Autorenarchiv

55 Minuten Pranayama für Fortgeschrittene

Veröffentlicht am 13.08.2011, 10:06 Uhr von
Play

Eine knappe Stunde Yoga Atemübungen für Fortgeschrittene. Drei Runden Kapalabhati, 21 Minuten Wechselatmung, 3 Runden Bhastrika, 5 Minuten Ujjayi. Die Übungen im Einzelnen: Kapalabhati 1. Runde 60 feste Ausatmungen mit Mula Bandha. Anhalten mit leeren Lungen. Anhalten mit vollen Lungen, dabei Visualisierung der Sonnenenergie im Bauch. Zweite Runde festes langsames Ausatmen mit Mula Bandha. Anhalten mit Visualisierung des Zurückziehens der Sonnenenergie in ihre Quelle, die Shakti im Muladhara Chakra. Dritte Runde schnelles Kapalabhati. Beim Anhalten Visualisierung des Aufsteigens von Licht in der Sushumna und Visualisierung von “Kapala


Pranayama Intensiv 2 Stunden mit Mudra Chakra-Leiter

Veröffentlicht am 30.07.2011, 10:37 Uhr von
Play

2 Stunden intensives Pranayama für innere Erweckung und Öffnung der Chakras. Sukadev leitet dich an zu: 3 Runden Kapalabhati, 20 Minuten Wechselatmung (Rhythmus 5:20:10, 6:24:12, 8:32:16), Bhastrika, Ujjayi Kumbhaka, Surya Bheda Kumbhaka, Bhastrika mit Shakti Chalini, Mahamudra, 7 Mudras der Mudra-Chakra-Leiter, großes Vajroli Mudra, Khechari Mudra, Meditation. Mitschnitt aus einer Yogalehrer Weiterbildung. Nur geeignet für Yoga Aspiranten, welche schon mit den fortgeschrittenen Yoga Vidya Kundalini Pranayama Techniken vertraut sind. https://www.yoga-vidya.de


Sehr fortgeschrittenes Pranayama 80 Minuten mit Bhastrika Mudra Reihe

Veröffentlicht am 23.07.2011, 10:35 Uhr von
Play

80 Minuten Pranayama: 3 Runden Kapalabhati, 30 Minuten Anuloma Viloma 6:24:12 bis 10:40:20 . Wechselatmung mit Samanu Konzentration und Moksha Mantra Konzentration. Bhastrika Mudra Reihe: Mahamudra, Shakti Chalini Mudra, Mahavedha Mudra, Lola Mudra, Bhujangini Mudra, großes Vajroli Mudra, Kevala Kumbhaka Meditation. Nur für Absolventen der Yoga Vidya Kundalini Yoga Seminare und Yogalehrer Ausbildungen, die sehr regelmäßig üben. https://www.yoga-vidya.de/kundalini-yoga.html . Kaum Erläuterungen – viel Praxis


Pranayama 150 Minuten

Veröffentlicht am 09.07.2011, 21:17 Uhr von
Play

Intensives Pranayama für mehr Energie und innere Ruhe. Für Fortgeschrittene, welche bei Yoga Vidya die Yogalehrer Ausbildung oder Kundalini Yoga Seminare abgeschlossen haben. Stehende Pranayamas: Uddhiyana Bandha, Agni Sara, Gorilla, stehende Auflade Übung. 5 Runden Kapalabhati (2 langsam, 2 schnell, 1 sehr schnell). 37 Minuten Wechselatmung mit 4 Vollrunden Samanu. 3 Runden langsames Bhatrika. Ujjayi mit Mahavedha und Wurzel-Baum-Konzentration. Bhramari mit Maha Vedha und Herzenskonzentration. Surya Bedha mit Maha Vedha. 3 Runden schnelles Bhastrika mit Shakti Chalini Mudra. Viparita Karani Mudra. Khechari Mudra. 20 Minuten Meditation. Om. Mantras:


Intensives Pranayama Kundalini Yoga Mittelstufe 2 1/2 Stunden

Veröffentlicht am 02.07.2011, 13:41 Uhr von
Play

Sukadev leitet dich an zu 5 Runden Kapalabhati. Anschließend gibt er genauere Erklärungen zu den Bandhas. Dann leitet er dich an zu 20 Minuten Wechselatmung mit Samanu (1 Vollrunde pro Mantra), Gayatri und Shakti Mantra. Dann folgen Bhastrika, Ujjayi, Bhramari, Surya Bedha, weitere 3 Runden Bhastrika, Maha Mudra, Viparita Karani Mudra, Khechari Mudra und Meditation. Mitschnitt des Sonntagmorgen-Pranayamas während des Kundalini Yoga Mittelstufen Wochenendes während der 2-Jahres-Yogalehrer Ausbildung bei Yoga Vidya Bad Meinberg. https://www.yoga-vidya.de


Die Yoga Vidya Mudra Chakra-Leiter

Veröffentlicht am 18.06.2011, 14:43 Uhr von
Play

Eine fortgeschrittene Yoga Übungsreihe: Die Mudra Chakra-Leiter mit 9 verschiedenen Mudras. Diese kann praktiziert werden nach 3 Runden Kapalabhati und 20 Minuten Wechselatmung. Oder am Ende einer Asana Sitzung, nachdem du den Drehsitz mindestens 5 Minuten lang gehalten hast. Bitte beachte: Dies ist eine fortgeschritte Yoga Übungsreihe. Sie ist nicht zum Selbstlernen gedacht, sondern zum Üben für diejenigen, welche die Übungen schon kennen, also bei Yoga Vidya eine Yogalehrer Ausbildung oder ein Kundalini Yoga Seminar besucht haben. https://www.yoga-vidya.de/kundalini-yoga.html


Bhastrika, Ujjayi, Surya Bedha und Shakti Chalini – sehr fortgeschrittene Pranayamas

Veröffentlicht am 11.06.2011, 14:42 Uhr von
Play

Fortgeschrittene Pranayamas Bhastrika, Ujjayi, Surya Bedha und Shakti Chalini Mudra mit Bhastrika. Nur für Absolventen der Kundalini Yoga Seminare bei Yoga Vidya. Dieses Pranayama-Audio ist für diejenigen gedacht, die für sich selbst Kapalabhati und 20 Minuten Wechselatmung üben im eigenen Rhythmus und direkt danach zu den fortgeschrittenen Pranayamas angeleitet werden wollen. Diese Pranayamas sind sehr machtvoll. Sie dürfen nur von denen geübt werden, die vorher Kapalabhati und 20 Minuten Anuloma Viloma geübt haben. Podcast für die Mitglieder des Berufsverbands der Yoga Vidya Yogalehrer und Yogalehrerinnen. .


Pranayama Fortgeschritten Sitzung 62 Minuten – Grund-Pranayamas

Veröffentlicht am 04.06.2011, 14:39 Uhr von
Play

Sukadev leitet dich an zu den wichtigsten Grundübungen des fortgeschrittenen Pranayamas: 5 Runden Kapalabhati, 21 Minuten Anuloma Viloma (Wechselatmung), 3 Runden Bhastrika, Kevala Kumbhaka. Anschließend kannst du sehr gut meditieren – oder weitere fortgeschrittene Pranayamas üben. Dieser Podcast ist NICHT für Anfänger geeignet. Er ist auch nicht zum Erlernen dieser Pranayamas gedacht. Er ist für die Teilnehmer der Yoga Vidya Kundalini Yoga Seminare gedacht, die zuhause üben wollen. Er ist insbesondere gedacht für die Mitglieder des Yogalehrer Verbands von Yoga Vidya, dem Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer


Fortgeschrittenes Pranayama – wie in den 6h Pranayama Sessions in den Yoga Vidya Ashrams

Veröffentlicht am 03.12.2010, 21:33 Uhr von
Play

Übe das fortgeschrittene Pranayama, wie es besonders wirkungsvoll ist. So kennst du esvon den 6h Pranayama Sessions in den Yoga Vidya Ashrams: 3 Runden Kapalabhati, 20 Minuten Anuloma Viloma mit Samanu Konzentration und Bandhas, 3 Runden Bhastrika, anschließend Viparita Karani Mudra. Danach kannst du gut meditieren. Dieses Pranayama Video ist nur geeignet für Menschen, welche bei Yoga Vidya das fortgeschrittene Pranayama gelernt haben und sich an die dafür notwendigen Sattwa-Regeln halten. Angeleitet von Anja, Yogalehrerin bei Yoga Vidya. Dies ist der Soundtrack eines Pranayama Videos http://mein.yoga-vidya.de/video/fortgeschrittenes-pranayama . Mehr


3 Stunden Pranayama und Satsang – mit Bhastrika Mudra Reihe für solche, die sie kennen

Veröffentlicht am 18.11.2010, 16:15 Uhr von
Play

Intensives Pranayama und Mudras für Fortgeschrittene.5 Runden Kapalabhati, 30 Minuten Wechselatmung mit Samanu Konzentration gefolgt von Moksha Mantras. Bhastrika, Meditation. Ujjayi, Surya Bhedha, Bhastrika Mudra Reihe, Viparita Karani Mudra, Khechari Mudra, Meditation. Devi Devi Kirtan. Shakti Mantra. Lesung aus Hatha Yoga Pradipika. Om Tryambakam. Arati. Erhebend und herzöffnend. Besonderes Thema: Fühle die göttliche Gegenwart. Ohne viele Erläuterungen. Du solltest also ausreichend vertraut sein mit Bandhas, Ujjayi, Surya Bedha, Bhastrika und Bhastrika Mudra-Reihe, um dieses Pranayama mitmachen zu können. Mitschnitt aus einem Kundalini Yoga Intensiv-Praxis-Seminar im Dezember 2009 bei


3-Stunden Pranayama mit genauer Erlaeuterung von Bhastrika Mudra Reihe

Veröffentlicht am 28.12.2009, 16:08 Uhr von
Play

Eine intensive Pranayama-Sitzung mit umfangreichen Erklärungen: 5 Runden Kapalabhati mit Erläuterung von Uddhiyana Bandha während Kapalabhati. 35 Minuten Wechselatmung mit langem Samanu. 4 Runden Bhastrika mit Erläuterungen der Bhastrika Variationen: Wirbelsäule, Nase, Hände/Arme, Uddhiyana Bandha. Ujjayi und Surya Bhedha Kumbhaka. Bhastrika Mudra-Reihe mit genauen Erläuterungen. Viparita Karani Mudra und Meditation. Kirtan, Tryambakam, Arati. Mit Sukadev Bretz von Yoga Vidya. Mitschnitt für Mitglieder der Yoga Vidya Berufsverbände. Nicht geeignet für Yoga Anfänger und Yoga Übende anderer Traditionen. https://www.yoga-vidya.de


3 Stunden Pranayama Workshop – mit Chakra-Leiter und Satsang

Veröffentlicht am 27.12.2009, 17:16 Uhr von
Play

3 Stunden Intensives Pranayama, Mudras, Meditation, Mantra-Singen_ Agni Sara, Uddhiyana Bandha, 5 Runden Kapalabhati, 20 Minuten Anuloma Viloma, 3 Runden Bhastrika, Ujjayi Kumbhaka, Murccha Kumbhaka, Surya Bheda Kumbaka, 3 Runden Bhastrika, Mahamudra, Chakra-Leiter-Mudras, Vajroli Mudra. Harmonisierende Mudras: Viparita Karani Mudra, Khechari Mudra, Meditation, Kirtan, Arati. Mitschnitt des ersten 3-Stunden-Pranayama-Workshops 6-9h im Rahmen einer Kundalini Yoga Intensiv-Woche bei Yoga Vidya Bad Meinberg. Mitschnitt nur für Mitglieder der Yoga Vidya Berufsverbände. https://www.yoga-vidya.de


Fortgeschrittenes Sitali Sitkari Pranayama

Veröffentlicht am 15.08.2009, 05:49 Uhr von
Play

Öffne dein Herz, gelange zu innerer Ruhe mittels dieser fortgeschrittenen Variation von Sitali bzw. Sitkari. Sitali/Sitkari wirken kühlend, reduzieren ein Übermap an Pitta, verstärken die Mondenergie, wirken schmerzreduzierend und harmonisierend. Laut Hatha Yoga Pradipika haben sie eine verjüngende Wirkung. Vor allem aber: Sie öffnen das Herz und verstärken so den Zugang zu innerer Freude und Inspiration. Hier sagt Sukadev diese beiden Pranayamas zusammen mit Kumbhaka und Mahavedha Mudra an. Mitschnitt aus einer Hatha Yoga Weiterbildung vom Juli 2009 im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. https://www.yoga-vidya.de


Fortgeschrittenes Pranayama mit viel eigener Praxis

Veröffentlicht am 15.03.2009, 06:00 Uhr von
Play

Fortgeschrittenes Pranayama aus dem Sevaka Sadhana Seminare 21.11.2008. Kapalabhati, 25 Min. Wechselatmung (die Hälfte ohne Ansage), Bhastrika, Ujjayi mit Mahavedha, Surya Bedha, Sitali mit Khechari, Bhastrika Mudra Reihe, Meditation. Nur für fortgeschrittene Aspiranten. https://www.yoga-vidya.de


« Aktuellere Einträge