Medical Medium – Warum jetzt alle verrückt nach Selleriesaft sind

Anthony William vermittelt in Büchern, auf seiner Website, seinem Youtube Channel  und in seiner Radiosendung sein Wissen über gesundheitsfördernde Maßnahmen. Seine Informationen stammen aus der Quelle einer geistigen höheren Intelligenz, dem Spirit of the Most High.

Die Stimme des Spirits begleitet ihn seit seiner Kindheit. Diese Aussage kommt bei Menschen sehr unterschiedlich an. Einige können etwas damit anfangen, andere nicht.

Er bezeichnet sich selbst als Medical Medium, ein medizinisches Medium. Anthony William hat vier Bücher geschrieben und er kommt in der Dokumentation „Heal“ zu Wort.

Seine Tipps beruhen auf der Annahme, dass der Mensch über die Ernährung Gifte aufnimmt, zum Beispiel Schwermetalle oder Pflanzenschutzmittel. Diese setzen sich dann in den Entgiftungsorganen fest, wie Leber, Haut und Niere. Sind diese Organe überfordert, führen die Gifte zu verschiedenen Krankheiten.

Laut Spirit kannst du dich durch Ernährung entgiften und dadurch heilen. Besonders bei chronischen und ungeklärten Krankheiten ist es wichtig, die Selbstregulation des Körpers wieder anzuregen.

Wie sieht eine gesund machende Ernährung nach Anthony William aus?

Hauptsache Obst und Gemüse: Möglichst viel verschiedenes, frisches und rohes Gemüse, Obst, Kräuter und natürliche Gewürze.

Verzicht auf tierische Produkte. Fleisch, Milchprodukte, Eier

Vermeidung von Fetten. Viele Fette oder Proteine sind eher ungesund, vor allem in weiterverarbeiteten Produkten. Wer braten will, sollte das mit Kokosöl und Olivenöl tun.

Verzicht auf Gluten.  zumindest auf Weizen

Verzicht auf Zucker (inklusive Agavendicksaft, Reissirup)  Ahornsirup, Süße aus Datteln, Kokos kann stattdessen verwendet werden

Genveränderte Produkte vermeiden. Rapsöl, Soja und Mais

Wichtigster Gesundheitstipp:  Selleriesaft.  Anthony William empfiehlt als Morgenroutine, direkt nach dem Aufstehen Zitronenwasser (eine halbe Zitrone) zu trinken und nach einer Pause von mindestens 15 Minuten den frischen Selleriesaft.

Man braucht dazu mindestens zwei Bund Stangensellerie, so dass sich etwa 500 ml ergeben. Nach dem Selleriesaft ist es gut mindestens 15 Minuten bis zum Frühstück zu warten.

  1. Selleriesaft hilft bei chronischem Sodbrennen. Sodbrennen bedeutet, dass 3 Dinge passieren: niedrige Salzsäureproduktion, Förderung von Streptokokken und Kolibakterien, Schwächung der Leber.
  2. Der Saft bekämpft Autoimmunkrankheiten. Die wahre Ursache der Entzündung, die als Autoimmunerkrankung angesehen wird, sind Pathogene. Die Mikromineralsalze im Selleriesaft sind Varianten von Natrium. Sie können die Krankheitserreger abbauen und ausspülen.
  3. Die Mikromineralsalze unterstützen die Nebennieren.
  4. Mikomineralsalze wirken als Antiseptikum. Wenn sie mit Viren und Bakterien in Kontakt treten, beginnen sie die Zellmembranen der Erreger abzubauen und zu zerstören.
  5. Selleriesaft neutralisiert Gifte und spült diese aus der Leber. Die Mikomineralsalze des Selleriesaftes binden sich an Neurotoxine, Dermatoxine und andere virale Abfälle und ziehen sie dann aus der Leber.
  6. Der Saft hilft bei der Beseitigung von Streptokokken. Streptokokken sind für Akne, Harnwegserkrankungen, Dünndarmfehlbesiedelung und Pilzinfektionen verantwortlich.
  7. Selleriesaft tötet Epstein-Barr & Herpes Zoster-Viren. Die weißen Blutkörperchen des lebereigenen Immunsystems fügen die Mikomineralsalze des Saftes zu ihren Zellmembranbeschichtungen hinzu und machen sie giftig für Viren.
  8. Er reduziert toxische Leberhitze. Der Saft reinigt eine träge Leber und senkt die Leberwärme.
  9. Selleriesaft hilft bei Dünndarmfehlbesiedelung und Blähungen. Er ist ein starker Magensäure-Regenerator. Die Magensäure tötet Streptokokken ab, die für Dünndarmfehlbesiedelungen verantwortlich sind. Er baut verrottetes Protein und ranzige Fette im Magen und im Dünndarmtrakt ab, was Blähungen verursacht.
  10. Durch den Selleriesaft wird die Salzsäure- und die Gallenproduktion der Leber gestärkt.

Ich bin ein ganz normaler Mensch, der nur eben die Stimme des Geistes scharf und klar hören kann. Ich habe mir das nicht ausgesucht, Gott hat diese Wahl für mich getroffen. Es geht dabei auch gar nicht um mich. Ich habe all den vielen Menschen nur helfen können, weil mir der Geist die Lösungen mitteilt. – Anthony William

Er erklärt in seinen Beiträgen die Hintergründe von vielen chronischen Erkrankungen. Er zeichnet er einen Weg auf, so dass jeder Mensch in der Lage ist, seine natürliche Selbstregulation anzuregen.

Anthony William macht einfach mehr Lust auf frische Nahrungsmittel. Er macht klar, warum es sich lohnt, seine Gewohnheiten umzustellen. Er sagt, dass Obst und Gemüse als Heilmittel potenter sind als jedes Medikament. Viele Menschen berichten, dass es ihnen seit der Ernährungsumstellung um vieles besser geht.

Bei Yoga Vidya gibt es unzählige spannende Seminare rund um das Thema Gesundheit und Ernährung, Fasten und ayurvedische Kuren. Schau doch mal in unser Angebot!

Alle Seminare mit Anu bei Yoga Vidya →

Anu Neumeyer Yogalehrerin (BYV), Ayurveda Gesundheitsberaterin (BYVG), Fußreflex-Therapeutin, Diplom Sozialpädagogin, Naturpädagogin und Erlebnispädagogin.

Anu praktiziert Yoga seit 2001. Nach ihrer vier Wochen Intensiv Yogalehrer Ausbildung 2016 entschied sie sich im Yoga Vidya Ashram Bad Meinberg zu leben, wo sie seitdem ihre Yogapraxis und Unterrichtserfahrung vertieft. Ihr Yoga Unterricht reicht von fortgeschrittenen Yoga Stunden mit intensiver Ausrichtung auf die Chakren über exakte Ausrichtungs-Prinzipien bis hin zu klassischen Yoga Vidya Stunden aller Level. Anu wendet mit viel Freude auch ihre therapeutischen und heilerischen Fähigkeiten in den Bereichen Ayurveda und Naturspiritualität an. Ihre nächsten Seminarthemen sind “Finde und genieße die Hilfe deines Krafttieres” und “Verbinde dich mit deiner weiblichen Kraft”.

2 Kommentare zu “Medical Medium – Warum jetzt alle verrückt nach Selleriesaft sind

  1. Ich habe mich ca. 1 Jahr nach AW ernährt, hat mir gut getan…tolle Haut habe ich bekommen usw. Dann traf ich auf eine Ayurveda Ärztin, demnach ist Rohkost leider nichts für mich…ich bin Vata Typ…seitdem suche ich nach einem Weg, diese beiden Ernährungsformen unter einen Hut zu bringen. Vielleicht hat jemand einen Tip?

    • Vor 5000 Jahren gab es so viele Gifte und Viren noch nicht. Ich persönlich würde mich an A.W. orientieren und das was schadet schon einmal auf jeden fall weglassen. Es spricht nichts dagegen Beides zu integrieren aus meiner Sicht, gekochtes ist ja nicht verboten. Z.B. den Vormittag komplett roh und später was gekochtes mit Salat. Komplett roh dient hauptsächlich der Entgiftung. Danach kann man ja essen was man möchte, sollte man gesund sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.