Lernen und Lehren – die tiefere Bedeutung des Jupiter-Prinzips – Jupiter Brihaspati Guru in der Astrologie, Teil 4

Play

Spiritualität, Religion, Philosophie – das sind die tieferen Aspekte des Jupiter-Prinzips. Nicht umsonst ist „Guru“ nicht nur die Bezeichnung des Planeten Jupiter in der indischen Astrologie, sondern auch die Bezeichnung des spirituellen Lehrers. Sich mit Spiritualität, Religion und Philosophie zu beschäftigen und das mit einem weiten Geist und weitem Herzen, mit Toleranz und Verständnis, zu tun, das ist ein wichtiger Aspekt des Jupiter-Prinzips, auf Sanskrit Guru oder auch Brihaspati. Und es gilt, das Lernen und Lehren als heilig zu begreifen. Genau darum geht es in diesem Vortrag.

Vortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Dies ist der 4. Teil einer Vortragsreihe zum Jupiter-Prinzip, zu Guru, Brihaspati. Dies ist die Audio Spur eines Videos, zu finden auf http://mein.yoga-vidya.de/video. Dieser Vortrag ist Teil vom Jyotish Indische Astrologie Podcast, nämlich die Folge 67.

1 Kommentar zu “Lernen und Lehren – die tiefere Bedeutung des Jupiter-Prinzips – Jupiter Brihaspati Guru in der Astrologie, Teil 4

  1. Parvati

    Lieber Sukadev,
    als Hobby-Sternengucker liebe ich den Jupiter besonders. Zur Zeit ist er wunderbar als hellster Stern bereits nach Sonnenuntergang am Südhimmel zu sehen und mit einem guten Fernglas kann man sogar seine Monde erspähen. Wie schön, von Dir all diese Jupiter-Eigenschaften zu lernen und so eine noch engere Beziehung zu diesem riesigen Planeten zu bekommen. Danke!
    Parvati.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.