VC201 Das Selbst ist estwas anderes als das Individium

Viveka Chudamani
Play

Viveka Chudamani Vers 201. Das andere, das Selbst, ist vollkommen unterschiedlich vom verkörperten Zustand (jivatva). Die Verbindung zwischen dem Selbst (atman) und dem Intellekt (buddhi) entsteht durch das „falsche Wissen“/ beruht auf einem Irrtum. (anders ausgedrückt: Atman ist in seiner Natur und seinen Eigenschaften völlig von Jiva verschieden. Die Verbindung zwischen atman und buddhi ist auf ein falsches Wissen/auf eine Irrtum gegründet.)

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

jīvatvaṃ na tato’nyas tu sva-rūpeṇa vilakṣaṇaḥ |
saṃbandhas tv ātmano buddhyā mithyā-jñāna-puraḥsaraḥ || 201 ||

जीवत्वं न ततो ऽन्यस्तु स्वरूपेण विलक्षणः |
संबन्धस्त्वात्मनो बुद्ध्या मिथ्याज्ञानपुरःसरः || २०१ ||

jivatvam na tato’nyas tu sva-rupena vilakshanah |
sambandhas tv atmano buddhya mithya-jnana-purahsarah || 201 ||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • jīvatvam : das Individualseele-Sein (Jivatva)
  • na : (existiert) nicht (wirklich, Na)
  • tataḥ : von dieser (Individualseele, Tatas)
  • anyaḥ : der andere (das Selbst, Anya)
  • tu : aber (Tu)
  • sva-rūpeṇa : aufgrund seiner Natur (Svarupa)
  • vilakṣaṇaḥ : (ist) verschieden (Vilakshana)*
  • saṃbandhaḥ : die Verbindung (Sambandha)
  • tu : wiederum (Tu)
  • ātmanaḥ : des Selbst (Atman)
  • buddhyā : mit dem Intellekt (Buddhi)
  • mithyā-jñāna-puraḥsaraḥ : beruht auf („folgt auf“, Purahsara) falscher Erkenntnis (Mithyajnana)     || 201 ||

Mehr Informationen:

0 Kommentare zu “VC201 Das Selbst ist estwas anderes als das Individium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.