Die Großstofflichen Elemente VC 74

Veröffentlicht am 07.01.2018, 05:31 Uhr von in Podcast, Sukadev, Tägl. Inspiration
Play

Viveka ChudamaniViveka Chudamani Vers 74. Dieser Vers lautet: Nachdem sich diese feinstofflichen Elemente mit je einem Teil jedes anderen Elementes verbunden haben, werden sie grobstofflich und sind die Grundlage/Essenz (matra) des grobstofflichen Körpers. Ihre feinstofflichen Teile bilden die fünf Sinnesorgane, wie Töne, Gegenstände der Berührung, Formen, Farben, Geschmäcker und Gerüche, wodurch das Individuum /individuelle Ego Erfahrungen machen kann.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

parasparāṃśair militāni bhūtvā
sthūlāni ca sthūla-śarīra-hetavaḥ |
mātrās tadīyā viṣayā bhavanti
śabdādayaḥ pañca sukhāya bhoktuḥ || 74 ||

परस्परांशैर्मिलितानि भूत्वा
स्थूलानि च स्थूलशरीरहेतवः |
मात्रास्तदीया विषया भवन्ति
शब्दादयः पञ्च सुखाय भोक्तुः || ७४ ||

parasparamshair militani bhutva
sthulani cha sthula-sharira-hetavah |
matras tadiya vishaya bhavanti
shabdadayah pancha sukhaya bhoktuh || 74 ||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • parasparāṃśaiḥ : mit Teilen (Amsha) von einander (Paraspara)
  • militāni : verbunden (Milita)
  • bhūtvā : geworden („geworden seiend“, bhū)
  • sthūlāni : grobstofflich (Sthula)
  • ca : und (Cha)
  • sthūla-śarīra-hetavaḥ : die Ursachen (Hetu) für den grobstofflichen (Sthula) Körper (Sharira)
  • mātrāḥ : feinstofflichen Anteile („Mengen“, Matra, gemeint sind die fünf Tanmatras)
  • tadīyāḥ : ihre („deren“, Tadiya)
  • viṣayāḥ : die Sinnesobjekte (Vishaya)
  • bhavanti : bilden („werden“, bhū)
  • śabdādayaḥ : Klang (Shabda) usw. (Adi)
  • pañca : fünf (Pancha)
  • sukhāya : für die Erfahrung („zum Vergnügen“, Sukha)
  • bhoktuḥ : des Erfahrenden („Genießers“, Bhoktri)      || 74 ||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • ajñāna-sarpa-daṣṭasya : einem, der von der Giftschlange („Schlange“, Sarpa) der Unwissenheit (Ajnana) gebissen worden ist (Dashta)

Mehr Informationen:

 

Keine Kommentare

Trackback URI | Yoga Blog Kommentare als RSS

Einen Yoga Blog Kommentar schreiben