Atma Bodha Highlights

Sri-Shankaracharya Atma Bodha Abschlussvortrag

Veröffentlicht am 02.09.2016, 05:31 Uhr von
Play

Der Abschlussvortrag zum Atma Bodha, der Vedanta Schrift von Shankaracharya, zur Erkenntnis des Selbst: Sukadev fasst die wichtigsten Lehren des Atma Bodha zusammen und ermutigt dich: Frag „Wer bin ich“? Erkenn‘ dein Selbst – und sei frei. Dies ist ein Kurz-Vortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. Mehr Infos:

Atma Bodha Podcast, Atma Bodha, Shankara, Shankaracharya, Sukadev, Podcast,


Entsage allen Verhaftungen – erfahre Glückseligkeit- AtBo 68

Veröffentlicht am 01.09.2016, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über den 68. Vers aus dem Werk „Die Erkenntnis des Selbst“ (Atma Bodha) des Vedanta Meisters Shankaracharya zum Thema: Entsage allen Verhaftungen – erfahre GlückseligkeitHier die Übersetzung von diesem Shloka: Wer allen Handlungen entsagt, wer frei ist von allen Begrenzungen von Zeit, Raum und Richtung, verehrt seinen eigenen Atman, der überall gegenwärtig ist, der der Zerstörer von Hitze und Kälte ist, der ewige Glückseligkeit und unbefleckt ist und wird all-wissend und all-durchdringend und erreicht danach Unsterblichkeit. Eine Inspiration des Tages


Die Sonne der Erkenntnis steigt auf- AtBo 67

Veröffentlicht am 30.08.2016, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev kommentiert den 67. Vers bzw. Shloka des Atma Bodha mit dem Thema: Die Sonne der Erkenntnis steigt auf. Der Vers auf deutsch geht wie folgt: Atman, die Sonne der Erkenntnis, die am Himmel des Herzens aufsteigt, zerstört die Dunkelheit der Ignoranz, durchdringt und erhält alles und leuchtet und erleuchtet alles. Eine Inspiration des Tages von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Mehr Infos:


Reinige dich im Feuer der Erkenntnis- AtBo 66

Veröffentlicht am 29.08.2016, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über den 66. Shloka des Vedanta Werkes von Shankara, Atma Bodha, die Erkenntnis des Selbst. Thema: Reinige dich im Feuer der Erkenntnis. Dieser Vers lautet: Der von allen Unreinheiten freie „Jiva“, der im Feuer der Erkenntnis, angefacht durch Zuhören usw. (Shravana = darüber nachdenken, Manana = von der Wahrheit hören, Nididhyasana = tief darüber meditieren), erhitzt wird, strahlt aus sich selbst wie Gold. Eine Inspiration des Tages von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Mehr Infos:


Nimm Atman als reines Bewusstsein durch das Auge Weisheit wahr- AtBo 65

Veröffentlicht am 28.08.2016, 05:31 Uhr von
Play

Inspirationen aus dem 65. Vers aus dem Atma Bodha, der Vedanta Schrift von Shankaracharya. Atma bedeutet Selbst, Bodha bedeutet Erkenntnis, die Erkenntnis des Selbst. Hauptthema: Nimm Atman als reines Bewusstsein durch das Auge Weisheit wahr. Deutsche Übersetzung dieses Verses: Obwohl der Atman reines Bewusstsein und überall gegenwärtig ist, wird Er doch nur durch das Auge der Weisheit wahrgenommen – aber jemand, essen Sicht durch Ignoranz verdunkelt ist, sieht Ihn nicht; wie die Blinden die strahlende Sonne nicht sehen. Eine Inspiration des Tages von und


Die Erkenntnis der höchsten Wirklichkeit- AtBo 64

Veröffentlicht am 24.08.2016, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht in diesem Vortrag über den 64. Shloka des Vedanta Werkes von Shankara, Atma Bodha, die Erkenntnis des Selbst. Thema: Die Erkenntnis der höchsten Wirklichkeit. Übersetzung: Alles, was wahrgenommen oder gehört wird, ist Brahman und nichts anderes. Wenn man die Erkenntnis der Wirklichkeit erlangt, sieht man das Universum als das nicht-duale Brahman, absolutes Sein, Wissen und Glückseligkeit. Eine Inspiration des Tages von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Mehr Infos:


Alles ist Brahman- AtBo 63

Veröffentlicht am 23.08.2016, 05:31 Uhr von
Play

Selbsterkenntnis und Suche nach der Höchsten Wahrheit durch das Studium vom 63. Vers aus dem Atma Bodha, der Vedanta Schrift von Shankaracharya. Atma bedeutet Selbst, Bodha bedeutet Erkenntnis, die Erkenntnis des Selbst. Hauptthema: Alles ist Brahman. Übersetzung von Maheshwara aus dem Buch Atma Bodha und Aparoksha Anubhuti, Yoga Vidya Verlag: Brahman ist verschieden vom Universum. Es gibt nichts, das nicht Brahman ist. Wenn ein anderes Objekt als Brahman zu existieren scheint, ist es unwirklich wie eine Fata Morgana. Eine Inspiration des


Brahman strahlt aus sich selbst heraus- AtBo 62

Veröffentlicht am 22.08.2016, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über den 62. Vers aus dem Werk „Die Erkenntnis des Selbst“ (Atma Bodha) des Vedanta Meisters Shankaracharya zum Thema: Brahman strahlt aus sich selbst heraus. Übersetzung: Das ganze Universum äußerlich und innerlich durchdringend strahlt das Höchste Brahman aus sich selbst heraus wie das Feuer, das einen rot-glühenden Eisenball durchdringt und aus sich selbst heraus glüht. Eine Inspiration des Tages von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Mehr Infos:


Erkenne Brahman als unendliches Licht- AtBo 61

Veröffentlicht am 21.08.2016, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev kommentiert den 61. Vers bzw. Shloka des Atma Bodha mit dem Thema: Erkenne Brahman als unendliches LichtHier die Übersetzung von diesem Shloka: Das, durch dessen Licht leuchtende Himmelskörper wie Sonne und Mond erleuchtet werden, das aber durch deren Licht nicht erleuchtet wird, das erkenne als Brahman. Eine Inspiration des Tages von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Mehr Infos:

Atma


Erkenne Brahman!- AtBo 60

Veröffentlicht am 20.08.2016, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über den 60. Shloka des Vedanta Werkes von Shankara, Atma Bodha, die Erkenntnis des Selbst. Thema: Erkenne Brahman!. Der Vers auf deutsch geht wie folgt: Erkenne das als Brahman, was weder fein noch grob ist; weder kurz noch lang; ohne Geburt oder Veränderungen; ohne Form, Eigenschaften, Farbe und Name. Eine Inspiration des Tages von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Mehr Infos:


Brahman ist alldurchdringend- AtBo 59

Veröffentlicht am 19.08.2016, 05:31 Uhr von
Play

Inspirationen aus dem 59. Shloka des Vedanta Werkes von Shankara, Atma Bodha, die Erkenntnis des Selbst. Thema: Brahman ist alldurchdringend. Dieser Vers lautet: Alle Objekte sind von Brahman durchdrungen. Alle Handlungen sind durch Brahman möglich: deshalb durchdringt Brahman alles, wie Butter Milch durchdringt. Eine Inspiration des Tages von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Mehr Infos:

Atma Bodha Podcast, Atma Bodha,


Unbegrenzte Glückseligkeit- AtBo 58

Veröffentlicht am 18.08.2016, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht in diesem Vortrag über den 58. Vers aus dem Atma Bodha, der Vedanta Schrift von Shankaracharya. Atma bedeutetSelbst, Bodha bedeutet Erkenntnis, die Erkenntnis des Selbst. Hauptthema: Unbegrenzte Glückseligkeit. Deutsche Übersetzung dieses Verses: Gottheiten wie Brahma und andere kosten nur einen Teil der unbegrenzten Glückseligkeit Brahmans und genießen entsprechend ihren Anteil daran. Eine Inspiration des Tages von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Mehr Infos:


Erfahre Brahman als Eins und wonnevoll- AtBo 57

Veröffentlicht am 15.08.2016, 05:31 Uhr von
Play

Selbsterkenntnis und Suche nach der Höchsten Wahrheit durch das Studium vom 57. Shloka des Vedanta Werkes von Shankara, Atma Bodha, die Erkenntnis des Selbst. Thema: Erfahre Brahman als Eins und wonnevoll. Übersetzung: Erkenne das als Brahman, was nicht-dual ist, unteilbar, Eins und wonnevoll und auf das im Vedanta hingewiesen wird als das unveränderliche Substrat, das nach der Negierung aller dinglichen Objekte erkannt wird. Eine Inspiration des Tages von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Mehr Infos:


Überwinde die Dualität, erfahre Einheit- AtBo 56

Veröffentlicht am 14.08.2016, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über den 56. Vers aus dem Atma Bodha, der Vedanta Schrift von Shankaracharya. Atma bedeutet Selbst, Bodha bedeutet Erkenntnis, die Erkenntnis des Selbst. Hauptthema: Überwinde die Dualität, erfahre Einheit. Übersetzung von Maheshwara aus dem Buch Atma Bodha und Aparoksha Anubhuti, Yoga Vidya Verlag: Erkenne das als Brahman, was absolute Existenz, Wissen und Glückseligkeit ist, was nicht-dual, endlos, ewig und Eins ist und das alles füllt – oben und unten und alles, was dazwischen existiert. Eine Inspiration des


Durch die Erkenntnis von Brahman erkenne alles- AtBo 55

Veröffentlicht am 13.08.2016, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev kommentiert den 55. Vers aus dem Werk „Die Erkenntnis des Selbst“ (Atma Bodha) des Vedanta Meisters Shankaracharya zum Thema: Durch die Erkenntnis von Brahman erkenne alles. Übersetzung: Erkenne das als Brahman, das, wenn es gesehen wird, nichts mehr zu sehen übrig lässt; das, wenn man dies geworden ist, keine neuerliche Geburt in dieser Welt nach sich zieht und das, wenn es erkannt wird, nichts anderes zu erkennen übrig lässt. Eine Inspiration des Tages von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Mehr


Sri-Shankaracharya Die Verwirklichung von Brahman als Höchstes Gut- AtBo 54

Veröffentlicht am 12.08.2016, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über den 54. Vers bzw. Shloka des Atma Bodha mit dem Thema: Die Verwirklichung von Brahman als Höchstes GutHier die Übersetzung von diesem Shloka: Erkenne das als Brahman, dessen Erreichen nichts mehr zu erreichen lässt; die Segnung, die keinen Wunsch nach anderen Segnungen hinterlässt und die Erkenntnis, die nichts mehr zu erkennen übrig lässt. Eine Inspiration des Tages von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Mehr Infos:


Sri-Shankaracharya Erkenne dich als alldurchdringend- AtBo 53

Veröffentlicht am 11.08.2016, 05:31 Uhr von
Play

Inspirationen aus dem 53. Shloka des Vedanta Werkes von Shankara, Atma Bodha, die Erkenntnis des Selbst. Thema: Erkenne dich als alldurchdringend. Der Vers auf deutsch geht wie folgt: Nach der Zerstörung der Upadhis ist der Kontemplative völlig absorbiert in „Vishnu„, dem all-durchdringenden Geist (Spirit), wie Wasser in Wasser, Raum in Raum und Licht in Licht. Eine Inspiration des Tages von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Mehr Infos:


Durch Kontemplation überwinde alle Anhaftungen- AtBo 52

Veröffentlicht am 10.08.2016, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht in diesem Vortrag über den 52. Vers aus dem Atma Bodha, der Vedanta Schrift von Shankaracharya. Atma bedeutet Selbst, Bodha bedeutet Erkenntnis, die Erkenntnis des Selbst. Hauptthema: Durch Kontemplation überwinde alle Anhaftungen. Dieser Vers lautet: Obwohl er in den Begrenzungen (Upadhis) lebt, bleibt er, der Kontemplative, sorglos allem gegenüber oder er zieht umher wie der Wind, vollkommen ungebunden. Eine Inspiration des Tages von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Mehr Infos:


Der Jivanmukta gibt alle Identifikationen auf- AtBo 51

Veröffentlicht am 09.08.2016, 05:31 Uhr von
Play

Selbsterkenntnis und Suche nach der Höchsten Wahrheit durch das Studium vom 51. Vers des „Atma Bodha“, die Erkenntnis des Selbst. Atma Bodha ist eine Vedanta Schrift von Shankaracharya. Der Jivanmukta gibt alle Identifikationen auf. Deutsche Übersetzung dieses Verses: Der im Selbst verweilende Jivanmukta strahlt, indem er alle seine Verhaftungen an das illusorischen äußere Glück aufgibt und zufrieden mit der Glückseligkeit des Atman ist, von innen heraus wie eine Lampe in einem Krug. Eine Inspiration des Tages von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga


Sri-Shankaracharya Der Yogi verweilt in der Herrlichkeit seines Selbst- AtBo 50

Veröffentlicht am 08.08.2016, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über den 50. Vers des Atma Bodha, der Vedanta Schrift von Shankaracharya, zur Erkenntnis des Selbst. Hauptthema: Der Yogi verweilt in der Herrlichkeit seines Selbst. Übersetzung: Nach der Überquerung des Ozeans der Täuschung und dem Töten der Dämonen von Mögen und Nicht-Mögen verweilt der Yogi, der mit Frieden vereint ist, in der Herrlichkeit seines eigenen realisierten Selbst – als ein Atmaram („derjenige, der sich im Selbst erfreut“). Eine Inspiration des Tages von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya.


Ältere Einträge »