Meditation lernen? Wege zur täglichen Praxis

Wenngleich Meditieren von außen nur als schweigendes und bewegungsloses Sitzen wahrgenommen wird, wofür man sicherlich kein ausführliches Studium absolvieren muss, steckt deutlich mehr dahinter, wofür auch nicht unbedingt ein Studium, aber zumindest eine ausführliche Einweisung hilfreich sein kann.

Mehr noch ist der Einstieg in die Meditation ohne Hilfe – nun – nicht gerade schwer, aber irgendwie dann eben doch. Man quält sich zunehmend gelangweilt durch die vorgenommene Zeit, denkt an alles, nur nicht an nichts, der Fokus auf den Atem, oder was auch immer, verschwimmt mit dem Fokus auf das heutige Abendessen und der Verkehrslärm, der durch die angeblich schalldichten Fenster dringt und den man sonst gar nicht wahrnimmt, treibt den Blutdruck in die Höhe, statt das Entspannung und Gelassenheit Einzug halten.

Schnell hat man das Thema Meditation mit dem geistigen Hash-Tag nichtsFürMich versehen und belächelt fortan – insgeheim vielleicht neidisch – diejenigen die täglich eine halbe Stunde oder mehr damit vergeuden.

Doch irgendetwas muss doch dran sein, wenn so viele Menschen und selbst die Wissenschaftler so begeistert von den Effekten auf unser Nervenkostüm, auf die körperliche und seelische Gesundheit und schlussendlich auf das Miteinander berichten.

An dem Punkt kann man auf die Idee kommen, dass ein wenig Hilfe von Außen ratsam ist – und derlei bietet Yoga Vidya einige.


Absolviere einen kostenlosen Video-Kurs von Zuhause aus

Sukadev leitet in der folgenden Videoserie einen 10-wöchigen Meditationskurs für Anfänger an. Du wirst darin systematisch zur Meditation angeleitet und lernst verschiedene Meditationstechniken, bekommst Hintergrundwissen und wirst zu Achtsamkeit, positivem Denken und Spiritualität im Alltag geführt.

Zu jeder Woche gibt es:

  • 1 Kurs-Video mit einem Theorie-Teil und genauer Erläuterung der Meditation
  • 1 langes Praxis-Video für die tägliche Praxis
  • 1 kurzes Praxis-Video, wenn du weniger Zeit hast (10 – 20 Minuten)

Komplett gratis: Der 10-wöchige Meditationskurs von Yoga Vidya

Absolviere ein Seminar bei Yoga Vidya

Wir bieten zahlreiche Meditations-Seminare an: Viele für Anfänger, aber auch zahlreiche für erfahrene Meditierende. Eine Übersicht über all unsere Seminare zum Thema Meditation findest du hier:

Übersicht über all unsere Meditations-Seminare und -Kurse

Der Klassiker für Beginner ist dabei unser Seminar „Yoga und Meditation Einführung“. Völlig Unerfahrene wie auch Teilnehmer mit geringen Vorkenntnissen werden darin optimal in die Meditation und auch in Yoga eingewiesen. Das Seminar findet in der Regel an jedem Wochenende und in allen vier Ashrams statt: In Bad Meinberg, im Allgäu, an der Nordsee und im Westerwald.

 

Erlebe ungezwungen einen Ashram in einer Ferienwoche

Wer nicht durch das Tages-Programm eines Seminars gebunden sein möchte, aber trotzdem in die Energie eines Ashrams eintauchen und die Veranstaltung besuchen möchte, die ihm jetzt gerade zusagt, für den ist die Yoga Ferienwoche vielleicht genau das richtige:

Zur Yoga-Ferienwoche

 

Meditations-Retreat

Wenn du in deine eigene Praxis gefunden hast, wird sich vieles in deinem Leben auf wundersame Art und Weise zum „Guten“ hin verändern. Du wirst vermutlich gesünder sein, entspannter, freudvoller und glücklicher. Aber du wirst vielleicht auch ein neues Ziel vor Augen haben: tiefere Meditation, mehr Verständnis und Erkenntnis und größere Weisheit. Da kann ein Meditations-Retreat sehr fruchtbar sein, währenddem du mehrere Tage gemeinsam mit Gleichgesinnten vor allem meditierst – aber auch chantest oder bewusst schweigst, inspirierenden Vorträgen lauschst, Yoga praktizierst und sattvig speist.

Zu den Meditations-Retreats

1 Kommentar zu “Meditation lernen? Wege zur täglichen Praxis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.