Sadhaka Programm – 3 Monate im Ashram

Yoga Vidya Sadhaka Progamm: 3-Monate Langzeit-Aufenthalt im Ashram für ernsthaft Interessierte

Möchtest du deine spirituelle Praxis vertiefen, dir eine Auszeit nehmen und zur Ruhe kommen? Dich auf die nicht-materiellen Werte besinnen und Abstand vom Alltag gewinnen?

Ein Ashram bietet dir eine ideale Umgebung für eine Auszeit und spirituelle Sinnfindung. Nutze unser 3-monatiges Sadhaka Programm und finde während der 3 Monate im Ashram zu Ruhe, Kraft und Klarheit. Eine intensive Erfahrung, und eine wertvolle Zeit, die dein Leben bereichern und grundlegend verändern kann.

Ein Ashram ist ein Ort, an dem Yoga praktiziert und gelebt wird. „Ashram“ heißt auch „Zuflucht“, ein Zufluchtsort für Menschen, die einen tieferen Sinn im Leben suchen, vielleicht einen Richtungswechsel weg von der Profit- und Effizienzorientierung unserer modernen Gesellschaft hin zu den wahren Werten. Ein Ort, an dem die Seele Nahrung findet, wo Selbstreflexion, spirituelles und persönliches Wachstum so natürlich ist wie anderswo die materiellen Werte. Das Wort „Ashram“ heißt auch „anstrengungslos“, d.h., in diesem geschützten Rahmen und in einer hochenergetischen Atmosphäre, wo seit vielen Jahren tausende von Menschen regelmäßig Yoga, Meditation, Mantrasingen praktizieren und zusätzlich noch viele Rituale für eine hohe Schwingung durchgeführt werden, geschieht die persönliche und spirituelle Entwicklung schneller und müheloser als an gewöhlichen Orten. In der Gruppenenergie, im Austausch mit anderen Yogaübenden und unter der Führung erfahrener Yogalehrer, Yogis und Yoginis fällt die tägliche Praxis leichter als wenn du alleine zu Hause praktizieren würdest.dagmar-Heldenpos

Beginn des 3-Monate Sadhaka Programms: jeden 1. Sonntag im Monat

 

Dein 3-monatiges Sadhaka-Programm umfasst:

  • täglich 1-2 Yogastunden 
  • täglich 2 x Satsang (Meditation, Mantrasingen, Lesung, Arati)
  • täglich Teilnahme an Vorträgen
  • täglich 4 1/ 2 Stunden Karma Yoga (Mithilfe im Haus)
  • individuelle Betreuung und Beratung durch einen erfahrenen Sevaka/Yogalehrer des Hauses einmal pro Woche
  • 3 komplette Wochenendseminare nach Wahl, wobei dein Betreuer dich bei der Auswahl des Seminars berät
  • 1 fünftägiges Intensivseminar

 

Yajna zu Guru Purnima

Vorteile des 3-monatigen Sadhaka Progammes:

  • Du bist in einer geschützten Umgebung abseits vom Alltag, zusammen mit Gleichgesinnten, die ähnliche Werte leben und suchen
  • für die lebensnotwendigen Dinge wie gesundes Essen, Unterkunft ist gesorgt. Du kannst dich voll auf deine Praxis konzentrieren
  • Du lebst Yoga und Spiritualität in all ihren Facetten, den ganzen Tag
  • Du kannst dich ganz auf innere Einkehr, Besinnung, höhere bleibende Werte konzentrieren
  • Auszeit vom Alltags-, Berufsleben und Materialismus
  • tiefe und schnelle spirituelle und persönliche Erfahrungen
  • über Karma Yoga entsteht eine starke energetische und spirituelle Verbindung sowie Herzensöffnung, welche Einheitserfahrungen und Bewusstseinserweiterung stark unterstützen
  • Du genießt die hochenergetischen Atmosphäre eines Ashrams angepasst an westeuropäische Verhältnisse, ohne die ansonsten manchmal mühsamen Begleitumstände in einem anderen Kulturkreis wie z.B. Indien, die damit verbundene Organisation, Ablenkung und kulturelle Unterschiede
  • Persönliche Betreuung, Beratung und Führung durch erfahrene Yogis/Yoginis
  • Kombination von intensiver Praxis und Mithilfe/Karma Yoga für eine ganzheitliche schnelle Entwicklung

 

Preise für die 3 Monate, inklusive biologisch-vegetarischer Verpflegung, Unterkunft und gesamtes obiges Programm:
MZ 1.548 €, DZ 2.052 €, EZ 2.556 €, S/Z 1.152 €
Auch in 3 Monatsraten möglich zu je MZ 541 €, DZ 718 €, EZ 894 €, S/Z 403 €

Kirtan Konzert mit Swami Mangalananda und Swami Gurusharanananda
Kirtan Konzert mit Swami Mangalananda und Swami Gurusharanananda

1 Kommentar zu “Sadhaka Programm – 3 Monate im Ashram

  1. INgeborg KLotz

    Diese Auszeit im Ashram für 3 Monate finde ich ist eine super Idee.Würde ich sofort in den Ferienmonaten machen,wenn ich nicht schon ,für Vertretung von Kollegen,verplant wäre.Würde mein Karma Yoga dann sehr gerne im Garten machen,da habe ich viel ERfahrung.Ich müsste allerdings Gelegenheit haben ,mein Yoga weiter am Arbeitsplatz am Wochenende zu unterrichten ,dafür gibt es keine Vertretung und ich fürchte es wird sonst einfach“eingespart“.

    Yoga Vidya ist nach meinem Eindruck gut in der Verbesserung der Qualität des Yogaunterrichts.jedoch droht das Haus in Bad Meinberg einfach zu groß und zu chaotisch zu werden.Besonders in der Ferienzeit ist das dort spürbar im Sommer.Besinnt Euch auf Qualität
    im Innen-und Aussenbereich.Überlasted nicht Eure eigenen Sevaka.Sonst kommt der gute Spirit irgentwann einmal abhanden.Ich wünsche Euch mit zur Begrenzung!Ingeborg Klotz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.