Autorenarchiv

Rezept: Walnuss-Zitronen-Rohkosttorte

Veröffentlicht am 01.05.2021, 08:42 Uhr von

Ganz ohne Backen, frühlingsfrisch und so schön anzuschauen. Die Möhren-Wallnuss-Zitronen-Rohkosttorte aus dem neuen Yoga Vidya Kochbuch.

Die Torte ist nicht zu 100 % rohköstlich, schon weil rohe Cashews nur schwer zu finden sind. Aber sie wird nicht gebacken und kann hervorragend eingefroren werden.

Weiterlesen …


Rezept: Lasagne vegan

Veröffentlicht am 28.11.2020, 18:00 Uhr von

Eine ganze Auflaufform lecker, wärmende, cremige Lasagne. Ganz klassisch italienisch mit Béchamel- & Bolognesesoße. Das Rezept dazu hat Julienne vom Yoga Vidya Allgäu Team in ihrem neuen Kochbuch „Yogisch kochen für Genießer“ in einer veganen Variante aufgeschrieben. Und auch für eine glutenfreie Anpassung teilt sie ihre Tipps mit dir. Wir freuen uns auf deine Rückmeldungen zum Rezept!

Weiterlesen …

Yogalehrer Ausbildung Intensiv im Allgäu 2018

Veröffentlicht am 28.05.2018, 11:00 Uhr von
Yogalehrer Ausbildung Allgäu 2018

Am Sonntag endete bei Yoga Vidya Allgäu die 4-Wochen-Yogalehrer-Ausbildung. 4 Wochen voller Asanas, Pranayama, Meditation, Mantrasingen, Satsang, Lernen der Theorie, Studium der Schriften, Lehrproben zum Unterrichten einer Yogastunde und daraus gewonnene tiefe Erkenntnisse haben ihren Abschluss gefunden.
Weiterlesen …


Vergebung, Heilung, Transformation

Veröffentlicht am 25.04.2017, 06:33 Uhr von

Swami Tattvarupananda, aus Kerala (Südindien), war im Yoga Vidya Allgäu Ashram zu Gast und hat ein Seminar zum Thema „Vergebung, Heilung, Transformation“ gegeben.

Mit einer absoluten Präzision und Klarheit erklärte er geduldig die Ursache und Wirkung des menschlichen Egos, und ebnete so den Weg über das Verstehen zur Vergebung.

Da alle Handlungen bei Menschen auf Wünsche und Abneigungen aufgebaut sind, handeln wir so, dass sich unsere Wünsche erfüllen sollen und wir Nicht-Gewünschtes von uns fern halten. So sind wir ständig damit beschäftigt auf die äußere Welt zu blicken und entfernen uns immer mehr von der inneren Welt. Im Außen sehen wir dann Situationen und Menschen, die nicht in unser Wertemodell passen und die unangenehme Gefühle in uns auslösen und wir geben ihnen die Schuld für unser Unwohlsein. Hier ist es förderlich, immer erst in sich selbst hinein zu schauen und dort zu vergeben, zu transformieren und letztendlich zu heilen und sich die Frage zu stellen:

„Wonach suche ich?“
Weiterlesen …