Du bist das Selbst das alles wahr nimmt und nicht wahrgenommen werden kann VC214

Viveka Chudamani

Viveka Chudamani Vers  214. … Von dem all diese Dinge wahrgenommen werden, der aber selbst nicht wahrgenommen wird, diesen erkenne durch die allersubtilste Einsicht als das Selbst, den Zeugen.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

sarve yenānubhūyante yaḥ svayaṃ nānubhūyate |
tam ātmānaṃ veditāraṃ viddhi buddhyā susūkṣmayā || 214 ||

सर्वे येनानुभूयन्ते यः स्वयं नानुभूयते |
तमात्मानं वेदितारं विद्धि बुद्ध्या सुसूक्ष्मया || २१४ ||

sarve yenanubhuyante yah svayam nanubhuyate |
tam atmanam veditaram viddhi buddhya susukshmaya || 214 ||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • sarve : all (diese Dinge, Sarva)*
  • yena : von dem (Yad)
  • anubhūyante : wahrgenommen werden (anu + bhū)
  • yaḥ : der („welcher“, Yad)
  • svayam : selbst (Svayam)
  • na : nicht (Na)
  • anubhūyate : wahrgenommen wird (anu + bhū)
  • tam : diesen (Tad)
  • ātmānam : als das Selbst (Atman)
  • veditāram : den Zeugen („Erkenner“, Veditri)
  • viddhi : erkenne („wisse“, vid)
  • buddhyā : Einsicht (Buddhi)

Mehr Informationen:

0 Kommentare zu “Du bist das Selbst das alles wahr nimmt und nicht wahrgenommen werden kann VC214

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.