Neue Sevakas im Juli 2022

Sevakas in Bad Meinberg

Für den Juli begrüßen wir wieder neue Sevakas: Özcan für die Seminarplanung, Vincent für die Technik und Anja für die Rezeption!

Im Bad Meinberg Yoga Ashram leben und engagieren sich die Bewohner klassisch im Haushalt, der Küche, oder in der Yogalehre. Da Bad Meinberg aber ein großer und moderner Ashram ist, dienen Sevaka auch für Ton und Technik, Social Media oder in der Kinderbetreuung.

Neue Sevakas in Bad Meinberg

Neue Sevakas im Juli 2022 Özcan

Özcan für die Seminarplanung

Özcan ist 47 Jahre alt und war als Kaufmann im Einzelhandel und Tourismus beschäftigt. Nebenbei arbeitete er außerdem als Sportlehrer, Fitness- und Personaltrainer. Egal was er machte, Özcan war immer auf der Suche nach einem ganzheitlichen System von Körper und Geist.

Durch Youtube Videos von Sukadev entdeckte er schließlich Yoga Vidya und lernte, dass Yoga nicht nur aus Hatha Yoga besteht. In einem Sukadev-Video gab es einen Aufruf Sevaka zu werden – und nun ist er hier.

Vincent für die Technik

Vincent ist 28 Jahre alt und hat sein Studium ökologische Landwirtschaft im Januar abgeschossen. Durch verschiedene Praktika und Arbeit auf Bauernhöfen erlangte er so einige handwerkliche Fähigkeiten.

Durch ein Youtube Video von Sukadev wurde er auf Yoga Vidya aufmerksam. Seit 2021 ist der Teilnehmer der 2-Jahres Yogalehrerausbildung, die er hier in Bad Meinberg fortführen möchte.

Neue Sevakas im Juli 2022 Anja

Anja für die Rezeption

Anja ist 52 Jahre alt und hat zwei erwachsene Söhne. Sie ist gelernte Hotelfachfrau und war in Hotels an der Rezeption tätig.

Schon früh spürte sie eine gewisse Sehnsucht, ohne diese benennen zu können. In einer Dorfbäckerei fand sie dann irgendwann mal einen Flyer von einer Yogaschule – als in der ersten Yogastunde das Om rezitiert wurde fühlte sie sich zuhause.

In 2010 kam sie dann zum ersten Mal mit einer Gastgruppe in den Ashram. Seitdem nahm sie immer wieder an Seminaren teil und absolvierte sogar die 2-Jahres-Yogalehrerausbildung. Willkommen!

Das Leben der Sevakas

Das Leben im Yogacenter läuft in geruhsamen Bahnen ab. Neben Freizeit und unseren Aufgaben praktizieren Yoga Aspiranten vor allen Dingen ihr Sadhana, also ihre spirituelle Praxis. Yoga ist hierbei viel umfassender gemeint, als es das Alltagsverständnis von extravaganten Dehnübungen zulässt. In den Yoga Vidya Ashrams üben wir nämlich in der Yoga Tradition von Swami Sivananda. Der von ihm geprägte integrale Yoga umfasst insgesamt 6 Yogawege.

Abseits von Theorien, Lebenszielen und Werten der Gemeinschaft, stehen natürlich die einzigartigen Sevaka, die alle ihre persönlichen Erfahrungen und Gedanken in ihr Sadhana einfließen lassen. Yoga kann somit als eine schöne Blume verstanden werden, die jeder für sich selbst pflückt. Du brauchst noch Impressionen vom Sevaka Alltag? Wir haben in unserer Blogreihe „3-Fragen an“ Sevaka persönlich für dich interviewt.

Sevakas gesucht!

Im Frühling hatten wir bisher einen sehr regen Seminarbetrieb, dementsprechend suchen wir viele fleißige Hände, die Lust haben anzupacken und Teil einer Gemeinschaft zu werden.

Und was macht man dann so im Ashram? Anpacken, wie beispielsweise in der Küche, im Haushalt oder bei der Betriebstechnik. Oder mit Technik hantieren, wie in unserem Filmteam, unserem Team für Ton und Technik, Videoschnitt und Youtube. Möglicherweise liegt dir auch kreativer Seva im Verlag, in der Webredaktion oder im Social Media Team?

2 Kommentare zu “Neue Sevakas im Juli 2022

  1. Atmarama

    Hallo Lisa,
    danke für die Präsentation der neuen Sevakas. Freue mich über die Verstärkung für YV BM.
    Früher wurden auch Blogartikel über die Ehrung von langjährigen Sevakas veröffentlicht. Gibt es diese Blogartikel oder diese Ehrungen zum Jahrestag des Eintritts in die Sevakagemeinschaft jetzt nicht mehr?

    • Hallo lieber Atmarama,
      in der Tat hat dieses Format einige Zeit pausiert. In letzter Zeit kommen dazu immer wieder Anfragen, also ist es wahrscheinlich, dass wir es ab sofort wieder fortführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.