Hanuman Jayanti

Heute feiern wir Hanuman Jayanti, den Geburtstag des Affengottes Hanuman. Hanuman steht für den Aspekt der Bedingungslosen Liebe. Für helfen, ohne eine Gegenleistung zu erwarten und für den selbstlosen Dienst.

An Hanuman Jayanti wird der hinduistischen Gottheit Hanuman gedacht.

Bei Yoga Vidya in Bad Meinberg singen wir dazu zwölf Stunden lang die Hanuman Chalisa. Du bist herzlich eingeladen, diesen Tag mit uns zu feiern!

„Er (Hanuman) ist die personifizierte Verehrung des Namens Ramas, ein selbstloser Diener, ein wahrer Karma-Yogi, der ohne Erwartungen dynamisch und kraftvoll handelte. Er ist das Ideal eines großen Gottesverehrers und ein vorbildlicher Brahmachari (jemand, der enthaltsam lebt)“, schreibt Swami Sivananda über Hanuman in seinem Buch ‚Feste und Fastentage im Hinduismus‘

Hanuman – Hingabe & Liebe

Vielleicht hast du schon eine besondere Bindung zu Hanuman, dem selbstlosen Diener. Vielleicht möchtest du eine solche aufbauen oder die Kraft der Rituale hautnah erleben. Vielleicht kannst du spüren, wie die Anrufung Hanumans dir zu Kraft und Mut verhelfen kann. Dieser Tag ist besonders dafür geeignet, Vorstätze zu fassen für alles, was Mut erfordert, Hingabe zu üben durch singen, rezitieren oder Gebete. Da Hanuman der Schutzpatron des Pranayama ist, ist dieser Tag auch geeignet für intensiveres Pranayama.

Hanuman steht für diejenigen, die helfen ohne um Hilfe gebeten zu werden. Er steht für diejenigen, welche helfen ohne das jemand davon etwas bemerkt. Er steht für all die, die helfen ohne die kleinste Gegenleistung zu erwarten. Hanuman steht für all die Engel und Lichtwesen, die Gutes tun, einfach weil es für das Licht in der Welt ist, den Frieden und die Liebe.

Hanuman ist für seine außerordentlichen Kräfte bekannt, die ihm seine Hingabe und seinen Glauben an Rama verliehen haben. Er wird als Affengott dargestellt, der große Heldentaten für Rama geleistet hat und dadurch übernatürliche Fähigkeit bekam wie Berge zu versetzen, Meere zu überqueren und seine Größe zu ändern. Er trägt deswegen auch den Namen „Mahavir“, was „großer Held“ bedeutet.

Wenn du mehr über Hanuman erfahren möchtest, schau dir auf jeden Fall den Beitrag über Hanuman in der Galerie an.

Wir verneigen uns vor Maruti, Hanuman, der mit seinen Händen über der Stirn gefaltet da steht; und wann immer die Namen Ramas gesungen werden, fließt ein Strom von Tränen aus seinen Augen.

Om Shri Hanumate Namaha!

0 Kommentare zu “Hanuman Jayanti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.