Homa zur Einweihung von Bharata als neuer Ashramleiter

Am 7. Juli  wurde Bharata von Sukadev mit einer Homa offiziell als neuer Ashramleiter in Bad Meinberg eingeweiht.

Du kannst ihm unten als Kommentar einige Worte sagen – er freut sich über Anregungen, Wünsche, eventuell sogar Glückwünsche.

Von allen Seiten aus den Reihen der Sevaka gab es regen Zuspruch, Segens- und Glückwünsche  – und viel Vorfreude auf eine neue Zeit mit vielen neuen Impulsen, denn erst vor einigen Monaten gab es auch einen großen Wechsel im Team der Bereichsleiter, die bei dieser Gelegenheit ebenfalls noch einmal offiziell geehrt wurden.

An dieser Stelle noch einmal alles Gute und viel Segen für Bharata und seine neuen Hauptmitarbeiter. Auf dass die Zeit unter seiner Leitung eine heitere, beschwingte, gemeinschaftliche und kreative sein möge!

Hier einige Bilder von Einweihungshoma:


Mehr Yoga und Ayurveda Fotos findest du auf Yoga Vidya Community mein.yoga-vidya.de.

Und was macht Sukadev eigentlich weiter?

Sukadev bleibt weiterhin im Yoga Vidya Bad Meinberg Ashram. Er ist ja der Leiter von Yoga Vidya und wird das auch bleiben.

Er wird noch mehr Energie in die Satsangs, Vorträge, Workshops, Seminare, Ausbildungen und Weiterbildungen in den Yoga Vidya Ashrams, Zentren und auf Kongressen stecken. Er beabsichtigt, noch aktiver zu werden in der Verbreitung von Yoga durch Schreiben neuer Bücher, durch Videos, Audio mp3s, Blogbeiträge, Internet Artikel etc. Ihr könnt euch also freuen auf viel Neues von Sukadev … 🙂

16 Kommentare zu “Homa zur Einweihung von Bharata als neuer Ashramleiter

  1. Lieber Sukadev, lieber Bharata,

    tausend gute Wünsche und Gottes Segen auf Euren einzelnen und gemeinsamen Wegen!

    Herzlichst
    Sylke

  2. Lieber Bharata,

    auch ich wünsche Dir alles Gute auf deinem neuen, spannenden und für Dich vorgesehenem Yoga-Weg.Ich freue mich das Sukadev so eine weise Entscheidung getroffen hat, konnte ich Dich selbst doch schon in einigen Seminaren erleben -und bin jedesmal völlig neu inspiriert und glücklich (und k.o.!!!) nach Hause gefahren. Viele Anregungen aus Deinen Stunden konnte ich für meine Schüler umsetzen und somit weitertragen.Die wohl schönsten Yogastunden waren für mich die, welche von Deinem Gesang getragen wurden.
    Ich freue mich ganz besonders, da ich ab kommenden Sonntag meine letzte Urlaubswoche bei euch im Ashram verbringen werde.
    Ich wünsche Die viel Kraft und das Du Deinen Humor allzeit behälst.

    Om Shanti
    Parvati.

  3. Lieber Bharata,

    auch in möchte mich den zahlreichen Gratulationen anschließen und wünsche Dir Alles Gute auf Deinem weiteren sprituellen Weg und für die anspruchsvolle Aufgabe des Ashramleiters. Wir kennen uns von der letzten Rishikeshreise. Und durch unsere vielen, interessanten Gespräche, auch mit den anderen Yoga-Vidya-Sevakas in Indien, war ich so fasziniert und begeistert, dass nun meine Tochter Marie seit 26.07. Sevaka in der Küche ist 🙂 und sich sehr wohl in Eurer Gemeinschaft in Bad Meinberg fühlt. Macht weiter so!

    Hari Om
    Susanne

  4. Winkelmann, Ute

    Lieber Sukadev,
    Lieber Bharata,
    meine besten Wünsche für Euch beide auf dem Weg!
    Was für ein Segen, Euch beide nun in Eueren neuen Aufgaben zu wissen!
    Weiterhin Euch beiden viel Freude und Liebe bei der Weitergabe von Yoga und einfach eine glückliche Hand in allem – so wie bisher schon!
    Alles LIEBE
    Prabhunivasa aus Dessau

  5. viel Kraft und Liebe. Om Shanti Renni

  6. Lieber Bharata, Lieber Sukadev,
    Ich wünsche Euch viel Kraft, Erfolg und Gottes Segen und dass Euch mit Gottes und Sivanandas Hilfe weiterhin alles gelingt, was ihr euch vorgenommen habt.
    Euch und uns wünsche ich eine wunderschöne Zeit und dass wir immer alles aus dem Herzen heraus das tun was wir auch wirklich wollen, damit wir unser Leben auch wirklich geniessen können. Und Danke dass Ihr uns Yoga gebracht habt.
    Liebe Grüße
    Devaki Barbara Katharina Maria

  7. Beate Düsing

    Lieber Bharata,

    mit großer Freude habe ich in Euren Yoga-Vidya-News vom August gelesen, dass Du Leiter von Yoga Vidya Bad Meinberg geworden bist.

    Dazu gratuliere ich Dir von ganzem Herzen und wünsche Dir für Deine neuen Aufgaben eine glückliche Hand, viel Freude, ganz viel Gesundheit und den Segen aller Götter.

    Ich bin nun zwei Jahre bei Euch Shanti Vasi, seit acht Jahren bei Euch im Ashram und habe mit großem Interesse Eure Entwicklung mitverfolgt.

    Ich finde Eure Entscheidung in jeglicher Hinsicht richtig und freue mich, dass Sukadev nun die eigentlichen Aufgaben als “Chef” eines so großen Unternehmens wahrnehmen kann und Du Dich bereit erklärt hast, seine kaufmännisch-organisatorischen Aufgaben zu übernehmen.

    Ich war 30 Jahre unternehmerisch tätig und weiß, dass der Umsatz, der Erfolg eines Unternehmens, in der heutigen Zeit an allererster Stelle draußen gemacht wird. Im Hause muss es funktionieren, aber “das Geld wird draußen verdient.”

    Bei uns im Ashram geht es zwar nicht um Geld, denn wir sind ja ein gemeinnütziger Verein, aber es geht um Erfolg und unser Erfolg ist, wenn sich Yoga und Yoga Vidya noch weiter in der Bevölkerung verbreitet und gelebt wird.

    Und das kann Sukadev am besten vermitteln, wenn er die verschiedenen Ashrams und Ausbildungsstätten von Yoga Vidya besucht und vor Ort die Menschen begeistert und überzeugt.

    Ich freue mich auch, dass gerade Du es bist, der nun die Leitung übernommen hat. Ich habe Dich in meiner Ausbildung zur Yoga-Lehrerin einmal abends nach dem Ashram erlebt, wie Du uns eine Geschichte (Parabel) vorgetragen hast und gespürt, wie tief auch Du mit dem Gedankengut des Yoga, insbesondere von Shivananda, verbunden bist.

    Dir und Deinem Team und allen Deinen Sevakas wünsche ich Kraft und Mut für gute und richtige Entscheidungen zum Wohlergehen unseres Hauses und zur langfristigen Weiterentwicklung und Weiterverbreitung unseres Gedankengutes.

    Mit den besten Wünschen, auch an Deine Familie, grüßt Dich sehr herzlich
    Om Shanti
    Beate Düsing

  8. Lieber Bharata
    Lieber Sukadev

    Eure Ausstrahlung bereichert unsere gemeinsame Welt.

    Die Chakra-Meditation während der Ausblidung
    schwingt immer noch im meinem Herzen und
    Deine Geschichten erfreuen meine Seele.

    Viel Spass und alles Gute
    mit den weitern Schritt.

    Herzlichst Urs

  9. Lieber Bharata,
    ich wünsche Dir viel Kraft und Segen für diese neue wichtige Aufgabe!! Bleib immer offen für die Belange der SevakaInnen und Gäste, denn nur zufriedene Sevaka bleiben und nur zufriedene Gäste kommen wieder. Bleib so wie Du bist und ich hoffe, es bleibt Dir immer genug Zeit und Energie für Deine Familie und spirituelle Praxis!
    Om shant
    Durga Devi

  10. Lieber Bharata,
    lieber Sukadev,
    meine besten Wünsche auf dem neuen Weg von Yoga Vidya Bad Meinberg.
    Herzlichst
    Tobias

  11. Om Bharata, Glückwunsch!

    was braucht es mehr als gute Spiritualität?
    Bin ungebunden und fragte mich nun, falls ein Sevakaplatz frei sein sollte, z.b. haushalt. dann würde ich noch mal nach zu Yoga Vidya eine Zeitlang hingehen. (Ernst gemeint!!).

    Thomas Müller (ehemaliger Mithelfer in Oase und Haushalt. Bharata kann sich denke ich erinnern, als er mal dieses Jahr einen Marathonlauf hatte, dann noch danach in die Oase kam).
    Ansonsten, wie gehabt, ein OM 🙂

  12. Karin Devaki Bayreuther

    Lieber Bharata lieber Sukadev

    Ich freue mich sehr, dass Sukadev entlastet ist und durch Bharata neue Energien und Impulse gesetzt werden. Ich danke ganz Yoga Vidya für die großartige Leistung so vielen Menschen
    Yoga und Spirit zugänglich zu machen und freue mich schon auf meinen nächsten Aufenthalt und zukünftige Zusammenarbeit.

    Vielen Dank

    Karin

  13. Klaus-Jürgen

    Om namah shivaya, lieber Sukadev, lieber Bharata,

    obwohl wir nicht persönlich bekannt sind, seid ihr mir beide sehr vertraut. Ihr begleitet mich auf meinem Yogaweg in meinem dritten Lebensabschnitt, ihr gebt mir Energie, Freude und Halt stetig daran zu arbeiten mich weiter zu entwickeln. Eure Tätigkeit spornt mich an zur Weitergabe und Verbreitung von Yoga, nicht nur von Menschen in meinem Alter, sondern auch an meine Enkelgeneration. So sind wir verbunden in gemeinsamem Tun für uns selbst und für andere. Ich wünsche mir für die Zukunft, dass bei Yoga Vidya auch für die älter werdende Generation etwas mehr angeboten wird – der Slogan 50 Plus greift da meiner Meinung nach zu kurz. Auch mit 70 Jahren fühlt man sich dank Yogapraxis nicht alt.
    Om shanti Om

    Klaus-Jürgen

  14. Lieber Bharata,
    du bist ein zauberhafter Vater eurer kleinen Maitri, das war und ist nicht nur für die interne Ashram-Gemeinschaft in Bad Meinberg sichtbar und spürbar, sondern auch für die Yoga-Vidya-Gäste. Nun bist du auserwählt und hast dich qualifiziert für die Leitung des Ashrams Bad Meinberg, Yoga-Vidyas Hauptquartier, welch ein Segen, Hurrah !!!!!!!!!!!!!
    Ich wünsche dir alles Glück der Erde, ich glaube, du bist wie gemacht für diese Position mit ihren mannig-, mannigfachen Facetten, und Glückwunsch an Sukadev zu diesem Glücksgriff seiner Intuition!

    Und hier kann ich meine Glückwünsche gleich fortsetzen für Sukadev, unseren allseits geliebten und verehrten Guru, Meister, Menschen!
    Möge es dir, lieber Sukadev, beschieden sein, die Verbreitung des Yoga noch weiter voranzutreiben, als es dir bis jetzt schon gelungen ist, Gottes Gnade und Sivanandas Segen über allem! Der Begriff „Yoga“ wächst immer mehr ins Bewusstsein unzähliger Menschen hinein, wächst in die Breite mit immer mehr Yoga-Varianten, aber auch in die Tiefe, indem viele spirituelle Aspiranten monatlich als ausgebildete Yogalehrer aus Yoga-Vidyas Toren hinausströmen ins Land. Und viele von ihnen können sich einen Yoga ohne Spiritualität, wie er heute vielfach auch praktiziert wird, nicht vorstellen.

    Mit Bharata in der Geschäftsleitung werden nun Kräfte in dir frei, lieber Sukadev, für noch mehr Yoga und Spiritualität. Und dafür hat dir auch Satyadevi an deiner Seite hier in ihrem Scheiben so liebevoll ihre Unterstützung versichert. Liebe Satyadevi, wir kennen uns ein wenig aus dem Seminar bei Sukadev „Ausbildung für spirituelle Lebensberatung“ letztes Jahr um dieselbe Zeit. Dort haben wir in einer Kleingruppe zusammengearbeitet, erinnerst du dich? Ich wünsche auch dir für deinen Weg weiterhin ganz viel Glück, ganz viel Liebe und ganz viel Kraft!

    Sivanandas Beistand – bei ihm kann man Vertrauen tanken – er ist der feste Boden unter den Füßen!

    Om Namah Shivaya

    Devaki Erika-Ha

  15. Satyadevi

    Om liebe Rafaela,
    dein Text hat mich sehr berührt und kann deinen Zeilen nur zustimmen 🙂 Liiieben Dank!
    Sukadev hat sooo viel Großartiges geleistet, was sich kaum einer vorstellen kann.
    Durch ihn fließt Weisheit, Liebe und Verständnis. Er holt die Menschen dort ab, wo sie sind und führt sie auf liebevolle, mitfühlende Weise auf ihrem Spirituellen Weg.
    Sein spiritueller Humor ist unschlagbar 😉 Oder Rafaela?
    Wenn man sich auf ihn einstellt, erfüllt von Vertrauen und Hingabe, kann man so manches Wunder erleben.

    Als seine Assistentin erlebte ich Sukadev als grenzenloses Energiebündel :-), sehr konzentriert bei der Arbeit, ausdauernd, voller Kreativität, sehr vorrausschauend, nicht leicht aus der Ruhe zu bringen, und immer ein offenes Ohr.
    In unserer Beziehung erfahre ich ihn als einen sehr verständnissvollen, liebenden, ermutigenden (besonders bei unseren langen Fahrradtouren :-)) Menschen.
    Wir erleben viel Spiritualität in unserer Beziehung, indem wir täglich miteinander Yoga praktizieren und sehr tiefe Erlebnisse zusammen mit der Natur erfahren.
    Wir haben ein großes Vertrauen aufgebaut und können über ALLES reden. Ich darf so sein, wie ich wirklich bin! Und Sukadev kann so sein wie er ist…
    Manchmal schauen wir uns minutenlang in die Augen. Mit den Augen und mit dem Herzen kann man mehr sagen als jedes Wort auf dieser Welt…
    Danke Sukadev, was du in deiner Ashramleitung alles vollbracht hast. Ich werde dich weiterhin auf allen Ebenen unterstützen und dich immer in meinem Herzen tragen.
    Für deine weiteren Projekte wünsche ich dir viel Inspiration und Swami Sivanandas Segen.
    Bharata wird ein WUNDERbarer Ashramleiter werden.
    Ein paar Monate haben wir zu 3. im Büro zusammengearbeitet. Auch Bharata habe ich als einen sehr gewissenhaften, verständnissvollen, sehr konzentrierten Menschen wahrgenommen; wie Sukadev-mit viel Humor.
    Die beiden haben sehr viel gemeinsam. Auch das Sternzeichen Wassermann.
    Ich glaube, dass das ein gutes Omen ist für das Zeitalter indem wir uns gerade befinden 🙂
    Also Bharata, gute Reise mit dem Yoga Vidya Schiff Bad Meinberg!
    Om Shanti Satyadevi

  16. Eifelfee

    Liebe Rafaela,
    vielen herzlichen Dank für Deinen Kommentar zum Thema neuer Ashramleiter, sowie natürlich auch für Deinen unermüdlichen Einsatz ,um Meister Sukadev zu unterstützen.
    Ich lebe ja im Gegensatz zu Dir nicht in einem Ashram und hatte auch bisher nicht die Gelegenheit – ,in diesem Leben 🙂 dort tätig zu sein. Ich lese immer auch sehr gerne Deine zahlreichen Klugen Einträge , und erhasche so auch einen kleinen Einblick in das Innenleben
    Eurer so viel Segen bringenden Yogagemeinschaft: Es ist so faszinierend , zu sehen, mit welcher Kraft;Ausdauer und Hingabe Sukadev und Ihr Sevakas Euch für die Weitergabe von
    Yoga einsetzt. Danke immer wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.