Geschmeidig wie die Fischlein im Wasser

Die Yogamatten sind sternförmig angeordnet, in ihrer Mitte thront eine Klangschalenfamilie. Bereits das Raumarrangement signalisiert: Asana Flow ist ein besonderer Yoga!

Im Kern zielt er darauf ab, Bewegungsblockaden zu lösen, um so für mehr Elastizität und Energiefluss im Körper zu sorgen. Nun könnten kritische Geister einwenden: Will Yoga das nicht immer? Ja – doch offensichtlich gibt es Praktiken, die die Effekte verstärken! Und Yogalehrerin Lalita ist ihnen in über 20-jährigen Praxis auf die Schliche gekommen: Ihr Körper führt die Asanas so geschmeidig aus wie ein Panther und so präzise wie eine Primaballerina. Selbst die ambitionierten Übungen gelingen ihr augenscheinlich mühelos.

Soweit die Effekte langjährigen Trainings. Was uns in dem Wochenendseminar erwartet, ist ein Mix aus freiem Tanz – der erdet und die gesamte Energie in Wallung bringt – und Asanas, so ausgeführt, dass sie die Geschmeidigkeit der Wirbelsäule gezielt fördern. Zur Untermalung lässt Assistentin Elisabeth die Schalen erklingen: Töne, die mit den Körperregionen resonieren und so helfen, eingefrorene Energie loszueisen.

„Asana Flow stärkt die Wirbelsäule – physikalisch wie feinstofflich. Als einer unserer wichtigsten Energiekanäle setzt das gezielte Bewegen Kräfte frei – das Halten der Asanas verteilt sie im Körper“, fasst Lailita die Flow-Essenz zusammen.

Sonntags, als sich die rund 30-köpfige Gruppe verabschiedet, sieht man bereits erste Übungseffekte: Mit und ohne Muskelkater – manch einer bewegen sich deutlich geschmeidiger als noch vor zwei Tagen.

Asana Seminare bei Yoga Vidya

0 Kommentare zu “Geschmeidig wie die Fischlein im Wasser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.