Dumme Menschen sehen Lust als ihr höchstes Ziel XVI 11

Kurzvortrag über die Bhagavad Gita von Sukadev von Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Meditation, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung . Alle täglichen Inspirationen mp3 mit Player zum Anhören

4 Kommentare zu “Dumme Menschen sehen Lust als ihr höchstes Ziel XVI 11

  1. Rainer Ostendorf

    “Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.”
    Albert Einstein

    Schöne Grüsse aus der freidenker-galerie.

  2. Rafaela

    Die Menschen in Indien dem großen überbevölkerten Land sind sehr arm, und doch verehren sie die Kühe und verspeisen sie nicht um ihren echten Hunger zu stillen. Aber sicher ist ihr geistiger Hunger auf einer höheren Ebene gestillt und sie sind der Seelenfreude und Frieden näher als viele andere Menschen. Wir im Westen ehren weitgehend die Kühe… nicht, verspeisen sie nach dem wir sie unwürdig gehalten haben, obwohl wir an keinen Hunger leiden. Aber wir sind meist nicht glücklicher und leiden wegen unseren Sinnesfreuden.

    http://a6.sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc7/s320x320/383443_456499087698941_100000165611009_1964348_635180384_n.jpg

    Die großen spirituellen Meister wie Buddha erkannten die Wirklichkeit, da sie wieder eins mit “Gott” sind. Gerne sieht man Buddha oft lachend dargestellt. Sie lachen über die göttliche Maya, göttliches Spiel (Komödie) in der die Menschen, die “Gott” aus sich heraus geschaffen hat, verstrickt sind.

  3. Ja, ich kann dir da zustimmen. das ganze 16. Kapitel fällt etwas aus dem Rahmen. Es ist so anders als Krishna sonst in der Bhagavad Gita spricht. Ich habe das ja auch in meinem Büchern “Die Yoga-Weisheit der Bhagavad Gita für Menschen von Heute” genauer erläutert. Die Essenz des Kapitels ist allerdings sehr wichtig: Vieles von dem, was in der normalen Gesellschaft als “normal” gilt, ist nicht gut für spirituelles Vorankommen. Streben nach Lustgewinn sollte kein Selbstzweck sein – und führt einen nicht zur höchsten Befreiung. Eventuell hat Krishna diese polarisierenden Worte gebraucht, um uns aufzurütteln. Ich jedenfalls muss jedes Mal daran knabbern, wenn ich das 16. Kapitel lese…

  4. Wilhelm

    Hallo lieber Sukadev,

    vielen Dank für die täglichen Inspirationen
    Mich verwundert es ein wenig wenn Krishna hier von “dummen”
    Menschen spricht. Ist das nicht eine Bewertung,
    ich persönliche arbeite grad viel dran Menschen, mich eingeschlossen
    nicht zu bewerten..wäre für eine Klärung sehr dankbar,
    unterhalb des Players steht sogar dämonische Menschen

    Herzliche Grüße nach BM
    Wilhelm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.