Empathie und Freude

Ein Amselbaby ohne Amselmutter fand den Weg in unsere Obhut. Die Ersatzeltern kümmern sich nun liebevoll um das Kleine. Ein großer luftiger Käfig als Schutz vor Katzen und anderen natürlichen Feinden wurde gezimmert und das kleine Vögelchen wird laufend per Hand und Pipette gefüttert. Sein Lieblingsplatz ist die Schulter von Papa geworden, doch seine Flugversuche sind schon fortgeschritten und bald wird Fevily, „die Amselkönigin“ sich in die Lüfte erheben. Ob sie wohl ab und zu „Zuhause“ vorbeiflattert?

So hat sich unsere Tierfamilie von zwei Katzen und einem Hund vorübergehend etwas erweitert und schließlich kommen Vogel, Katze und Hund ja auch in unseren täglichen Yogastunden als Asana zum Ausdruck 🙂

 

Birdy_3 Birdy_2Birdy_4

1 Kommentar zu “Empathie und Freude

  1. Ein Amselbaby so was schönen und erhabenes. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.