Bildungsurlaub und Yoga

Play

Bildungsurlaub ist eine besondere Form des Urlaubs. Und Yoga ist eine besondere Form des Bildungsurlaubs. Der Begriff Bildungsurlaub bezeichnet zunächst einen Urlaub, welcher der Bildung gewidmet ist, also dem Lernen von etwas, dem Aneignen von Wissen und Fähigkeiten, auch dem Bilden der Persönlichkeit. Bildung bildet. Idealerweise bildet Bildung nicht nur den Intellekt, sondern die ganze Persönlichkeit. In Deutschland hat der Begriff Bildungsurlaub eine besondere Bedeutung: In manchen Bundesländern in Deutschland können Arbeitnehmer zusätzlichen Urlaub beantragen, den sie für ihre Bildung verwenden können – aber nur für solchen Urlaub, der eine Anerkennung als Bildungsurlaub hat. Ursprünglich war Bildungsurlaub der politischen Bildung vorbehalten – denn nach den Zeiten der Nazi-Diktatur sollten die Deutschen sich politisch bilden, um nicht wieder auf einen Menschheitsverführer reinzufallen. Später wurde das Konzept des Bildungsurlaubs auch auf betriebliche Weiterbildung und persönliche Bildung auf verschiedensten Gebieten weiter eintwickelt. Yoga Vidya hat (2016) fast all seine Ausbildungen und Weiterbildungen als Bildungsurlaub in Nordrhein-Westfalen, zum Teil auch in anderen Bundesländern genehmigt. Allerdings gilt es zu beachten: Yogaferien, Yogaferien, Meditation Ferien, Ayurveda Urlaub, Ayurveda Kur, Spiritueller Urlaub, Kloster-Urlaub, ein Retreat, Yoga Seminar – für all das gibt es typischerweise keinen Bildungsurlaub. Nur die Ausbildungen und Weiterbildungen sind als Bildungsurlaub anerkannt.

1 Kommentar zu “Bildungsurlaub und Yoga

  1. Annett Hientzsch

    Hallo,

    ich suche Bildungsurlaube mit dem Schwerpunkt Yoga, die in Hamburg anerkannt sind.

    Können Sie mir bitte ein paar Kontakte zur Verfügung stellen?

    Vielen Dank und Grüße
    Annett Hientzsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.