sankara Highlights

08 Sadhana Chatushtaya – die Qualifikationen eines Schülers

Veröffentlicht am 25.07.2014, 15:00 Uhr von
Play

Welche Eigenschaften muss ein Yoga Aspirant entwickeln, um sich für den Weg des Jnana Yoga zu qualifizieren? Darüber spricht Sukadev Bretz in dieser Zusammenfassung eines Abendvortrags im Sivananda Ashram Rishikesh. Es ist dies ein Kommentar zu mehreren Versen des Viveka Chudamani , eines der Hauptwerke des Yoga Meisters Sankara bzw. Shankaracharya. Die vier Eigenschaften sind Viveka (Unterscheidungskraft), Vairagya (Nichtanhaften, Entsagung), Shatsampat (die Tugenden der Gelassenheit) und Mumukshuttva (Sehnsucht nach Erleuchtung). Diese Eigenschaften (Sadhana Chatushtaya) sind nicht nur notwendig, um spirituell zu


11 Shankaracharya – Leben und Werk des großen Vedanta Meisters

Veröffentlicht am 21.03.2014, 15:00 Uhr von
Shankaracharya
Play

Die Lebensgeschichte von Sankara bzw. Shankaracharya, dem größten Vedanta Meister und Jnana Yoga Lehrer. Sukadev erzählt die legendäre Shankara Vijaya, das Leben von Shankara – mit Mythen und Legenden, aber auch mit seiner Philosophie und dem, was Shankara bewirkt hat. Shankara, auch geschrieben Sankara, war ein Acharya, ein Meister. Er lebte vermutlich 788-820 n.Chr. Er war Begründer des Dashanami Ordens, Erneuerer indischer Spiritualität und Religion. Aber vor allem: Er war der große Lehrer des Vedanta, der Vedanta zu seinem großen Status verholfen hat.

Elfter


Meditation über Verse aus dem Viveka Chudamani

Veröffentlicht am 27.05.2013, 15:00 Uhr von
Play

6 Minuten Meditation über Verse aus dem Viveka Chudamani. Sukadev liest ab dem 472. Vers des Viveka Chudamani von Sankara, des großen Jnana Yoga Vedanta Meisters  Shankaracharya. Das Thema dieser Verse ist: Selbstverwirklichung durch meditative Versenkung. Dann hast du ein paar Minuten Stille, um die Worte auf dich wirken zu lassen. Keine Meditationsanleitung im engeren Sinne – nur Lesung von Versen und anschließende Stille. Zum Schluss Rezitation des Paramahamsa Mantras Om Soham Hamsa Paramahamsa…

Mehr Infos zur Meditation


Heute ist Shankaracharya Jayanti – der Geburtstag von Sankara

Veröffentlicht am 15.05.2013, 10:19 Uhr von

Heute, 15.5.13  ist Shankara Jayanti, der 1225. Geburtstag von Shankara , geschrieben auch Sankara bzw. Shankaracharya . Sankara war einer der ganz großen Yoga Meister. Er gilt als der größte indische Philosoph und zählt zu den größten Philosophen überhaupt. Sankara wird besonders geschätzt als Meister des Advaita Vedanta , die Philosophie der Einheit. Nutze den heutigen Tag zur Selbstbefragung und tiefe Fragen zu ergünden, wie:

Meditiere und studiere die Werke von Shankaracharaya, wie z.B. Viveka Chudamani, Atma Bodha. Mehr Infos zu Shankara:


Sadhana Panchakam – Quintessenz des Sadhana

Veröffentlicht am 31.03.2013, 12:41 Uhr von
Shankaracharya

Sadhana Panchakam – die Quintessenz des Sadhana, von Sankara , jetzt in deutscher Übersetzung im Wiki. Sadhana Panchakam besteht aus 5 Strophen (Pancha=fünf; panchaka=Fünfheit bzw. fünf Strophen). Sadhana Panchakam beschreibt sehr gut die Übungs-Praxis des Vedanta bzw. Jnana Yoga. Jetzt findest du die deutsche Übersetzung dieses wichtigen Vedanta Textes im Yoga Wiki. Lass dich inspirieren – schaue selbst nach im Yoga Wiki unter dem Stichwort Sadhana Panchakam


Sukadev im Yoga Vidya Ashram Nordsee

Veröffentlicht am 02.12.2011, 21:00 Uhr von

Die letzten 5 Tage war ich im Yoga Vidya Nordsee Ashram und habe dort ein Seminar „Atma Bodha – Die Erkenntnis des Selbst“ geleitet. Yoga Vidya Nordsee ist ja der jüngste der drei Yoga Vidya Ashrams, und bisher noch der kleinste. Ich konnte überall sehen, mit wie viel Liebe und

Engagement hier alle dabei sind. Ein kleines Sevaka – Team, mit viel Freude, Hilfsbereitschaft und Achtsamkeit. In vielen kleinen Details war das zu sehen – und in den lächelnden Gesichtern.

Im Seminar waren über 30 Teilnehmer und immer wieder einige der Sevaka und Individualgäste. Wir haben den Text „Atma