. Sie wird am Heiligabend, am Abend der Christnacht, gefeiert und war ursprünglich eine vorbereitende Andacht. Hier wird die Geschichte der Geburt Jesu gelesen und der Menschwerdung Gottes gedacht.

Weihnachten, das Christfest, findet am 25. und 26. Dezember statt, in dem die Botschaft von Weihnachten verkündet und gehört wird. Die Wortherkunft von Weihnachten lässt sich auf „Ze den wihen nahten“ zurückführen, auf Hochdeutsch „zu den Heiligen Nächten“ Weiterlesen …


Yoga und Weihnachten

Veröffentlicht am 04.12.2016, 12:00 Uhr von

Weihnachten gilt neben Ostern und Pfingsten als eines der drei Hauptfeste des Christentums und ist bei uns in Europa wohl das bekannteste christliche Fest. An Weihnachten feiert man die Geburt von Jesus Christus, des Gottessohnes, Erlöser der Menschheit. Darüber kannst du in Gottesdiensten, in christlicher Literatur und von anderen Christen erfahren.

Aber zusätzlich zur historischen und religiösen Dimension kann man Weihnachten auch als Sinnbild des spirituellen Weges, der Geburt des Christusbewußtseins im Menschen interpretieren:

Wie bereits im Blog-Artikel zur Bedeutung von Advent erwähnt, werden in der Adventszeit vier Kerzen nacheinander angezündet. Dies kann man als schrittweise Öffnung der ersten vier Chakras, den Energiezentren, deuten. Das vierte Chakra ist das Herzchakra, der Sitz der Liebe, der Schau Gottes und der Freude. Wenn das Herz-Chakra geöffnet ist, kann das Jesus-Kind, also die Liebe Gottes, das Christus-Bewusstsein, in uns zum Erscheinen kommen – und zwar wenn die Tage am kürzesten sind inmitten der Nacht („Weih-Nacht“).  Weiterlesen …


Ayurveda Angebote bei Yoga Vidya

Veröffentlicht am 19.10.2016, 13:30 Uhr von

Hier erfährst du vieles über die Ayurveda Angebote bei Yoga Vidya: Welche Ayurveda Angebote gibt es bei Yoga Vidya? Welche Angebote gibt es in den Yoga Vidya Zentren, welche in den Yoga Vidya Seminarhäusern? Was kannst du insbesondere in der Ayurveda Oase bei Yoga Vidya Bad Meinberg erwarten? Du erfährst auch einiges über Ayurveda Seminare, Ayurveda Ausbildungen, Ayurveda Kuren, Ayurveda Therapie, Ayurveda Massagen.

Ayurveda Angebote bei Yoga Vidya – ein kurze Information über die verschiedenen Ayurveda Angebote bei Yoga Vidya. Ayurveda ist die Wissenschaft vom Leben, die Weisheit vom Leben. Ayurveda ist die indische Heilkunde, die Wissenschaft wie du in Harmonie mit dir selbst leben kannst, wie du gesund leben kannst, gelassen, voller Energie und Lebensfreude. Ayurveda kann auch eine spirituelle Dimension haben, in der du mehr in die Tiefen deiner selbst kommst und wo dich öffnen kannst, auch für eine höhere Wirklichkeit.  Weiterlesen …


Vielen Dank an die Mitwirkenden der Yoga App

Veröffentlicht am 01.10.2016, 16:33 Uhr von
Yoga App

Vielen Dank an Sukadev, dass er darauf vertraut hat, dass wir dieses große Projekt der großen, kostenlosen Yoga Vidya App für iOS und Android schaffen können.

Idee, Projektleitung und Fotografie: Chandrashekara Frank Burandt
Konzeption: Natascha Fleckenstein, Berlin
Design: Moni Schneider, Frankfurt und Dennis Brändle
Fotomodel: Kaivalya Schönknecht
Retouching, Co-Design: Dirk Gießelmann
Inhalte: Chandra Devi Winterhalter, Nathalie Dahler und Christine Wiume, Omkara
Sprecherin in den Timern: Katja Kedenburg
App Programmierung: Shankara

Die Yoga App im App-Store oder Google Play herunterladen: 


Karma Yoga – Selbstloses Dienen und Helfen im Ashram

Veröffentlicht am 30.09.2016, 08:10 Uhr von

Karma Yoga, das Mithelfen in der Gemeinschaft, spielt auf dem spirituellen Weg eine wichtige Rolle. Durch das selbstlose Dienen und Helfen zeigst du deine Bereitschaft, deine persönlichen Bedürfnisse zurückzustellen, öffnest dich für die Belange der Gemeinschaft und erfährst ein gegenseitiges Geben und Nehmen. Durch deine tägliche Mithilfe entsteht eine familiäre Bindung; du wirst Teil der Yoga Vidya Familie und leistest so einen Beitrag dazu, Yoga als Friedensbewegung in der Welt zu verbreiten.

Karma Yoga bedeutet: geben, geben und noch mal geben. Ein weit verbreitetes Verhalten in der Welt ist: nehmen, nehmen und noch mehr nehmen. Letzteres blockiert jedoch einen Fortschritt im spirituellen Leben und ebenso in der Meditation.

Karma Yoga bedeutet selbstlose, konzentrierte Arbeit mit vollkommener Hingabe und Gebefreudigkeit.  Weiterlesen …


Yogaurlaub – eine besondere Art des Urlaubs

Veröffentlicht am 15.08.2016, 14:49 Uhr von

Yogaurlaub ist ein Begriff, der sprachlich gesehen natürlich auch etwas mit der historischen Bedeutung des Wortes „Urlaub“ zu tun hat. Was also bedeutet das Wort „Urlaub“?

Wikipedia beschreibt „Urlaub“ als die Zeit, die ein arbeitsfähiger Arbeitnehmer, Beamter, Soldat oder auch Selbstständiger von seinem Arbeitsplatz berechtigt fern bleiben kann, obwohl nach Tages- und Wochenzeiten eigentlich Arbeitsleistungen zu erbringen wären.

Das ist eine wunderbar bürokratische Definition des Wortes „Urlaub“. Das Wort „Urlaub“ hat also eine Art juristische Bedeutung. Menschen in der Rolle als Arbeitnehmer, Beamte, Soldaten brauchen für den Urlaub eine Genehmigung ihres Arbeitgebers bzw. Dienstherren. Der Arbeitgeber bzw. der Dienstherr, wird auch während des Urlaubs den gesetzlichen Grundlagen entsprechend Bezüge gewähren – also z.B. auch einen Lohn für bzw. während der Zeit des Urlaubs zahlen. In manchen Fällen kann es auch Wegfall der Bezüge geben, da man manchmal auch unbezahlten Urlaub nehmen kann.  Weiterlesen …


Yogaferien

Veröffentlicht am 10.07.2016, 15:13 Uhr von

Yogaferien sind ideal für Entspannung, spirituelle Erneuerung, für Regeneration und Erholung. In diesem Beitrag erfährst du etwas über die Herkunft des Begriffs „Ferien“ aus dem Lateinischen, und wie das Konzept der Ferien überhaupt Teil der heutigen modernen Gesellschaft geworden ist. Wirklich interessant dabei ist, dass Yogaferien die verschiedenen alten Konzepte von Ferien miteinander verbindet. Ein kleiner Hinweis: Vom lateinischen Wort feriae stammen die deutschen Wörter Feier, Feiertag und auch das Wort Ferien ab. Auf gewisse Weise verbinden Yogaferien all diese Bedeutungen in sich.

Yogaferien – ideal für Entspannung, spirituelle Erneuerung, für Regeneration und Erholung

Yogaferien sind ideal für den Menschen, der sich entspannen will, der sich wirklich regenerieren will und sich wirklich erholen will. Yogaferien sind auch für die spirituelle Regeneration ideal.  Weiterlesen …


Yoga-Ferien bei Yoga Vidya

Veröffentlicht am 25.05.2016, 14:43 Uhr von
Yoga Vidya Ashrams

Yoga-Ferien bei Yoga Vidya – Ob Yoga Seminar, Yoga Ausbildung oder Intensivwoche – ein Aufenthalt bei Yoga Vidya hat immer auch etwas von Ferien. Ein Aufenthalt bei Yoga Vidya lässt dich eintauchen in eine exotische Welt. Ein Aufenthalt bei Yoga Vidya bedeutet eine Auszeit vom Alltag.

Ein Aufenthalt bei Yoga Vidya bedeutet Neues lernen, tiefere Einblicke bekommen, besondere Erfahrungen zu machen. Natürlich gilt auch: Die Yoga Vidya Ashrams sind keine Ferien-Ressorts. Ashrams funktionieren nach dem Prinzip: Einfach leben – erhaben denken. Einfachheit ist wichtig, auch bei allem Komfort. Aber Tiefsinnigkeit in den Vorträgen und das Lernen von etwas, was du nach deinen Yogaferien weiter üben kannst – das ist das, was du in den Yoga-Ferien bei Yoga Vidya erwarten kannst.  Weiterlesen …


« Aktuellere Einträge - Ältere Einträge »