Kinderyoga und Erwachsenenyoga

Play

Sukadev spricht über seine Erfahrungen beim Unterrichten von Kindern und was aus seiner Sicht Kinderyoga vom Erwachsenen-Yoga unterscheidet. Mitschnitt eines Vortrags beim Kinderyoga Kongress im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg Mai 2008. www.yoga-vidya.de

Hier mehr Infos zu:

Weitere Vorträge aus dem Kinderyoga Kongress werden die nächsten Tage hier in den Blog gestellt.

2 Kommentare zu “Kinderyoga und Erwachsenenyoga

  1. Hari Om,
    Liebe Erika,
    bzgl. Yoga Camps in Kanada bin ich leider nicht darüber informiert.
    Allerdings haben wir ja hier in Bad Meinberg von Anfang Juli bis Anfang September ununterbrochen Kinder hier im Haus, die Kinderyoga hier machen.
    Das ist tatsächlich eine schöne Umgebung, um ins Kinderyoga einzusteigen.

    wenn du interesse hast, kontaktiere doch einfach Bärbel hier im Haus.

    Bis bald alles Gute,

    om shanti
    Herzliche Grüße

    Sukadev

  2. Hari Om

    Hallo Sukadev,

    das ist prima, wenn man die Vorträge vom Kiyo-ko zu Hause noch einmal in Ruhe anhören kann, ist doch wieder noch was Neues drin, weil man zwischendurch mal abgelenkt war. – Vielen Dank!

    Gibt es eigentlich nach wie vor diese Camps in Kanada und auch diese 3-Monats-Sommer-Camps während der Schulferien? Wäre das nicht auch für Leute von hier eine Chance, in einer eher ungezwungenen Atmosphäre in die Kinderyogapraxis einzusteigen? Das Tolle daran wäre doch, dass man dabei das Unterrichten jeden Tag üben könnte bzw. müsste. Meine chinesische Freundin, die einmal bei uns wohnte, hatte auch ein Angebot für ein Sommercamp in den USA. Und ich glaube, es war so: Alles was sie an Fähigkeiten mitbrachte im Umgang mit Kindern bzw. Jugendlichen, war gefragt.

    Liebe Grüße nach Bad Meinberg,

    Erika

    Om Namah Shivaya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.