Yoga Wiki über Yin Yoga

Gibt es wirklich Yin Yoga? Das Yin Yang Symbol verdeutlicht das Zusammenspiel beider Prinzipien. Das eine kann nicht ohne das andere sein. Also kann es folglich kein Yin Yoga geben. Doch als Yogastil gibt es Yin Yoga dank Paulie Zink seit den 1980ger Jahren in dieser Welt.

Yin Yoga als sanftere und meditativere Variante gab es eigentlich schon immer. Stellungen werden lange gehalten und somit der Yang-Anteil minimiert oder gar durch Einsatz von Hilfsmitteln auf Null reduziert. So können die Asanas auf tiefere Schichten des menschlichen Körpers wirken. Faszien, Bänder, Gelenke und sonst unerreichbare myofasziale Strukturen werden gedehnt und in das Bewusstsein neu integriert. Dabei können Gelenke oder Muskeln rehabilitiert werden. In den Phasen nach einer lang gehaltenen Stellung wird eine Wirkung erfahrbar, welche in yangbetonten Stilen so weniger erfahrbar werden kann.

Yin Yoga ist eine passive, eine sich hingebende Form des Yoga. Yin Yoga bedeutet das Dehnen tief liegender Muskulatur. Es ist vergleichbar mit Thai-Massagen. Wenn ein Balletttänzer auf der Bühne tanzt, ist das eine ästhetische Aufführung und eher yangbetont, also sehr aktiv. Yin Yoga ist in dieser Polarität ein Erforschen des eigenen Körpers, ein In-sich-Selbst-Versenken. Meditation ist ein Yin-Moment. Im Yin Yoga wird das Selbstwertgefühl durch Akzeptanz der eigenen Grenzen und Möglichkeiten gestärkt. Und die positiven Wirkungen werden umso erstaunlicher, je weicher und offener der eigene Geist wird und je liebevoller und annehmender das eigene Herz. Dass Körper und Geist, Hatha Yoga und Raja Yoga, eng zusammenhängen und sich gegenseitig bedingen, wird in einem so passiven Stil besonders deutlich. Dies sind mit Abstand die wahrscheinlich wichtigsten Erfahrungen in der Yin Yoga Praxis. Diese dann noch im Alltag zu integrieren ist dann der nächste wichtige Aspekt.

Die Forschungsreise geht im Yin Yoga durch regelmäßige Praxis weiter. Dabei lösen sich festgehaltene Emotionen, starre Muster und auch eingelagerte Stoffe. Die Entgiftung des Körpers wird durch regelmäßige Praxis rapide erhöht, da Faszien in den Muskeln nicht nur Wasser speichern, sondern auch andere Substanzen, welche so leichter nach Außen befördert werden.

Der Körper als Ganzes wird weicher, flexibler und harmonischer. Über den funktionalen Ansatz im Yin Yoga, welcher viele Missverständnisse klärt, kann schließlich das Ästhetische ganz natürlich seinen Weg finden, ohne eine billige Kopie eines schönen Asanabildes in einem Hochglanzmagazin sein zu wollen. Yin und Yang gehören zusammen. Nur manchmal muss man in einer yanglastigen Gesellschaft mehr Yin üben, um zu Harmonie, Frieden und Liebe zu finden. Nach einem langen Siegeszug von yangbetonten Yogastilen wie Ashtanga, Power Yoga und Iyengar Yoga, ist es nur verständlich, dass eine Gegenbewegung hin zu Yin Yoga erfolgt und somit solche große Popularität erfährt.

600px-Yin_Yang_TaoVor kurzem erst wurde die erste Yin Yoga Lehrerausbildung von Maheshwara und Shakti Lehner in Bad Meinberg beendet. Alle 40 Teilnehmer waren hellauf begeistert und konnten durch das intensive Yin Yoga weitere Fortschritte erzielen und ihre Anatomiekenntnisse erheblich vertiefen. Yin Yoga folgt einem funktionellen Ansatz und beachtet die Individualität jedes Einzelnen. Erfahre mehr zum Thema Yin Yoga unter dem gleichnamigen Artikel in unserem Yoga Wiki. cb

0 Kommentare zu “Yoga Wiki über Yin Yoga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.