Wiki Yoga reine Enzyklopädie oder auch Wörterbuch?

Es gibt gerade eine Meinungsverschiedenheit über das Yoga-Vidya-Wiki https://wiki.yoga-vidya.de .Es gibt zwei Meinungen:

  1. Manche sagen, dass dass Yoga Vidya Wiki eine Enzyklopädie sein solle und dass da nur lange Artikel reingehören, lieber wenige, daür lange und gut recherchierte Artikel.
  2. Andere sagen, dass das Yoga Vidya Wiki eine Mischung sein solle aus Wörterbuch (mit kurzen Erläuterungen) und Enzyklopädie (längere Artikel). Ziel müsse sein, dass jeder Yoga-Begriff, den man in Büchern, Vorträgen, im Internet findet, im Yoga Vidya Wiki mindestens kurz definiert sein müsse. Begriffserklärungen von einem Satz sind ok.

Was meinst du?

Soll das Yoga Wiki www.wiki.yoga-vidya.de sein
Die Abstimmung endet am Donnerstag, 8.10.
Ergebnisse zeigen

4 Kommentare zu “Wiki Yoga reine Enzyklopädie oder auch Wörterbuch?

  1. Mehr Informationen zu Yoga Wiki findest du inzwischen im umfangreichen Yoga Wörterbuch auf Yoga Wiki. Seit der Abstimmung im Jahr 2009 hat nämlich einiges getan. Du findest hier im Yoga Wiki über 7000 Yoga Wörter erläutert und einige Hundert Artikel zu Yoga Begriffen. Suchst du etwas zu den Themen Yoga, Sanskrit, Meditation, Ayurveda etc.? Dann gehe suche doch erst mal im Yoga Wiki Yoga Wörterbuch.

  2. Ich finde eine Mischung besser, da so die Möglichkeit besteht, z.B. Sanskritbegriffe schnell mal nachzuschlagen! Natürlich sind ausführlichere Artikel auch sehr willkommen

  3. Wikipedia gibt es ja schon – da steht auch viel über Yoga drin. Umfassende Artikel mit vielen Quellenangaben. Aber 95% der yoga-relevanten Begriffe stehen eben nicht drin.
    Ich hätte gerne ein Wörterbuch, in dem ich alle Sanskrit auf Deutsch Begriffe erklärt bekomme, am liebsten in „indischer“ Transkription, Devanagari und „wissenschaftlicher“ Transkription. Aber auch einfach eine einfache Erklärung in einem Satz oder auch nur eine Übersetzung wäre toll. Wenn ich einen mir unbekannten Ausdruck lese, würde ich gerne wissen, was er bedeutet. Wenn ich in einem Vortrag mit einem Yoga Meister bin und ein Wort nicht verstehe, möchte ich nachschauen können. Wenn ich den spirituellen Namen von jemandem lese, möchte ich wissen, was er bedeutet.

  4. योगानन्दिन् Yogānandin

    eine Mischung aus Wörterbuch und Enzyklopädie

    nach Möglichkeit mit wissenschaftlicher Transliteration IAST, um ein rechtes Verständnis zu gewährleisten.

    Abschreckendes Beispiel:

    „Rishikesh – der Ort der Rishis
    Rishikesh, malerisch am Ufer des Ganges und des Himalaya gelegen, heißt „Ort der Seher“ (Rishis) und gilt in Indien als „Hauptstadt des Yoga“. Schon in alten Zeiten haben Menschen hier intensive spirituelle Praktiken ausgeübt und bis heute ist Rishikesh ein besonders starker Kraftort mit vielen Yogis und Yoginis geblieben“

    https://www.yoga-vidya.de/de/seminar/yogareisen-rishikesh.html

    ***

    „Rishikesh – Ort der Seher (Rishis)“ = falsche Ableitung!

    die Stadt heisst in Sanskrit: hṛṣīkeśa; der Seher dagegen ṛṣi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.