Fotoshow: Silvester 2020 und Neujahr in Bad Meinberg

Wir zelebrieren den Abgang des alten Jahres 2020 und heißen das neue Jahr 2021 mit großer Hoffnung willkommen.

Im Ashram in Bad Meinberg haben wir an Silvester 2020 folgendes Programm genießen dürfen: Vortrag, Meditation, Puja (großes indisches Verehrungsritual), Om Namo Narayanaya Rezitation (Friedensenergie in die ganze Welt senden) und ein feierlicher Abschluss des alten Jahres mit einer Homa (großes Feuerritual) und Begrüßung des neuen Jahres mit Meditation, Arati und einer Neujahrsbotschaft von Sukadev.

Darüber hinaus gab es viele Angebote wie Yogastunden, ein Konzert mit The Love Keys und ein Neujahrskonzert mit Shankari.

Wir hoffen und beten, dass 2021 ein großartiges Jahr für dich persönlich und für alle gemeinsam sein wird. Für jeden einzelnen Angehörigen, Freunde und die ganze Welt. Und wir hoffen, dass die im letzten Jahr so massiv aufgetretenen weltlichen Probleme eine Lösung finden.  Wir beten, dass die weltweite Pandemie ein Ende findet und Menschen nicht weiter so krank werden.

Wir beten auch, dass die Klimakrise von der breiten Öffentlichkeit anerkannt und ernsthaft angegangen wird. Wir beten, dass Vernunft in vielerlei Hinsicht wieder überhand nimmt und wir bitten um göttlichen Segen für alles.

Vor allen Dingen wünschen wir, dass wir spirituell gut vorankommen. Das letzte Jahr hat gezeigt: Das weltliche kann jederzeit verschwinden, auf das Äußere können wir nicht wirklich bauen.

Yoga Vidya und Sukadev wünschen allen ein frohes, gesundes, erfülltes, lichtvolles, freudevolles Jahr 2021!

Fotoshow Silvester 2020

Live Stream Silvester Satsang 2020

Live Stream Feuerritual 2020

Auszug aus Sukadevs Neujahrsbotschaft für 2021:

Patanjali gibt im ersten Kapitel des Yoga Sutra viele Tipps, wie wir zur Erleuchtung kommen können. Ein paar Begriffe wurden nachfolgend herausgegriffen:

Trinität

  1. Shraddavirya Smriti
  2. Prajna Ishwara Pranidhana
  3. Japa

1.1 Shradda

Habt Vertrauen. Es gibt eine höhere Wirklichkeit. Wir können sie erfahren. Es gibt einen Sinn im Leben. Er wird sich uns erschließen. Wir werden geführt. Wir können uns dafür öffnen. Und uns später dessen bewusst werden.

1.2 Virya

Strebe intensiv. Praktiziere mit Energie. Gib dich nicht mit Halbheiten zufrieden. Mit Intensität und Engagement kommen wir voran.

1.3 Smriti Smarana

Erinnere dich an deine Ideale. Erinnere dich an deine Vorsätze. Vergegenwärtige dir auch deine Gottes- und Segenserfahrungen und Erweckungserlebnisse und was du dir vorgenommen hast auf deren Grundlage.

2.1 Prajna

Intuitives Wissen, Klarheit des Geistes. Sorge immer wieder dafür, dass du einen klaren und offenen Geist hast. Sorge dafür, dass du dich löst von allen vorgefassten verengenden Identifikationen und Meinungen. Prajna: Öffne dich für Intuition und intuitive Führung.

2.2 Ishvara Pranidhana

Hingabe an Gott. Glücklicherweise müssen wir nicht alles selbst erledigen. Wir müssen unsere Aufgabe tun, Vertrauen haben, selbst intensiv streben, uns erinnern und Klarheit des Geistes machen soweit es uns möglich ist. Wir können auf Gott vertrauen. Gott macht dann seinen Job. Der wichtigste Job den Gott macht, ist unser Ego zu überwinden.

3. Japa

Um Gott zu erfahren und Gott zu spüren, unser Leben Gott darzubringen, wiederhole ein Mantra. So wird Gott offenbart und alle Hindernisse verschwinden.

Den intensiv Strebenden ist Gott nah. Das Streben kann intensiv, mäßig und sanft sein. Es ist schon gut, sanft zu streben. Aber insbesondere wer im Ashram ist, ist dort um intensiv zu streben.

Möge dieses neue Jahr dir Erfolg, Frieden, Wohlstand und Glück bringen. Mögest Du den Pfad von Wahrheit und Rechtschaffenheit gehen. Mögest Du die ewige Wonne des Absoluten genießen, ein göttliches Leben führen, mit anderen teilen was du hast. Den Armen und Kranken mit Atmabhava dienen. Mit dem Gefühl, dass der Andere dein eigenes Selbst ist. Und den Geist in stiller Meditation mit dem höchsten Selbst verschmelzen.

Das ist ein wahrhaft frohes, Neues Jahr 2021.

0 Kommentare zu “Fotoshow: Silvester 2020 und Neujahr in Bad Meinberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.