Innovationspreis – Rückblick auf bisherige Projekte

Seit 2016 vergibt der BYV den Yoga Vidya Preis für Innovation und Nachhaltigkeit. Der Preis wird verliehen für besonders interessante, nachhaltige, innovative oder berührende Yoga Projekte.

Ausgezeichnet werden Projekte, bei denen Menschen in liebevoller und oft ehrenamtlicher Arbeit Yoga und die Haltung, die durch Yoga entsteht, weitergeben. Mit der Preisverleihung möchte der BYV seine Wertschätzung für die Arbeit der PreisträgerInnen zum Ausdruck bringen.

Yoga Vidya Pilgerweg

Preisträgerinnen des Yoga Vidya Preises 2019 waren Simone Schmitt und Gopi Christine Holzer mit ihrer Projektidee eines Yoga Vidya Pilgerwegs, der alle Yoga Vidya Ashrams miteinander verbindet. Entstehen wird ein Wanderbuch mit Wegbeschreibungen der Etappen, Übernachtungsmöglichkeiten und Inspirationen zu Meditation, Pranayama und Asanas.

Zurzeit erwandern die beiden weitere Tappen für den Yoga Vidya Pilgerweg. Einblicke von unterwegs gibt es hier und weitere Informationen sind im Yoga Vidya Journal nachzulesen.

Rückbildungsyoga für verwaiste Mütter

2018 ging der 1. Preis an Julia Schmidt für das von ihr angebotene Rückbildungsyoga für verwaiste Mütter, das es bis heute gibt. Julia Schmidt erklärt:

Wenn ein Kind kurz vor, bei oder nach der Geburt stirbt, haben die Mütter und auch die Väter i.d.R. das Gefühl mit zu sterben. Ein Teil von ihnen stirbt in der Tat auch mit. Um diesen erlebten, unfassbaren Verlust zu überleben und in das eigene Leben zu integrieren kann Yoga ein Stück weit helfen. Yoga kann Begleitung durch diese Zeit der Ohnmacht sein.

Mehr zu dem Projekt unter http://neunkirchner-steine.de/ und im Yoga Vidya Journal.

Mit Yoga raus aus der Sucht

Stefanie Kinter gewann den Preis im Jahr 2017 mit ihren Yogaangeboten für Teilnehmende einer stationären Suchttherapie, die auch heute noch stattfinden. Stefanie Kinter berichtet:

Sie lernen dabei sich wieder zu spüren, jedes Körperteil und die Dehnungsgrenzen wahrzunehmen. Wenn man Drogen konsumiert, verdrängt man das eigene Wahrnehmen von Körper und Gefühlen und läuft vor Situationen weg, die man nicht ertragen oder erleben möchte.

Mehr dazu im Yoga Vidya Journal.

Adventurecamp

Der erste Yoga Vidya Preis wurde 2016 für das Adventurecamp für Familien mit Krebserkankungen vergeben. Einen Eindruck vermittelt ein Film auf YouTube.

Der BYV freut sich sehr über diese berührenden, interessanten und wichtigen Projekte und hofft, dass sie noch lange weiter bestehen und möglichst viele Menschen erreichen und inspirieren.

BewerberInnen für den Innovationspreis 2020 gesucht

Auch in diesem Jahr, dem Jahr des 25. Jubiläums des BYV, wird der Yoga Vidya Preis für Innovation und Nachhaltigkeit auf dem Yoga Kongress in Bad Meinberg verliehen.

Die BewerberInnen auf den ersten zehn Plätzen werden eingeladen und nehmen kostenlos am gesamten Yoga Kongress teil, inklusive Übernachtung und Vollwertverpflegung. Die ersten drei Plätze werden bei der Preisvergabe bekannt gegeben. Einsendeschluss für Projektideen ist der 30. September 2020. Weitere Informationen findet ihr hier.

BYVDer Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer/innen (BYV) setzt sich für die Interessen und Anliegen von Yogalehrer/innen ein. Der BYV zertifiziert die Yoga Vidya Ausbildungen, berät seine Mitglieder zu Themen rund um ihre Tätigkeit als Yogalehrer/in, vertritt seine Mitglieder auf gesellschaftlicher und politischer Ebene und fördert wissenschaftliche Studien zur Wirkung von Yoga. Außerdem veranstaltet der BYV die jährlich stattfinden Yoga Kongresse sowie Kinder Yoga und Business Yoga Kongresse und vergibt den Yoga Vidya Preis für Innovation und Nachhaltigkeit.

Website: www.yoga-vidya.de/byv

0 Kommentare zu “Innovationspreis – Rückblick auf bisherige Projekte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.