Der Friedensgarten

Auf dem Grundstück des Seminarhauses Westerwald befindet sich seit etwa einem Monat eine kleine Mischgartenkultur. Angelegt wurde der Friedensgarten in Anlehnung an das indianische Medizinrad. Er ist ausgerichtet nach den 4 Haupthimmelsrichtungen sowie den 4 Nebenrichtungen. Wir werden dadurch eingeladen, uns auf den Speichen in Form von Bodenplatten auf den Himmelsrichtungen zu bewegen und somit an den einzelnen Beeten vorbeizukommen.

Neben den gängigen Küchenkräutern finden sich im Garten auch einige exotische keltische, japanische und indische Pflanzen.

Etwas Bantam-Mais  symbolisiert den genfreien Maisanbau. In der Mitte der Anlage steht eine Engelwurz. Diese Heilpflanze war früher auch bekannt als kandierte Speise.

Noch ist alles sehr frisch und im Werden. Dafür sorgt unsere Kräuterfee Heide-Marie aus den Küchenteam.

0 Kommentare zu “Der Friedensgarten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.