Nachruf Haridas Henkel † 1. Oktober 2013

Am 1. Oktober 2013 hat Haridas Henkel um 14.20h seinen Körper verlassen. Viele Om Tryambakams, Gebete und Segenswünsche begleiten ihn. Möge er den Weg zum Licht finden und mit dem Göttlichen verschmelzen.
Kanntest du Haridas? Vielleicht magst du ja über deine Erfahrungen mit Haridas schreiben – als Kommentar unter diesem Beitrag.
Haridas war

Leiter der Yoga Vidya Zentren Hamburg-Harburg und Hamburg-Winterhude. Er war Ausbildungsleiter, spiritueller Lehrer, spiritueller Aspirant, ein guter Freund für so viele. Er hatte eine tiefe Hingabe zu Swami Sivananda. Haridas war immer bereit zu helfen und Menschen in Not beizustehen. Viele Menschen verlieren in Haridas einen guten Ratgeber, Lehrer, Freund. Haridas war einfach ein guter Mensch. Wenn man das so schreiben darf – Haridas war in unserer Zeit das, was einem Heiligen sehr nahe kommt.

Haridas war etwa seit dem Jahr 2000 Sevaka bei Yoga Vidya. Er war im Haus Yoga Vidya Westerwald im Bauteam, hat an der Erweiterung des Hauses in den Jahren 2002/2003 mitgewirkt. Er hat schon bald die Yogalehrer Ausbildung mitgemacht und wurde ein beliebter Yogalehrer und Seminarleiter.

2003 zog er mit in den Yoga Vidya Ashram Bad Meinberg. Als Leiter eines der beiden Bauteams (dem heutigen Vishnu-Team) leitete der die Malerarbeiten, die Einrichtung der Gästezimmer und Yogaräume, organisierte den Fahrdienst, das damals zum Vishnu-Team gehörende Gartenteam, den Altar- und Ritualdienst.

Anfang 2008 zog er nach Hamburg und eröffnete zusammen mit Savitri am 1. Mai 2008 das erste Yoga Vidya Center im hohen Norden, nämlich in Hamburg-Winterhude. Er machte dort alles, was für ein Yoga Zentrum notwendig ist: Renovierungen, Haushalt, Kochen,  Buchhaltung, Werbung – und natürlich Unterrichten von Yoga und Meditation. Anfang 2009 begann dann die erste Yogalehrer Ausbildung.

Ab 2011 unterrichtete Haridas dann auch im neu eröffneten Yoga Vidya Center Hamburg-Harburg. Im Sommer 2012 übernahm er auch die Leitung des Harburger Centers.

Am 27.11.2011 nahm Haridas die Brahmacharya Diksha, die Einweihung in das Novizentum, mit dem Ziel, irgendwann Swami, Mönch zu werden. Seitdem hieß er mit vollem Namen Brahmachari Haridas Chaitanya.

Im Dezember 2012 erkrankte Haridas schwer und verbrachte mehrere Monate im Krankenhaus. Es schien so, als ob er wieder weitestgehend genesen war. Für ein paar Wochenging zu Yoga Vidya Bad Meinberg, um sich zu regenerieren. Auf eigenen Wunsch kehrte er zurück nach Hamburg, zog um nach Hamburg-Harburg und leitete das Zentrum dort, und gab nach einigen Wochen auch wieder die Ausbildungen in Harburg und Winterhude. Er wollte diese Woche für 2 Wochen in Urlaub fliegen. Vor ein paar Tagen ging es ihm plötzlich schlechter, am 30.9. wurde er ins Krankenhaus eingeliefert, am 1.10. um 14.20h hat er seinen Körper verlassen, zu der Rezitation des Om Tryambakam Mantras, im Kreis einiger seiner Yogaschüler und seinem Sohn Björn.

Haridas war tief verankert in der Yoga Spiritualität. Angst vor dem Tod hatte er keine. Er wusste, dass er zum Licht gehen würde. Einige, die mit Haridas stark verbunden sind, haben heute Nachmittag seine besondere Kraft und Licht gespürt. Seit Stunden singen in den verschiedenen Yoga Vidya Zentren und Ashrams Menschen für Haridas das Om Tryambakam, schicken Gebete und Lichtgedanken für ihn.

Lieber Haridas, danke für alles, was du uns gegeben hast. Danke für deinen großen Einsatz, für dein weites Herz, deine Positivität, deine Liebe, deine Weisheit. Auch wenn wir wissen, dass der Körper nur eine Hülle ist, dass die Seele unsterblich ist, dass der physische Tod keine große Bedeutung hat und jemand wie du nach dem Tod Lichtvolles erfährt, trauern wir doch um dich. Lass dich aber davon nicht abhalten, den Weg zum Licht weiter zu gehen.

Wer von Haridas Abschied nehmen will, kann ihm Om Tryambakam und Gebete schicken. Wie seine Beerdigung sein wird, wird Björn, sein Sohn organisieren. Mit den Zentrumsleiterinnen der Hamburger Zentren werden wir noch absprechen, ob und wenn ja wann es eine Abschiedspuja oder Homa für Haridas geben wird, die für die Schüler der Hamburger Yoga Vidya Zentren und alle, die Haridas nahe gestanden haben offen sein wird.

Wenn du Haridas gekannt hast, kannst du, wenn du magst, unten im Kommentarfeld etwas schreiben. Om Shanti

 

Hier Bilder von Haridas von seiner Brahmacharya Weihe 2011:

Brahmacharya Weihe Haridas

Sukadev und Haridas nach der Brahmacharya Weihe
Sukadev gibt Haridas seinen Segen

Hier eine Diashow von der Brahmacharya Weihe von Haridas:


Mehr Yoga und Ayurveda Fotos findest du auf Yoga Vidya Community mein.yoga-vidya.de.

59 Kommentare zu “Nachruf Haridas Henkel † 1. Oktober 2013

  1. …und noch immer sehe ich Deine leuchtenden Augen, spüre Deine Ruhe, höre Deine Stimme, wenn ich Yoga unterrichte…..Du und Savitri, Ihr ward meine ersten Yogalehrer und ich trage Euch im Herzen. Ich spüre, es geht Dir sehr gut und es ist unendlich viel Weite da…..und auch der Humor ist geblieben 😉

  2. Lieber Haridas! Erst spät habe ich von Deinem Tod erfahren und es macht mich unendlich traurig! Welch ein Verlust! Selten hat mich das Wesen eines Menschen so sehr berührt. Ich danke Dir für die besten Yogastunden – Dein Einfühlungsvermögen, Deinen unvergleichlichen Humor und Deine Geduld, wenn wir mit dem Lachen nicht mehr aufhören konnten. 😉 Danke für Dein Licht! Du bist in meinem Herzen… Alles Liebe!

  3. Haridas, bei dir hatte ich meine allererste Yoga Stunde in Winterhude. Danke Dir! Om Tryambakam. Jan

  4. Doreen Claus

    Lieber Haridas,
    ich durfte Dich als sehr liebevollen, geduldigen und aufopferungsvollen Menschen
    kennenlernen und ich werde die Zeit, die meine Jungs und ich mit dir verleben durften,
    nie vergessen.
    Machs gut!

  5. Petra Henkel

    ich bin so dankbar, dass Haridas in seinem 2. Leben, so viel Liebe und Dankbarkeit erfahen durfte.
    Machs gut, Haridas

  6. Lieber Haridas, mögest Du im göttlichen Frieden ruhen. Auch mir warst Du ein hervorragender Yogalehrer und Ausbilder – durch meinen Wegzug von Hamburg Anfang 2013 habe ich Dich leider nicht mehr gesehen. Wie viele andere hier möchte ich besonders an Deinen Humor, Deine tiefe Lebensweisheit und absolute Ehrlichkeit erinnern. Du hast Dich immer auch zu Deinen Schwächen bekannt, das machte Dich stark, souverän und liebenswert. Ich freute mich hier zu lesen, dass Björn in Deinen letzten Stunden bei Dir war. Mach’s gut da drüben!

  7. Wir lieben Dich, Opa Haridas!rnDeine Anke, Thomas, Jannis & Jenna

  8. Alles wunderbare auf Deinem Weg, Haridas. Bis gestern wusste ich gar nichtt was passiert ist, wir kannten uns leider auch nur aus wenigen Yogastunden, hab ganz besonderen Dank dafür.

  9. Lieber Haridas, Worte sind nicht in der Lage das zum Ausdruck zu bringen fuer Alles wofuer ich dir alles danken moechte.rnVielen lieben Dank fuer Dein Erdensein und ich wuensche dir alles erdenklich Liebe und Gute fuer Deine Weiterreise. In unseren Herzen lebst du weiter.rnDurga

  10. Lieber Haridas, Dein Tod berührt mich zutiefst. In 2002 haben wir zusammen unsere Yogalehrerausbildung gemacht. Du hast mich beruhigt, da ich so doll aufgeregt war, vor den Prüfungen. Du hast mich angelächelt und mir Mut zugesprochen. Jedesmal wenn wir uns bei Yoga Vidya sahen, freuten wir uns. Du bist von uns gegangen und möge das Licht weiterhin bei Dir sein.

  11. Lieber Haridas,rnmit tiefer Dankbarkeit denke ich an meine Ausbildung bei Dir zurück. Du warst die erste Person, die ich bei Yoga Vidya kennenlernen durfte. Wir haben zusammen gelacht und auch mal geweint und wir haben zusammen Harmonium gespielt und gesungen. Du warst ein unglaublicher Mensch, so voller Liebe und Vertrauen und so stark. Du hast viel, wenn nicht sogar alles, gegeben und obwohl ich weiß, dass es Dir gut geht, bin ich sehr traurig. rnOm Tryambakam, Andrea

  12. Losang Sherab/Uli

    Om Shanti, lieber Haridas. Dein Tod berührt mich. Ich durfte dich in Bad Meinberg als einen lieben Kollegen kennenlernen, mit dem ich immer sehr gerne zusammengearbeitet habe und auch an einem deiner schönen Yoga-Seminare konnte ich teilnehmen. Es war sehr schön deine Hingabe zu erleben. Möge das Licht des Universums immer bei dir sein, egal wo du jetzt bist.

  13. Vielen Dank lieber Haridas, daß ich Dich in Bad Meinberg kennenlernen durfte. Für mich warst Du immer ein spirituelles Vorbild auf dem Yogaweg. Eine ganz besondere Verbindung zu Dir hatte ich insbesondere dadurch, daß Du am Tag meiner Aufnahme ins Sevakateam die MAB (Sevakaversammlung) geleitet hattest, und mir die Aschen aufgetragen hattest. Mögest Du im Herzen Deiner Freunde und all Deiner Yogaschüler weiterleben.

  14. OM OM OM lieber Haridas, danke für alles. Worte sind Worte, Stille ist Atha. Ich glaube Du hast verstanden…Der Weg ins Licht, in die Stille wird begleitet sein von Licht und Stille, mögen wir loslassen können, um Dich im Herzen wiederzufinden…OM OM OM Keshava

  15. Corinna Harishakti

    Lieber Haridas,rnmit großer Trauer habe ich heute von Deinem Übergang ins Licht erfahren. Du hast mich durch meine Ausbildung begleitet und mich mit Deiner Güte, Herzlichkeit und Bodenständigkeit sofort für Dich eingenommen. Danke für Alles !!! Du bleibst in meinem Herzen. Om Shanti

  16. Hari Om lieber Haridas, mit Überaschung einerseits und ´einer gewissen Freude´ andernsseits habe ich von deinem Weitergehen erfahren. Weisst Du noch dass ich dir seinerzeit mal einen Boxsack überlassen hatte? Nun – den wirst du jetzt nicht mehr brauchen 🙂 Vielleicht aber etwas Kraft und das Prana; das du natürlich auch insbesondere durch deine wundervolle, ´yogaprofessionelle´ gebende Art gesammelt hast; Aus tiefstem Herzen wünsche ich Dir einen leichten wundervollen Übergang, den Du bestimmt haben wirst. Licht & Liebe, jetzt bist du ganz EINS – Om Nilakantha

  17. Lieber Haridas, danke für alles! Yogastunden, Rezepte und Dein großes, großes Herz. Durch Dich hat sich die Tür zum Yoga für mich geöffnet. Ich werde Dich nicht vergessen.

  18. Danke Haridas,rnDeine innere Ruhe und authentisch friedliches Wesen waren mir sehr angenehm. Ganz sicher wirst Du in eine höhere Sphäre gelangen, warst Du doch schon zu Lebzeiten so ganz.rnIn unseren Herzen fühlen wir Dich.rnOm Shanti

  19. Kerstin Hilgers

    Lieber Haridas, ich weiß, dass Du mehr Menschen mit Deiner unendlichen Güte, Weissheit, Freude und Wärme erreicht hast, als Du Dir selbst jemals eingestanden hast. Davon wolltest Du nichts wissen. Du hast Yoga in seiner reinsten Form gelebt und nicht gepredigt. Davon können sich die Meisten eine Riesen Scheibe abschneiden. rnEs erfüllt mich mit einer ungeheuren Dankbarkeit, dass ich kennenlernen durfte . Ohne Dich wäre ich jetzt keine Yogalehrerin. Ich bin mir sicher, dass es Dir auf Deiner Reise ins Licht gut geht. „Du machst Dir sicher keine Platte mehr!“rnOm Tryambakam, mach et juhht, Jung!rnKerstin

  20. Lieber Haridas, danke, dass ich Deine Schülerin sein durfte. Du wirst mir als Mensch und Lehrer sehr fehlen! Om Tryambakam! Susanne

  21. danke für diese Details, Haridas nicht mehr da, das geht gar nicht — schwer zu glauben, macht mich unendlich traurig!rnOm Om Om. Würde ihm so gern die letzte Ehre erweisen …rnDoch leider bin ich ab Freitag nicht mehr in Hamburg bis 21.10.

  22. bert -hella

    möge haridas bei gott ankommen und nun sehen „von angesicht zu angesicht“ -ich durfte ihn in den anfängen von bad meinberg kennelernen und auch später immer wieder einige worte mit ihm wechseln .ein lieber mensch…unvergesslich mit welcher freude er uns einmal bei einer morgenmeditation den „gorilla“ lehrte ….schalom und om shanti

  23. Heiner Anatadas

    Lieber Haridas,rnwir haben uns 2001/2002 bei der YL-Ausbildung im WW kennengelernt – du hast dich damals wunderbar um ein taubstummes Mädchen gekümmert, das auch die Ausbildung gemacht hat. Ich habe dann deinen Weg nach und in Hamburg nur noch via Internet gesehen. Die Engel und Heiligen sollen dich abholen und begleiten auf deinem weiteren Weg. Alles Liebe und Gute für dich. Du bist eine besondere SeelernOm Shanti

  24. Lieber Haridas, ich danke Dir für Deine wärmenden Suppen, die so viel Hingabe und Liebe schenkten, für Deine Ruhe und Gelassenheit und für so viel was ich von Dir lernen durfte. Alles Gute für Dich auf deiner Reise ins Licht. rnOm Tryambhakam

  25. Atmarama Manfred Sirch

    Ich kannte Haridas nur vom Sehen. Das allererste Yoga Vidya Zentrum, das ich betreten habe, war das in Hamburg-Winterhude. Das war im Mai 2007. Heute bin ich ein begeisterter Sevaka von Yoga Vidya, an Haridas Todestag seit genau einem Jahr.rnSukadev schrieb in seinem Nachruf: „Anfang 2008 zog Haridas nach Hamburg und eröffnete zusammen mit Savitri am 1. Mai 2008 das erste Yoga Vidya Center im hohen Norden, nämlich in Hamburg-Winterhude“rnIch bin mir aber sicher, dass es im Mai 2007 bereits ein Yoga Vidya Center in Hamburg-Winterhude gab. rnWie dem auch sei, zum Tod eines Yoga Vidya Sevakas möchte ich eine Frage stellen, die ich schon längere Zeit im Herzen trage. Könnte man nicht von der Stadt Horn-Bad Meinberg, das Sonderrecht erbitten, Urnen im Garten der Stille im Haus Shanti beizusetzen?rnIn Frankfurt gibt es für die indische Kommunität das Sonderrecht die Asche ihrer Toten in den Main zu streuen. Die christlichen Klöster in Deutschland haben das Sonderrecht ihre Toten in der Klostergruft beizusetzen und die Muslime in Deutschland haben das Sonderrecht ihre Toten ohne Sarg zu beerdigen…Warum nicht ein Sonderrecht für alle Yoginis und Yogis in Deutschland erbitten, die sich mit Yoga Vidya Bad Meinberg sehr verbunden fühlen???rnMein Wunsch wäre es jedenfalls, dass die Überreste meines physischen Körpers im Yogaweg einen Ruheplatz bekommen und meine Seele -wenn nötig- sich in einer yogischen Familie wieder inkarniert.

  26. lieber Haridas, mit Traurigkeit und Dankbarkeit im Herzen wünsche ich Dir einen schönen Übergang in die lichtvolle Stille Du warst mein erster Yogalehrer und Deine Yogastunden waren immer was ganz besonderes, Dein stets ruhiges Wesen gewürzt mit Deinem Dir eigenen Humor hab ich sehr gemocht. Ich werd Dich sehr vermissenrnom tryambakamrnJutta

  27. Maheshwara

    Lieber Haridas,rndanke für die Begegnungen mit Dir, für die Zusammenarbeit und alles Gute für die weitere Reise.. rnOm TryambakamrnMaheshwara

  28. iris puppe

    Lieber Haridas , rnich war eine deiner zahlreichen Yogalehrerinnen-Ausbildungs-Schülerinnen in Hamburg -Winterhude.rnManchmal hast du mich wahnsinnig gemacht, mit deinen ausschweifenden Geschichten, die ich trotzdem, superschön und so lebensnah empfand, ich danke dir für die schöne Zeit mit dir und deinen wundervollen Humor.rnHari Om und Shanti Iris

  29. Lieber Haridas, du kamst in den Westerwald als ich 2000 dort meine Yogalehrerausbildung absolvierte und ich freute mich einen Thüringer dort zu treffen. Wir haben uns nicht sehr oft gesehen, aber ich habe große Hochachtung davor wie du mit deiner Krankheit umgegeangen bist. Du hast sie sehr spirituell gesehen und bist an ihr gewachsen.. So bist du ein sehr mitfühlender und liebevoller Mensch mit großem weitem Herzen. Ich bin mir sicher, dass dein Herz ein strahlendes Licht für alle Wesen sein kann. Danke, dass du gelebt hast!

  30. Lieber HaridasrnIch moechte so viel schoene Sachen dir sagen um mich bei dir zu bedanken und ich findedoch nur Danke.Geh in frieden ; Du hast mich beeindruckt Danke rnLiebe und licht segen schicke ich dirrnOm Tryambakam…

  31. Auch von mir Om Tryambakam lieber Haridas. Ein Mensch der viel Sonnenschein in so viele Herzen gebracht hat und mit vollem Einsatz Menschen zum Yoga verholfen hat. Ich kann mich noch gut an seinen Enthusiasmus erinnern, als es um sein Asthmaleiden ging, das er mit Yoga verringern und wahrscheinlich auch eliminieren konnte….. Ein faszinierender Mann! R.I.P.

  32. Ich habe Haridas im Yoga Vidya Center Hamburg Winterhude kennengelernt. Er war ein ganz besonderer Lehrer und Mensch und so bleibt er mir in dankbarer Erinnerung. Ruhe in Frieden!

  33. Om Namah ShivayarnOm Namo NarayanayarnrnAlles Gute in den Fernen Welten!rnrnUnd herzlichen Dank für Dein tatkräftiges und inspiriendes Wirken!rnrndie Yoginis und Yogis aus Mainz

  34. Juliane Krüger

    Om Tryambakam lieber Haridas. Du wirst mit Deinen warmen und liebevollen Wesen immer in meinem Herzen bleiben. Auch wenn ich nur 1 Jahr bei Dir im Zentrum in Hamburg unterrichtet habe, so hast Du doch meinen Weg ins Yoga geebnet, indem Du mir den Sprung ins „kalte Wasser“ des Unterrichtens erleichtert, mir bei Seite gestanden und Mut gemacht hast. Wie gern denke ich noch an unsere Gespräche in der gemütlichen Zentrumsküche zurück. Danke für Alles! Für den Weg des Übergangs wünsche ich Dir alles Gute!

  35. Om Tryambakam

  36. Om Tryambakam Yajamahe rnSugandhim PushtivardhanamrnUrvarukamiva Bandhanan rnMrityor Mukshiya Maamritat

  37. Om Tryambakam, lieber Haridas! rnIn tiefer Trauer und gleichzeitig großer Dankbarkeit Dich als Lehrer gehabt haben zu dürfen, wünsche ich Dir einen guten Übergang ins Licht. rnIch werde Dich immer im Herzen tragen- du warst und bist eine große Seele! rnDanke für alles rnMarion Paramjyoti

  38. Haridas …ich war Deine letzte Lebensaufgabe…Du warst der erste Mensch, den ich geliebt habe…bedingungslos…Du hast mir ein Zuhause und die Zuversicht gegeben, einfach sein zu dürfen.rnIch danke Dir vom Herzen und ich weiß, dass Du sehr glücklich bist, gegangen zu sein, denn Du hast es mir immer gesagt.

  39. Haridas war (gemeinsam mit Savitri) mein erster Yogalehrer. Von Ihm erfuhr ich von Swami Sivananda, der auch mein Meister werden sollte. Haridas Unterricht war wunderbar. Besonders beeindruckend war sein ruhiges, ausgeglichenes, hilfsbereites Wesen. Er war immer zugewandt und liebevoll. Möge seiner Seele in der anderen Welt nur Schönes und Positives erfahren. rnAlles Liebe für Dich lieber Haridas

  40. Haridas lernte ich kennen als einen der authentischsten, hilfsbereiten, humor- und liebevollen Menschen in meinem Leben. Ich bin dankbar für die tiefen Gespräche mit ihm und die Erinnerung daran. Etwas von diesem Frieden bleibt, auch wenn Haridas seinen Körper nun verlassen hat. Er ist nun im Licht. Hari Om Tat Sat OM Shanti Shanti Shanti

  41. Lieber Haridas, alles Liebe für dich auf deiner Reise ins Licht. Du hast mir so viel gegeben, ohne dich wäre ich jetzt nicht das was ich bin. In alle meinen wichtigen Stationen warst du einfach da und mit mir, keine Ahnung wie du davon immer erfahren hast. Du lebst tief in meinem Herzen weiter und bist unvergessen. Komm uns jederzeit besuchen, auch meine Kinder freuen sich wieder auf dich. Wir werden spüren wenn du bei uns bist. In tiefer Liebe, bis bald mein Lieber, dein Mahavishnu

  42. Lieber Haridas, Danke für den tiefen Freiden und die Ruhe, die Du ausstrahltest. Mögest Dein weiterer Weg voller Freude und Licht sein. Shantirnrn त्रयम्बकं यजामहे सुगन्धिं पुष्टिवर्धनम् |rn उर्वारुकमिव बन्धनान् मृत्योर्मुक्षीय मामृतात् ||rnrn (Om) trayambakaṃ yajāmahe sugandhiṃ puṣṭi-vardhanamrn urvārukam-iva bandhanān mṛtyor-mukṣīya māmṛtāt

  43. Ich hatte das große Glück meine YLA bei Haridas machen zu dürfen. Er war ein wunderbarer Yogalehrer, mit einem großen Wissen und einer tiefen Liebe zum Yoga. Ich habe ihn als sehr bescheidenen und in sich ruhenden Menschen erlebt, der mit wenigen Worten auskam. Seine Yogastunden waren für mich immer etwas besonderes, wie oft hat er einfach so alles umgestaltet, weil es z.b. einem der Teilnehmer gesundheitlich nicht so gut ging. rnSein Humor war herrlich und wir hatten eine schöne Zeit, für die ich sehr dankbar bin. Auch nach der Ausbildung und der Anfangszeit als Yogalehrerin war er mir immer ein wunderbarer Ratgeber.rnrnVor einigen Tag stand er mit einem Blumenstrauß in meinem Büro um sich zu bedanken (vielleicht auch um sich zu verabschieden?). Wir haben so über das Leben geredet, auch der Tod war ein Thema und er sagte mir, dass er davor keine Angst hätte, sondern eher Neugier empfinden würde, zu wissen was danach kommt. Jetzt weiß er es und ich hoffe, dass es seine künsten Vorstellungen und Wünsche noch übertrifft. Jemand mit einem so großen Herzen hat es verdient.rnrnEr wird mir fehlen und die Traurigkeit ist groß, aber noch größer ist die Dankbarkeit!rnMach’s gut Haridas, Gott schütze Dich!

  44. Namasté Haridas für dein Wirken- Om Tryambakam

  45. Lieber Haridas. Om Tryambhakam – von Herzen alles alles Liebe! Amari

  46. Shivadas Oelker

    OM OM OMrnLieber Haridas,rnrnDanke für dein gelebtes Leben, deine Liebe, deine Natürlichkeit, deine Einfachheit,rndeine Echtheit, deine Tiefe, deine Selbstverständlichkeit, deinen Dienst.rnDanke, dass du dir die Zeit und die Energie genommen hast, rnum bei der Brahmcharya Weihe von Atmamitra und mir dabei zu sein, rndeine innere Solidarität zum Ausdruck zu bringen.rnrnIn Solidarität und Verbundenheit,rneins mit deinem höchsten Selbst,rnShivadas

  47. Satyadevi

    Om lieber Haridas, danke für dein wunderbares, spirituell geführtes Wesen. Danke für die große Inspiration, die du für sehr viele Menschen warst und weiterhin bist. rnBeschreite Hand in Hand mit Krishna und Swami Sivananda den lichten Tunnel ins unendliche ewige Lichtmeer. rnDanke, dass du der erste Mensch warst, den ich von Yoga Vidya kennengelernt habe. rn9 1/2 ist es her als du mich vom Bahnhof abgeholt hast. Ich erzähte dir, dass mich die Externsteine sehr interessieren und du sagtest, dass heute noch eine Wanderung dorthin stattfindet.rnSo war ich durch Haridas Wissen am ersten Tag als ich bei Yoga Vidya bin bei den Externsteinen, was für mich eine sehr, sehr tiefe Bedeutung hat. Danke für ALLES lieber Haridas Om Tryambakam Satyadevi

  48. Durga Devi

    “Wenn die Sonne von einem Teil der Erde verschwindet, erscheint sie auf einem anderen Teil der Welt. Die Sonne gibt es immer, auch wenn wir sie nicht sehen. Genauso stirbt die Seele nicht, auch wenn sie nach dem Tod des Körper zu verschwinden scheint.” Swami SivanandarnrnVielen Dank, dass ich Dich kennenlernen durfte.rnrnOm Trymabak

  49. Lieber Haridas! Auch ich danke Dir für einige schöne Yogastunden, ein schönes Kochrezept und Deinen lieben Humor. Alles Gute an einem anderen Ort!

  50. Lieber Haridas, ich danke dir, für die vielen schönen Yogastunden, Weisheiten und lieben Worte!

  51. Vielen Dank für diesen lieben Artikel. Er ist ganz friedlich gestorben mit lieben Menschen und den Om Tryambakams, die wir gesungen haben. Björn war bei ihm und das war sehr gut für beide. Om Shanti

  52. Sehr traurig! Haridas war ein wundervoller Yogalehrer und ein sehr lieber Bauleiter damals zu Beginn von Bad Meinberg. Om Tryambakam

  53. Haridas wird mir immer in Erinnerung bleiben. Om Tryambakam und einen leichten Übergang in die andere Ebene

  54. „Wenn der Geist still ist, wenn die Sinne schweigen, wenn der Intellekt aufhört zu arbeiten, geht man in die Stille, wo der unergründliche Friede des Ewigen wohnt“ -Swami Sivananda- Du wirst mir fehlen, aber wir sehen uns wieder…..in tiefer Traurigkeit und unendlicher Dankbarkeit!“rnMaria

  55. Lieber Haridas,rndie besten Wünsche für deine Reise ins Licht. Mit deinem Humor und deiner unerschütterlichen Ruhe hast du immer schon das Licht in dir gehabt und um dich verbreitet, viele Menschen bereichert. Danke dir dafür! Auch für mich warst du immer sehr sehr wichtig.rnOm Tryambhakam, Mahashakti

  56. Gottes Wege sind nicht immer leicht zu verstehen. Du bist von uns gegangen…… Das Göttliches Licht und Liebe glorreich Tat Twam Asi. Wir schicke Dir in Liebe, und ganz Yoga Vidya und besonders Sukadev Om Tryambakam und Gebete. Für deine Familie, Freunde und Yogis Trost und Liebe ૐ ૐ ૐ

  57. Lieber Haridas, ich danke Dir von Herzen, dass du immer für mich da warst, auch wenn es nicht immer einfach war. Du hast mir vieles beigebracht, auf allen Ebenen konnte ich mit Dir wachsen und lernen. Danke für alles. rnIch werde Dich immer in meinem Herzen tragen. Alles gute auf Deiner Reise ins Licht. rnIn Trauer Deine Vidya

  58. Wenn durch einen Menschen rnein wenig mehr Liebe und Güte,rnein wenig mehr Licht und Wahrheitrnin der Welt war, dann hatrnsein Leben einen Sinn gehabt. rnrnMarie von Ebner-Eschenbach rnrnLieber Haridas, rndanke, dass du so ein Mensch warst.! Danke für alles, was du mir gegeben hast. Und Sukadev hat recht: Lass dich nicht abhalten, den Weg zum Licht weiter zu gehen, auch wenn wir sehr um dich trauern. Om Tryambakam

  59. <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.