Kaffee, Schwarztee, Guarana und Co – Die Koffeinfrage

Play

Kaffee ja oder nein – das ist eine Frage die immer wieder diskutiert wird. Darüber geht es in einem Wiki-Beitrag zum Thema Koffein.  Sukadev schreibt dort über verschiedene Aspekte von Kaffee und Koffein. Ist es besser ganz auf Kaffee, Schwarztee, grünen Tee zu verzichten? Oder wie viel ist ok? Und wenn du weniger oder kein Koffein zu dir nimmst, wie kannst du wach sein? Denn Vegetarier und Veganer wollen ja auch wach sein – schließlich sind wir “missionarisch” tätig – und wollen andere überzeugen. Dazu braucht man auch nicht nur ein wenig “Biss”. Kleiner Hinweis: Übungen aus Yoga und Meditation können hilfreich sein – und ganz brauchst du auf Koffein nicht verzichten… Zum vollen Wiki-Beitrag zum Thema Koffein …weiter…

5 Kommentare zu “Kaffee, Schwarztee, Guarana und Co – Die Koffeinfrage

  1. Anonymous

    ,,Und wenn du weniger oder kein Koffein zu dir nimmst, wie kannst du wach sein?“
    Genug schlafen hilft! 😉

  2. Hallo,

    ich denke Koffein benötigt der Mensch gar nicht. Habt ihr es mal mit Frühsport versucht? Danach seid ihr auch voll da ohne Koffein.

    VG
    Norbert

  3. ,,Und wenn du weniger oder kein Koffein zu dir nimmst, wie kannst du wach sein?“ Genau deshalb gibt es bei mir jeden morgen eine Tasse starken Schwarzen 🙂

  4. Die dolle Dörte

    „Yoga Vidya Infos“ , wow – toller Name um sich dahinter zu verstecken.

    Musst du unbdingt anonym sein?

  5. Da sind sich alle Weisen einig, da gibt es keine Disputation ! Wer e r n s t h a f t den Weg des yoga gehen will, dem sei eindringlich geraten, von Stimulanzen die Hände zu lassen. Deswegen heißt es in der Bh – gîtâ: 17,8 !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.