Karma Yoga Highlights

Der Yoga Jesus Christus – Selig sind die Barmherzigen

Veröffentlicht am 26.12.2021, 06:00 Uhr von
Darstellung von Jesus - Wie ähnlich ist seine Lehre dem Yoga?
Play

Denn sie werden Barmherzigkeit erlangen. Kann man die Lehren Jesu als Yoga bezeichnen? Und wenn ja: Welchen Yoga hat Jesus gelehrt? Spannende Einsichten des Yogis Sukadev zu den Gemeinsamkeiten von Christus Lehren und der unterschiedlichen Yogawege.

Dieser Kurzvortrag gehört zum “Yoga und Meditation Vortrag” Podcast. Wer lieber liest, kann sich weiter unten die verschriftliche Version des Beitrages mit hilfeichen Ergänzungen durchlesen. Amen.

Ein verschriftlicher und ergänzter Beitrag von Sukadev

Weiterlesen …

Sadhaka Programm – 3 Monate im Ashram

Veröffentlicht am 18.10.2021, 06:00 Uhr von
Frau lächelt offenherzig mit Wind im Haar

Ein Ashram bietet dir eine ideale Umgebung für eine Auszeit und spirituelle Sinnfindung. Nutze unser 3-monatiges Sadhaka Programm als dein persönliches Sabbatical und finde während der 3 Monate im Ashram zu Ruhe, Kraft und Klarheit. Der Bad Meinberger Yoga Vidya Ashram ist dazu der ideale Kraftort, denn unser großer Campus vereint spirituelle Vielfalt, mit Natur und erfahrenen Aspiranten.

In diesem Mini-Sabbatical arbeitest du halbtags bei den anfallenden Aufgaben mit – Karma Yoga pur. Die andere Hälfte der Zeit widmest du dich voll und ganz deiner individuellen Yogapraxis. Dazu musst du kein Profi sein, denn für Rat und Tat stellen wir dir einen spirituellen Paten zur Verfügung, der dich durch die Höhen und Tiefen deiner spirituellen Reise führt.

Weiterlesen …

YVS372B – Karma Yoga Prinzipien in der Yogastunde – Tipps für Yogalehrer/innen

Veröffentlicht am 19.05.2021, 15:00 Uhr von
Play

Was ist das besondere, wie Swami Vishnu-devananda Yoga unterrichtet hat und was hat das mit Karma Yoga zu tun? Was hat das mit Bhagavad Gita zu tun! Und wie kannst du selbst in besonderem Maße Karma Yoga Prinzipien in den Yogaunterricht integrieren? Hierüber spricht Sukadev unter anderem in einer weiteren Folge aus der Reihe „Tipps für Yogalehrer/innen“ zu den Hatha Yoga Unterrichtstechniken. Weiterlesen …


Dr. Devendra über Karma Yoga

Veröffentlicht am 04.04.2021, 09:00 Uhr von

Das Leben ist eine Reise mit einzigartigen Wegen. Wir alle sind Wanderer die auf diesen Pfaden voranschreiten. Manchmal freudig und manchmal traurig. Gibt es einen Weg während dieser Zeiten in Gleichmut zu bleiben?

Weiterlesen …

Karma Yoga – Der Weg zur Befreiung Teil 5

Veröffentlicht am 17.12.2020, 06:35 Uhr von
Karma Yoga kann uns zur Befreiung von unseren Wünschen führen

Karma Yoga ist der Yoga der Tat. Es geht darum, uneigennützig und ohne Belohnung Dinge einfach zu tun, weil sie notwendig oder „das Richtige“ sind. Karma Yoga baut richtig ausgeführt nicht nur Verhaftungen ab, ohne neue zu schaffen, sondern stärkt in uns auch den Wunsch nach Befreiung. Dazu müssen wir allerdings unsere nicht-yogischen Motive ablegen. Gar nicht so einfach, aber machbar.

Weiterlesen …


Lasse die Illusion der Wirklichkeit los – Teil 1

Veröffentlicht am 17.10.2020, 06:30 Uhr von

Inspiriert vom Podcast: Erfülle deine Aufgaben mit einem Geist des Loslassens – Bhagavad Gita VI, 1-9

„Sri Krishna sprach: Wer die ihm auferlegte Pflicht erfüllt, ohne an den Früchten seiner Handlungen zu hängen – der ist ein Sannyasin und ein Yogi, nicht der, der ohne Feuer und untätig ist.“

(Baghavad-Gita VI – Vers 1)

In diesem Teil der Baghavad-Gita schließt vor allem die Frage nach dem Karma Yoga ab. Die Frage, ob es der richtige Weg sei, Allem zu entsagen und nur noch zu meditieren. Wie kommen wir zur Gottverwirklichung, wie kommen wir zur Erfahrung des Unendlichen und Ewigen?

Weiterlesen …

Yoga und gesellschaftliches Engagement – passt das zusammen?

Veröffentlicht am 21.09.2020, 12:25 Uhr von

Viele Menschen, die Yoga und Meditation praktizieren, berichten über eine stärkere Achtsamkeit und Bewusstheit in Bezug auf ihren Körper und Geist (Chen et al. 2010, Büssing 2010). Auch die Umwelt und gesellschaftliche Phänomene, wie z.B. der Umgang des Menschen mit der Natur, werden von vielen Menschen (noch) bewusster wahrgenommen, wenn sie regelmäßig Yoga üben und/oder meditieren.

Weiterlesen …

Die Bhagavad Gita über richtiges Handeln

Veröffentlicht am 02.09.2020, 14:31 Uhr von

Die Bhagavad Gita ist eine der wichtigsten Schriften im Yoga. Über 700 Verse und durch 18 Kapitel hindurch erstreckt sich der „Gesang Gottes“ (gītā – Gesang, Lied; bhagavan – Gott, der Erhabene), der das Zwiegespräch zwischen Arjuna und Krishna darstellt.

Weiterlesen …

Loslassen als spirituelle Praxis

Veröffentlicht am 28.03.2020, 15:10 Uhr von

Loslassen spielt im Yoga eine besondere Rolle. Yoga bedeutet, keine Verhaftungen zu haben. Loslassen bedeutet, bedingungslos anzunehmen und offen zu sein für das, was kommt.

Im Yoga wird gerne gesagt, es ist gut sich zu engagieren, es ist gut mit großem Enthusiasmus etwas zu tun, es ist gut auf Menschen zuzugehen, es ist gut seine Aufgaben zu tun. Es ist auch gut, auf seine innere Stimme zu hören und manchmal ist es auch gut, seine Wünsche zu erfüllen, seine Anliegen zu erfüllen und so weiter. Es kann auch gut sein, mal seine Erwartungen an andere zu äußern, dass man irgendwo gut zusammenarbeitet.

Weiterlesen …

Neue Videos

Veröffentlicht am 20.03.2020, 17:00 Uhr von

Dieser Blogbeitrag bietet dir einen Überblick über die Videos, die von Yoga Vidya in der vergangenen Woche auf YouTube veröffentlicht wurden. Es gibt sieben neue Videos zur Serie des Yoga Asana Lexikon. Du kannst das Video “Yoga Schmetterling – Asanalexikon” direkt anschauen und damit üben. Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 13.03.2020, 17:00 Uhr von

Dieser Blogbeitrag bietet dir einen Überblick über die Videos, die von Yoga Vidya in der vergangenen Woche auf YouTube veröffentlicht wurden. Es gibt sieben neue Videos zur Serie des Yoga Asana Lexikon. Du kannst das Video “Yogi Goraksha Stellung – Asanalexikon” direkt anschauen und damit üben. Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 06.03.2020, 17:00 Uhr von

Dieser Blogbeitrag bietet dir einen Überblick über die Videos, die von Yoga Vidya in der vergangenen Woche auf YouTube veröffentlicht wurden. Es gibt sieben neue Videos zur Serie des Yoga Asana Lexikon. Du kannst das Video “Tiefe Hockhaltung Uttanasana – Asanalexikon” direkt anschauen und damit üben. Weiterlesen …


YVS230 – Karma Yoga, Der Yoga der Handlung, 3. Kapitel der Bhagavad Gita

Veröffentlicht am 15.01.2020, 15:00 Uhr von
Play

Wie handelt man ohne Verhaftung? Wie kann man seinen Aufgaben folgen, ohne gebunden zu sein? Krishna beschreibt im dritten Kapitel der Bhagavad Gita Karma Yoga als Verehrung Gottes.

Dieser Podcast gehört zur Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung – Der ganzheitliche Yogaweg“ und ist Teil des zweiten Jahres der zweijährigen Yogalehrerausbildung.


Kurzgeschichte über Gott, Stille & Annahme des Lebens

Veröffentlicht am 09.01.2020, 16:00 Uhr von

Alle wollen glücklich sein, aber wiederholen Dinge, die sie unglücklich machen, jemand öfter, jemand seltener.

Hier ist eine inspirierende Kurzgeschichte, wie das Gebet einer Heiligen gestört wurde und die spirituelle Inspiration die ich daraus zog: wie man zurück in die Einheit mit der Welt kommt, aufhört Gott Widerstand zu leisten, die Gegenwart so annimmt wie sie ist, sich dem Leben hingibt, letztlich wie man sich entspannt und glücklich besser fühlt und diese Positivität mit der Welt teilt.

Weiterlesen …


Selbstloses Dienen im Karma Yoga

Veröffentlicht am 04.01.2020, 05:00 Uhr von

Denn wir sitzen alle im selben Boot: Erfahre, warum Karma Yoga – selbstloses Dienen – deiner spirituellen Praxis zuträglich ist und was damit in unserer Zeit und Gesellschaft gemeint ist. Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 27.12.2019, 17:00 Uhr von

Dieser Blogbeitrag bietet dir einen Überblick über die Videos, die von Yoga Vidya in der vergangenen Woche auf YouTube veröffentlicht wurden. Es gibt sieben neue Videos zur Serie des Yoga Asana Lexikon. Du kannst das Video “Yoga Tänzer – Yoga Asana Lexikon” direkt anschauen und damit üben. Weiterlesen …


Es war um ihretwillen

Veröffentlicht am 12.02.2019, 08:00 Uhr von

Swami Chinmayananda hatte in den frühen Neunzigern während seiner Zeit in Sidhbari akute Augenprobleme. Eine Schülerin wollte behilflich sein und dem Guru Linderung verschaffen. Also ging sie jeden Abend mit kalter Milch und einer Baumwoll-Binde in seine Hütte und bat ihren Guru, die kalten Kompressen auf die Augen zu legen. Swamiji erfüllte ihre Bitte und legte die Wickel für etwa 5 bis 10 Minuten auf seine Augen. Weiterlesen …


Endspurt Mahameru – Hilf mit beim letzten Feinschliff

Veröffentlicht am 21.01.2019, 09:47 Uhr von

Willst du beim weiteren Ausbau unseres Yoga Vidya Ashrams in Bad Meinberg dabei sein? Mitgestalten und dich voll für eine gute Sache einsetzen? Dann unterstütze uns beim Endspurt von “Mahameru”.

Unsere neue, große Mitte soll am 7. April 2019 mit einer großen Feier eingeweiht werden. Bis dahin gibt es noch Einiges zu tun und es braucht fleißige Karma Yogis die Lust haben sich einzubringen.

Ab 30. Januar 2019 suchen wir dich zur Mithilfe beim…

Weiterlesen …


YVS120 – Wesensnatur (Swarupa, Prakriti, Swabhava) und eigene Pflicht (Dharma)

Veröffentlicht am 26.12.2018, 15:00 Uhr von

Play
Sukadev liest verschiedene Karma Yoga Verse aus der Bhagavad Gita, die darauf hinweisen, wie man seine eigene Wesensnatur bzw. seine eigene Lebensaufgabe oder Pflicht herausbekommt, wie sie entsteht und wie man diese am besten erfüllt.

Diese Verse sind: Weiterlesen …


YVS118 – Karma Yoga als verhaftungsloses Tun – Kommentare zur Bhagavad Gita

Veröffentlicht am 19.12.2018, 15:00 Uhr von

Play
Bhagavad Gita ist eine der wichtigsten Yoga Schriften. Sukadev erläutert dieses Mal aus der Bhagavad Gita Kapitel II 39-51: Handeln ohne Identifikation und ohne Verhaftung. Handeln aus Liebe. Handeln ohne Karma zu erzeugen, Karma Yoga als verhaftungsloses Tun. Karma Yoga heißt zum einen, uneigennütziges Dienen, etwas tun für Andere, tätige Nächstenliebe. Zum anderen heißt Karma Yoga Handeln ohne Verhaftung.
Höre hierzu Sukadev seine Kommentare, in denen er die Verse aus der Bhagavad Gita erläutert und in unsere Zeit überträgt. Weiterlesen …


Ältere Einträge »