Autorenarchiv

Wie geht es weiter mit Beruf und Leben?

Veröffentlicht am 27.03.2014, 12:00 Uhr von

Wenn Du im Moment nicht so recht weißt, wie Dein Leben weiter gehen soll, kann das Seminar Energie und Tatkraft vom 4.-6. April für Dich wertvoll sein. Egal ob es sich um berufliche oder private Entscheidungen, um Visionssuche oder Zukunftsängste handelt: Du wirst an diesem Wochenende dabei begleitet ganz genau zu schauen, zu horchen und zu fühlen und Dir über Lebensziele, über neue oder bestehende Projekte klarer zu werden. Das Seminar wird von Susanne Sirringhaus mit Humor und viel Erfahrung geleitet. Ergänzend gibt Yoga, Meditation und Mantrasingen, so kannst Du entspannt, gestärkt und entschlossen wieder in Deinen Alltag gehen!

 


Yoga für gute Stimmung

Veröffentlicht am 20.03.2014, 12:00 Uhr von

Yoga ist mehr als Körperverrenkung, Yoga ist ein Weg, der für alle geeignet ist, unabhängig von ihrem Alter oder ihrem Körperzustand. Wo führt dieser Weg hin? Was bewirkt Yoga?

Die Yogapraxis wirkt auf Körper, Geist und Seele und sie bewirkt Zufriedenheit und inneres Glück!

Vom 11.-13.4. gibt es zu diesem Thema ein besonderes Asana-Seminar: Santosha – mit Yogapraxis zur inneren Zufriedenheit . Ein Asana-Seminar für alle, die (mal wieder) dem wichtigsten Menschen in ihrem Leben begegnen möchten: sich selbst.

Eine ganz andere Art von Yoga ist Nada Yoga: Yoga des Klangs. Vom 4.-6.4. kannst Du im Seminar Nada Yoga –


Frühling leben

Veröffentlicht am 13.03.2014, 12:00 Uhr von

Die Sonne wärmt…

                  Die Bäume grünen…

                                          Die ersten Blüten…

Im Frühling  ist es leichter, sich zu öffnen – nicht nur die Wohnung, sondern auch das Leben auf- und auszuräumen und Neues zu beginnen. Frühling ist aber auch die Zeit zum Genießen: einfach mal das Gesicht in die Sonne halten und sich freuen, am Leben zu sein!

Wenn Du zusammen mit anderen Menschen diese Frühlingsenergie erleben möchtest, dann komme zu Yoga Vidya: Du kannst jederzeit als Individualgast bei uns Urlaub machen, eine Feriengruppe mitmachen oder aus einer Vielzahl von Seminaren wählen. Für den Frühling eignen sich zum Beispiel:

 


Ausbildungen in Coaching, Lebensberatung, Gesprächsführung

Veröffentlicht am 06.03.2014, 12:00 Uhr von

Manchmal brauchen Menschen Hilfe…

Mit einem Coaching oder einer Lebensberatung unterstützen wir Menschen darin, ihre persönlichen Themen zu bewältigen und Perspektiven zu finden, die sich ihnen alleine nicht so leicht eröffnet hätten. Bei einer spirituellen Beratung oder Coaching werden auch Fragen wie der Sinn des Lebens, der individuelle Erfolg oder die Lebensaufgabe thematisiert.

Eine gute Begleitung findet auf mentaler, kognitiver und emotionaler Ebene statt und verwendet eine Vielfalt von Methoden. Wenn Du lernen möchtest, Menschen (besser) zu begleiten, zu coachen oder zu beraten, eignen sich folgende Aus- und Weiterbildungen:

 


Yoga und Seminare bei Ängsten

Veröffentlicht am 27.02.2014, 12:00 Uhr von

Yoga hilft bei Angst. Mit Yoga kommen wir in die Gegenwart, in den Körper und raus aus dem Kopf. Wir bekommen Abstand von Problemen, Sorgen und Ängsten und allein dadurch kann sich Vieles lösen. Ausprobieren kannst Du das direkt hier. Mehr Unterstützung gibt es in den Themen-Seminaren von Yoga Vidya: Kurzentschlossene können sich noch anmelden zu Umgang mit Ärger und Angst mit Mona Henss, das vom 28.2.-3.3.2014 stattfindet. Vom 9.3.-14.3. gibt Vani Devi das Seminar Ängste überwinden und Sukadev leitet am Wochenende 21.-23.3. Durch Mut und Vertrauen zur Freiheit.

Ängste haben Sinn und Ursachen – sie einfach


Eigenlob stimmt!

Veröffentlicht am 13.02.2014, 12:00 Uhr von

Was fällt Dir ein, wenn Du an Deine Fähigkeiten denkst? Wenn Dir erstmal nichts einfällt oder vorwiegend Dinge, die Du gerne besser können würdest, dann ist es Zeit Dir Deiner Fähigkeiten besser bewusst zu werden. Du kannst und weißt so viel – doch durch häufige Kritik, mangelnde Anerkennung und unsere daraus resultierende Unsicherheit meinen wir besser, schneller, mehr oder irgendwie anders sein zu müssen.

In dem Wochenend-Seminar “Sag ja zu Deinen Stärken” vom 28.2.-2.3.2014 im Westerwald kannst Du Dir Deiner Fähigkeiten, Kompetenzen und Stärken bewusst werden. Du wirst Dich selbst besser kennenlernen, das Vertrauen in Dich und Deine


Alles über Männer und Frauen …

Veröffentlicht am 06.02.2014, 12:00 Uhr von

Frauen und Männer – ein Thema über das es viel zu schreiben gibt. Aber besser als Theorie ist die Praxis: Für Singles, die das nicht bleiben möchten, gibt es das Seminar „Yoga für Singles“ vom 9.-12. Februar im Westerwald sowie vom 14.-16. Februar an der Nordsee. Dabei wird nicht nur Yoga gemacht, sondern Du lernt eine Strategie, wie Du den Menschen erkennst, der zu Dir passt. Viele Tipps, Übungen und praktische Beispiele helfen Dir auf Deinem Weg zum richtigen Partner.

Während Frauen in den letzten Jahrzehnten aus ihrem Rollenklischee ausgebrochen sind und heute ebenso liebevolle Mutter und Hausfrau


Ausbildung: Systemisches Coaching

Veröffentlicht am 23.01.2014, 12:00 Uhr von

Ursachen von Konflikten und Problemen sind oft unbewusste Muster und spezifische Dynamiken. In der Ausbildung Systemisches Coaching vom 7.-16.2.2014 kannst Du lernen Einzelpersonen, Paare, Familien und weitere Gruppen gut zu beraten. Du wirst über die Funktion von Systemen erfahren und lernen mit Aufstellungen und weiteren Coaching-Techniken die Ursachen von Problemen und deren Lösungswege zu finden. Voraussetzungen für die Teilnahme sind psychische Stabilität und die Bereitschaft für Selbstreflexion. Die Ausbildung wird von Tenzin Leickert und Annett Zupke geleitet. Einzelheiten findest Du in der Seminarbeschreibung.

Wenn Dich die Systemische Arbeit interessiert, kannst Du Weiteres lernen in der Ausbildung Systemisches Familienstellen 1


Im neuen Jahr … alles beim Alten?

Veröffentlicht am 16.01.2014, 12:00 Uhr von

Jedes neue Jahr, jeder neuer Tag ist ein neuer Anfang. Was möchtest Du anfangen mit Deiner Lebenszeit? Und womit aufhören?

Wenn Alltagstrott und Schweinehund alle Vorsätze und Träume überlagern, ist es Zeit etwas zu ändern, aus dem Hamsterrad des Alltags auszusteigen.

Es muss aber nicht immer gleich eine einschneidende Lebensänderung sein. Wenn wir uns Veränderung wünschen, können wir damit beginnen, zunächst Kleinigkeiten in unserem Tagesablauf zu ändern – wie einen anderen Weg zur Arbeit nehmen, ungewohnte Lebensmittel kaufen oder woanders Mittag essen, mit der ungeübten Hand abwaschen oder schreiben, eine andere Zeitung als üblich lesen, statt jeden Tag Nachrichten


Ausbildung der Psychologischen Yogatherapie mit Shivakami in Bad Meinberg

Veröffentlicht am 09.01.2014, 12:00 Uhr von

Yoga hilft bei psychischen Problemen, stabilisiert in schwierigen Zeiten und wirkt selbst bei psychischen Krankheiten. So kommen viele Yogaübende gerade wegen der Wirkungen auf die Psyche zu Yogakursen – was für Yogalehrende eine besondere Aufgabe darstellt. Um dieser besser gewachsen zu sein, gibt es bei Yoga Vidya die Ausbildung zum Psychologischen Yogatherapeuten. Es ist eine Bausteinausbildung, je nach Wunsch kannst Du an einzelnen Ausbildungsabschnitten teilnehmen oder die gesamte Ausbildung absolvieren.

Die Ausbildung wird von Shivakami geleitet, die ja inzwischen ihren Hauptwohnsitz im neuen Ashram im Allgäu hat und dadurch ihre Seminare überwiegend im Allgäu anbietet. Für folgende Ausbildungswochen kommt


Zeit zur Sinnsuche?

Veröffentlicht am 26.12.2013, 12:00 Uhr von

Weihnachten ist mal wieder fast vorbei, gleich ist Silvester, das neue Jahr und dann? Neben der Feierei ist der Jahreswechsel traditionell auch die Zeit des Innehaltens, des Nachdenkens über das Wichtige im Leben, über den Lebensweg, über das, was wir erreicht haben und in Zukunft erreichen möchten. So finden bei Yoga Vidya jetzt viele Seminare statt, die sich mit diesen Themen beschäftigen.

 

Weiterlesen …


Audio-Meditationsanleitung: Negative Gefühle auflösen

Veröffentlicht am 12.12.2013, 12:00 Uhr von

Heftige Gefühle wie Wut, Neid, Angst, Eifersucht und Trauer sind nicht dafür da, dass wir leiden. Sie haben ihren Sinn und ihre Botschaft für uns. Oft hören wir die Botschaft nicht, sondern wir projiezieren nach außen: Andere verhalten sich falsch und sind somit schuld, dass wir uns schlecht fühlen, wir wütend, eifersüchtig oder neidisch sind.

Play

Wenn dir immer wieder Menschen oder Situationen begegnen, die in dir starke und ungewollte Gefühle auslösen, ist das ein Zeichen dafür, dass diese Gefühle in dir wie gespeichert sind. Weiterlesen …


Der Sinn negativer Gefühle

Veröffentlicht am 28.11.2013, 12:00 Uhr von

Ärger, Angst, Schmerz, Trauer, Eifersucht, Neid … will niemand haben. Trotzdem werden wir manchmal geradezu überrollt von derartigen Gefühlen. Diese Gefühle sind aber nicht dafür da, dass wir leiden. Sie haben einen Sinn und sie haben eine Botschaft für uns.

Angst zeigt uns, dass eine subjektiv oder objektiv gefährliche Situation da ist. Wut, Ärger, Zorn zeigen uns, dass andere nicht so sind oder handeln wie wir möchten, dass wir momentan hilflos, ohnmächtig sind. Eifersucht will uns zeigen, dass wir uns Aufmerksamkeit und Liebe wünschen. Schmerz und Trauer zeigen, dass wir uns Zuwendung wünschen – von anderen oder von uns selbst.


Unser größter Lehrer: der Tod

Veröffentlicht am 21.11.2013, 12:00 Uhr von

Die Natur stellt sich auf die Winterruhe ein und auch die Feiertage Volkstrauertag und Totensonntag erinnern uns an die Vergänglichkeit des Lebens. Der Tod löst bei den meisten Menschen Ängste aus, er wird verdrängt und das Leben wird gelebt, als ob wir endlos Zeit hätten. Der Tod lehrt uns, dass unsere Zeit kostbar ist.

Nach der Reinkarnationslehre stirbt nur der Körper, die Seele ist unsterblich und wird in einem neuen Körper wiedergeboren. Glaubst Du daran? Welche Gefühle hast Du, wenn Du an Alterserscheinungen, Dein Lebensende, Dein Sterben, Deinen Tod denkst? Und wie geht es Dir mit dem jederzeit möglichen Tod


Im Herbst …

Veröffentlicht am 07.11.2013, 12:00 Uhr von

Der Herbst ist unübersehbar, das kalte Schmuddelwetter ist perfekt um Drinnen zu bleiben, sich mit einer Tasse heißem Tee gemütlich einzukuscheln – und bei Sonnenschein sich warm einzupacken, durch raschelndes Laub zu spazieren und die bunten Farben der Natur zu bewundern!

Falls Du Dich einsam fühlst, Dir ein Mensch fehlt zum Spazierengehen und Kuscheln, dann ist das Seminar Yoga für Singles vom 17.-20.11 im Westerwald eine Möglichkeit. Bei Das Gesetz der Anziehung vom 24.-29.11. in Bad Meinberg geht es um Zusammenhänge der inneren und äußeren Realität – also beispielsweise um unsere Gedanken, Glaubenssätze, mit denen wir oft unbewusst unser Leben


Was macht Dir Freude?

Veröffentlicht am 24.10.2013, 12:00 Uhr von
Play

Freude macht lebendig, Freude macht unser Leben lebenswert!

Auf der mp3-Datei unten kannst Du hören, was einigen Yoga-Vidya-SevakaInnen Freude macht. Lass Dich davon inspirieren, Dir bewusster zu werden, was Dir so alles Freude schenkt – um sie noch öfter und intensiver genießen zu können! Weitere Anregungen findest Du auf der Freude-Seite der Psychologischen Yogatherapie.

Freude machen natürlich auch Yoga, Meditation und die Seminare der Psychologischen Yogatherapie!


Selbstreflexion mit Hatha Yoga

Veröffentlicht am 10.10.2013, 12:00 Uhr von

Hatha Yoga ist Yoga des Körpers: Körper- und Atemübungen, gesunde Ernährung, Entspannung, positives Denken und Meditation bewirken einen gesunden, kraftvollen und flexiblen Körper. Hatha Yoga kann aber auch der Selbsterfahrung dienen und helfen, Denk- und Verhaltensmuster zu erkennen – und zu ändern! Erleben kannst du das bei dem Wochenend-Seminar “Selbstreflexion und psychologische Arbeit mit Hatha Yoga“, das vom 18.-20. Oktober im Allgäu mit Shivakami und in Bad Meinberg mit Barbara Bosch stattfindet.

Der Körper ist der Tempel der Seele, unser Körper ermöglicht es uns, all die Erfahrungen des Lebens zu machen – wie gehst Du mit Deinem Körper


Video: Yogastunde bei Stress und Unruhe

Veröffentlicht am 05.09.2013, 12:00 Uhr von

Eine Yogastunde für Anfänger und Geübte, die bei Stress, Unruhe und Schlafproblemen hilft. Das Video findest Du hier, es beinhaltet eine Anfangsentspannung, Atemübungen, Sonnengruß, Asanas (Körperhaltungen) und eine lange geführte Entspannung. Insgesamt dauert es 1 Stunde und 40 Minuten. Angeleitet wird die Yogastunde von Barbara Bosch, Rita zeigt Dir die Übungen. Wenn Du nur den Ton möchtest, findest Du hier die mp3-Datei.

Wir wünschen Dir viel Freude, Gelassenheit, Entspannung und Energie und freuen uns über Rückmeldungen!

Weitere Übungen und Informationen über Stress, Stressresistenz, Entspannung findest Du auf den Seiten der Psychologischen Yogatherapie. Individuelle Unterstützung kannst Du in


Neues von der Psychologischen Yogatherapie

Veröffentlicht am 22.08.2013, 12:00 Uhr von

Auf den Internet-Seiten der Psychologischen Yogatherapie gibt es immer wieder Neues: Die Seiten  “geführte Meditationen“ und “Fantasiereisen” sind neu gestaltet und enthalten auch mp3-Dateien zum Mitmachen und Genießen.

Intensiver geht das natürlich bei unseren Seminaren. So gibt es vom 13.-15. September das Seminar „Aufatmen in der Stille“, bei dem Du Abstand vom Alltag bekommen kannst und dadurch neue Perspektiven bekommst. Vom 20.-22.9. findet „Die inneren Fesseln sprengen – die Phyllis Krystal Methode“ statt, ein Wochenende um mit dem inneren Wesenskern in Kontakt zu treten und Begrenzungen, Verstrickungen und einengende Rollen zu


Aus- und Weiterbildungen mit Shivakami in Bad Meinberg

Veröffentlicht am 15.08.2013, 12:00 Uhr von

Shivakami, die den neu eröffneten Ashram im Allgäu leitet, kommt für einige Weiterbildungen der Psychologischen Yogatherapie nach Bad Meinberg. Dieses Jahr gibt es noch freie Plätze in der Weiterbildung „Yoga bei psychischen Problemen“ vom 1.-8. September. Diese Fortbildung ist interessant für Yogalehrer, die etwas lernen möchten über diverse psychische Beschwerden und Krankheiten und wie Yoga dabei helfen kann. Diese Weiterbildung ist auch ein Pflichtbaustein der Ausbildung zum Psychologischen Yogatherapeuten. Und vom 3.-10. November leitet Shivakami die Weiterbildung „Psychologische Yogatherapie bei Burnout“.

 


« Aktuellere Einträge - Ältere Einträge »