Freude und Selbstverwirklichung VC 57

Viveka Chudamani
Play

Viveka Chudamani Vers 57. Dieser Vers lautet: Die Schönheit der Form einer Vina und die Fähigkeit des Spielens auf den Saiten dienen nur zur Freude des Publikums, reichen jedoch nicht aus, zur Königswürde (samrajya)/ zur Einheit/ Selbstverwirklichung zu führen.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev. (kann auch geändert werden)

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf http://schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

vīṇāyā rūpa-saundaryaṃ tantrī-vādana-sauṣṭhavam |
prajā-rañjana-mātraṃ tan na sāmrājyāya kalpate || 57 ||

वीणाया रूपसौन्दर्यं तन्त्रीवादनसौष्ठवम् |
प्रजारञ्जनमात्रं तन्न साम्राज्याय कल्पते || ५७ ||

vinaya rupa-saundaryam tantri-vadana-saushthavam |
praja-ranjana-matram tan na samrajyaya kalpate || 57 ||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • vīṇāyāḥ : einer Vina
  • rūpa-saundaryam : die Schönheit (Saundarya) der Form (Rupa)
  • tantrī-vādana-sauṣṭhavam : (und) die Kunst (Saushthava) des Spielens (Vadana) auf ihren Saiten (Tantri)

Mehr Informationen:

0 Kommentare zu “Freude und Selbstverwirklichung VC 57

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.