Neue Videos

Yoga Vidya Satsang vom 28. Februar 2015

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Yoga Vidya Satsang vom 28. Februar 2015 bei Yoga Vidya Bad Meinberg. – Yoga Vidya überträgt den Samstagabend Satsang jeweils von 20-22 Uhr live über Google+ ins Internet. In dieser Videoaufzeichnung kannst du eine Meditation – Kirtan und Mantra Singen sowie einen Yoga Vortrag anschauen bzw. anhören. Zum Abschluss des Satsangs folgt das Om Tryambakam, Heil- und Segensmantren sowie das Arati, eine Lichtzeremonie.

 

 

Yoga Video: seitliche Heldendreieck Variation mit Carlotta

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Mehr Infos zum Heldendreieck (Vira Bhadrasana). Carlotta macht eine Variation des Heldendreiecks vor. Bei dieser werden beide Handflächen auf Herzhöhe aufeinander gelegt, wie beim Namaste Gruß. Der Oberkörper neigt sich Richtung Oberschenkel und auch zur Seite. Die Übung bewirkt eine gute seitliche Dehnung der Wirbelsäule. Das Heldendreieck und seine verschiedenen Variationen können immer mal eben zwischendurch gemacht werden. Vira Bhadrasana zählt zu den 84 Hauptasanas unserer Tradition. Übe diese z.B. in einem Asana Intensivseminar. Besuche ein Seminar das Asanas als Schwerpunkt zum Thema hat. Erlebe und erfahre mehr über Yoga bei Yoga Vidya.

 

 

Sun Salutation Variations – Slow Motion

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

This intermediate level demonstration of the sun salutations is great for building strength and muscle awareness. The goal is to go as slowly as possible through each of the 12 steps, focusing on the breath and the muscles as you move between positions. Try to go as slow as you can, even slowr than the demonstration if possible. Demonstrated by Jan. Speaker: Sita.
For more english yoga videos, music, blog posts, etc., please visit our english pages at my.yoga-vidya.org.
For more information on english classes, courses and seminars at Yoga Vidya, please see our English seminar pages.

 

 

BS52 Liebe zu beschreiben ist wie einem Blinden Farben zu beschreiben – Bhakti Sutra 52

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Liebe, insbesondere die Höchste Liebe, die Gottesliebe, die Gotteserfahrung ist nicht wirklich beschreibbar. Das sagt Narada in diesem 52. Vers des Bhakti Sutra: Gottesliebe zu beschreiben ist, als wolle ein Stummer seiner Erfahrung eines wunderbaren Geschmacks Ausdruck verleihen. Man kann also nicht über die Gotteserfahrung und über die Liebe Gottes gebührend sprechen. Narada wird es in den folgenden Versen trotzdem versuchen… Und Sukadev sagt auch in dieser Hörsendung einiges dazu… Dies ist ein Kommentar zum yoga-vidya.de/yoga-buch/yoga-schriften/naradas-bhakti-sutras.html. Seminare zum Thema Bhakti Yoga. Das Bhakti Sutra von Narada in deutscher Übersetzung kannst du käuflich erwerben auf shop.yoga-vidya.de/de/mangalam-books1/bhakti-sutras-narada. Vielleicht magst du alle Bhakti Sutras als Hörsendungen genießen. Du findest sie auf blog.yoga-vidya.de/tag/bhakti-sutras/. Abonnierbar in allen Podcast Programmen geht das mit der Feed Adresse blog.yoga-vidya.de/tag/bhakti-sutras/feed/. Das Bhakti Sutra von Narada ist einer der Grundlagentexte zum Bhakti Yoga. Die anderen sind Bhagavad Gita und Bhagavatam.

 

 

BS53 Vertiefe deine Gottesliebe – mit Bhakti Yoga Praxis – Bhakti Sutra 53

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Höchste Liebe ist nicht beschreibbar, aber erfahrbar. Erfahren kannst du sie durch die Gnade Gottes. Die Gnade Gottes kannst du erfahren, wenn du dich darauf vorbereitest, insbesondere durch dauernde spirituelle Übung, Sadhana. So sagt es Narada im 53. Vers des Bhakti Sutra: Die Höchste Liebe, die Gottesliebe, offenbart sie sich überall dort, wo eine Person die nötige Bereitschaft erworben hat; diese Bereitschaft wird durch dauernde spirituelle Übung (Sadhana) erlangt. Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, kommentiert dir diesen Vers und gibt dir einige Anregungen für deinen spirituellen Weg. Vielleicht magst du alle Bhakti Sutras als Hörsendungen genießen. Du findest sie auf