Kloster Urlaub Wellness

Eine neue Weise, seine Ferien zu verbringen, ist Kloster Urlaub Wellness. Das Wort Kloster weckt verschiedene, sich widersprechende Assoziationen. Kloster ist zum einen Disziplin, Weltabgewandtheit, religiöse Praxis, Regeln, arbeiten an sich selbst, Entsagung, Einfachheit. Das mag dem Wellness Gedanken etwas widersprechen. Kloster heißt aber auch Natur, Auszeit, Loslassen, den Alltag vergessen – hier sind wir dem Wellness-Gedanken schon näher. Und viele christliche Klöster, buddhistische Klöster und indische Ashrams waren und sind auch Orte der Naturheilkunde, der Heilkunst, des gesunden, sinnerfüllten Lebens. So gibt es einige Klöster, in denen du Wellness-Urlaub verbringen kannst.

Insbesondere die Yoga Vidya Ashrams, Klöster der indischen Yoga Vedanta Tradition, bieten verschiedene Formen des Kloster Urlaub Wellness, sogar mit Ayurveda Oase, Massage, Sauna und Schwimmbad. Natürlich sind bei einem Aufenthalt bei Yoga Vidya auch Meditation, Mantrasingen, Yogastunden, spirituelle Rituale dabei. Und natürlich gibt es auch Regeln, welche die spirituelle Ausrichtung zeigen. Aber die Wellness kommt sicherlich auch nicht zu kurz. Erfahre in diesem Beitrag, wie ein Aufenthalt bei Yoga Vidya zu körperlichen, emotionalen, geistigen und spirituellen Wohlbefinden, also Complete Wellness, beitragen kann – und welche Möglichkeiten es dafür gibt. 

Gibt’s das überhaupt: Kloster Urlaub Wellness? Ein Wellnessurlaub in einem Kloster, wo es um Entsagung geht? Wo es um ein einfaches Leben geht? Wo es darum geht, einfach zu leben und erhaben zu denken? Wo es durchaus ein hartes Leben ist?

Auf der einen Seite stimmt das, aber nicht ausschließlich, denn was heißt eigentlich Wellness? Wellness ist ein Ausdruck, der in den fünfziger Jahren geprägt wurde, von einem Mann namens Travis, der von Wellness gesprochen hat als eine Verbindung von Wellbeing und Fitness.

Die Weltgesundheitsorganisation hatte zu dieser zeit Gesundheit definiert, als einen Zustand von körperlichen, geistigen und seelischem Wohlbefinden, auch genannt Complete Wellbeing. Und dieses Wellbeing in Verbindung mit einer Fitness wurde dann eben zu Wellness.

Travis hat es auch so definiert:

Es gibt verschiedene Gesundheitsbegriffe:
Man kann krank sein,
man kann gesund sein.
Wer gesünder ist als einfach nur krankheitsabwesend, der hat eben Wellness.

Shivalaya_Kloster_Yoga_18Wellness würde man heute, in anderen Worten, als starke Resilienz bezeichnen. Wenn man Körper und Geist stärkt, dann ist das Wellness. Wellness steht nicht nur für körperliche Fitness, sondern auch für Fitness auf körperlicher, emotionaler und geistiger Ebene.

Und so kann man seinen Körper, seine Seele und seinen Geist stärken, indem man eine Weile in einer spirituellen Umgebung lebt. Ein Kloster ist eben nicht nur ein Ort des harten Lebens und der Entsagung, sondern ein Kloster ist eigentlich eine Anlage, in der Menschen in einer spirituellen Lebensgemeinschaft zusammen leben, um ihr Leben der Spiritualität zu widmen.

Es gibt es verschiedene Arten von Klöstern: christliche Klöster, buddhistische Klöster, hinduistische Klöster,… im Hinduismus gibt es dann auch verschiedene Untergruppierungen, sowie solche Klöster-Gruppierungen in Indien, die sich nicht unbedingt als Hindus verstehen aber mit dem Hinduismus zusammenhängen.

Auch in Deutschland gibt es einzelne katholische Klöster, die den Menschen eine Art Wellness Urlaub ermöglichen. Manche der Klöster waren früher Krankenhäuser. Gerade im Mittelalter, wo es nicht viele Krankenhäuser gab, haben Klöster oftmals die Funktion von Krankenhäusern übernommen. Mönche oder Nonnen aus Klöstern haben Krankenhäuser gepflegt und einige der Klöster haben auch viele Gesundheitseinrichtungen gehabt.  Zum Beispiel ist Hildegard von Bingen bekannt für ihre Heillehre und viele der Kräuterlehrbücher stammen auch aus den Klöstern. Indem die Klöster Orte der Gesundung wurden, waren sie auch sehr beliebt für Adlige oder Reiche aber auch Priester oder Pfarrer hingingen, um sich zu regenerieren, so ist es bis in die heutige Zeit geblieben. Menschen können die Wellnessangebot des Klostern nutzen.

Gerade in Indien folgen die Ashrams diesem Wellness Trend. Es gibt dort recht viele Ashrams, die zum Beispiel auch heutzutage eine Ayurveda Oase haben, wo dann auch Panchakarma und Massagen und Stirnguss usw. angeboten werden.
Man kann man durchaus sagen, dass man Kloster Urlaub Wellness zum Beispiel in manchen indischen Ashrams machen aber nicht in allen Ashrams machen kann.

Im Sivananda Ashram Rishikes geht es schon etwas asketischer zu, aber wenn man wirklich wollte, dann könnte man auch das dort machen. Gäste könnten Massagen buchen. Es gibt Yogastunden. Man kann sich entspannen, sich verwöhnen lassen. Das Ganze verbindet man dann natürlich mit Meditation, Mantra-Singen, Satsangs. Rezitation, indische Rituale. Satsang ist eine Art Gottesdienst.

Kloster Urlaub Wellness ist besonders in den Yoga Vidya Ashrams in Deutschland möglich. Ashrama heißt spirituelle Praxis. Das lange „A“ am Anfang von Ashrama bedeutet etwas, das besonders hinführt. Ashrama sind also Orte, wo man besonders viel praktiziert. Es sind spirituelle Lebensgemeinschaften.

Die vier Yoga Vidya Ashrams in Deutschland, in Bad Meinberg, an der Nordsee, im Westerwald und im Allgäu sind Orte, wo zwischen 15 und 200 Gemeinschaftsmitglieder wohnen und, wo Platz ist für zwischen 60 und 600 Gäste in jedem dieser Häuser.

Dort kann man auch eine Art Kloster Urlaub machen.

Man kann zum einen sagen, der Kloster Urlaub ist das spirituelle Leben mit Meditation, Mantra-Singen, Lichtzeremonie, indische Rituale, wie zum Beispiel Puja, Homa. Es gibt auch Vorträge. Bei Yoga Vidya ist das ganze Leben ausgerichtet auf spirituelle und persönliche Entwicklung genauso wie auf körperliche Entwicklung, auf Gesundheit für Körper, Geist und Seele.

Shivalaya_Kloster_Yoga_17Die Yoga Vidya Ashrams bzw. der Aufenthalt in ihnen, steht dafür, dass ein Aufenthalt in ihnen in jedem Fall gut ist für Körper, Geist und Seele.

Bei Yoga Vidya Bad Meinberg gibt es noch dazu eine Ayurveda Oase, wo du dich auch verwöhnen kannst. Bei Yoga Vidya Bad Meinberg gibt’s auch ein Schwimmbad und eine Sauna, so dass du alle Elemente des Wellnessurlaubs hast, wie er heute oft verstanden wird.

Wellnessurlaub heißt ja auch gesunde Ernährung. Bei Yoga Vidya gibt es vollwertige Biokost die in reichhaltigen Buffets angeboten wird. Dann gibt es Yogastunden, die dir helfen zu entspannen und dich wohlzufühlen. Es gibt die Möglichkeit für Ayurvedamassagen, andere Massagen, Ayurveda Anwendungen. Es gibt ein Schwimmbad und eine Sauna, man kann auch Wandern gehen. Es gibt also alles um sich in einem Wellness Urlaub Kloster verwöhnen zu lassen, in die Spiritualität einzutauchen und persönlich zu wachsen.

Mehr dazu findest du auf unseren Internetseiten – dort stellen wir dir verschiedene Möglichkeiten vor, wie du Kloster Urlaub Wellness machen kannst. Wenn du wirklich den Wellnessaspekt stark haben willst, dann informiere dich über die Ayurveda Kur.

Es gibt auch weitere Möglichkeiten: Du hast zum Beispiel die Ayurveda Verwöhnwoche oder die Auyrveda Vital Kur. Du hast aber auch den Klosteranteil, denn du wohnst in einer spirituellen Gemeinschaft, nimmst täglich an einer Yogastunde teil – und könntest sogar an zwei Yogastunden teilnehmen, wenn du möchtest. Auch zur Teilnahme am Satsang, an Vorträgen und an weiteren offenen Programmpunkten bist du herzlich eingeladen.

Mehr über Yoga Vidya: 

Siehe auch: 

  • Kloster Urlaub Auszeit
  • Kloster Urlaub Meditation
  • Kloster Urlaub Wellness
  • Kloster Urlaub
  • Klosterurlaub Bayern
  • Klosterurlaub Deutschland
  • Klosterurlaub Frauen
  • Klosterurlaub Norddeutschland
  • Klosterurlaub
  • Pauschalreisen Kloster
  • Reiseveranstalter Kloster
  • Kloster

Impressionen Yoga Vidya Bad Meinberg aus der Ayurveda-Oase und dem Kloster-Retreatzentrum: 

 

0 Kommentare zu “Kloster Urlaub Wellness

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.