Erfahrungsbericht: spirituelles Retreat mit Swami Divyananda

Ich besuchte das spirituelle Retreat mit Swami Divyananda im Haus Yoga Vidya Westerwald. Gerne möchte ich meine Erfahrungen dieser Woche mit euch teilen: Bei Seminarbeginn waren wir Blüten, die noch geschlossen waren. Jeder in der Gruppe hatte seine Sorgen und Nöte, manche von uns waren in ein Loch gefallen und suchten nun in dieser Woche ein bisschen Halt.

Swami Divyananda, die Leiterin des Hauses Yoga Vidya Westerwald, hat uns gezeigt uns zu fokussieren und wie wir Struktur in unser Leben bringen können. Wir sollten uns die Frage stellen, was möchte ich erreichen und wann. Sie hat das mit so einer Leichtigkeit gemacht, mit so viel Humor. Sie bewahrt Gleichmut, das hat mich sehr beeindruckt. Das hat sich dann übertragen und plötzlich habe ich mich gefragt, was war denn jetzt eigentlich mein Problem? Ich konnte plötzlich darüber lachen.

Es fühlt sich an wie ein neuer Anfang. Wir sind alle so aufgeblüht. Auf einmal war das Vertrauen da. Man hat sich gegenseitig umarmt, einfach so. Das war neu für mich, aber so schön.

Wir waren am Anfang alle recht verschlossen, was ja normal ist, muss man sich doch in der Welt draußen oft schützen. Man kann es sich nicht immer leisten offen zu sein. In diesem Seminar haben wir uns gegenseitig ermutigt und wir haben uns jeden Tag mehr und mehr geöffnet. Auch haben wir gelernt uns nicht mit Dingen zu identifizieren und alte Gewohnheiten loszulassen. Manche Verhaltensweisen sind einfach nicht mehr da. Wir sind jetzt wie geschliffene Diamanten.

Swami Divyananda hat so viele Facetten, das war schön zu beobachten. Und sie hat eine gewisse Festigkeit in ihrer Anteilnahme. Das war sehr gut. So ergibt man sich nicht seinem Leid, sondern schöpft Mut, um weiterzumachen. Mir hat dies sehr geholfen. Innerhalb einer einzigen Woche konnten wir miteinander sein, wie wir wirklich sind. Jeder von uns hat sein wahres Gesicht gezeigt. Das war ganz toll. Für mich selbst, mich zu öffnen und es war schön zu sehen, wie die anderen aus sich herausgekommen sind und wie wir uns einander angenähert haben. Zum Abschied haben wir Swami Divyananda eine Amaryllis geschenkt. Zum einen weil es farblich zu Ihrer Kleidung als Swami passt und zum anderen ist diese Blume so erhaben im Ausdruck. Das passt zu ihr. Ein Stück dieser Erhabenheit und Sicherheit haben auch wir jetzt wiedergefunden. Vielen vielen Dank dafür.

Vielen Dank Sunray für deine ehrlichen Worte.

Dein Team Yoga Vidya Westerwald

Auch in 2018 wird es wieder Seminare auf Spendenbasis bei Yoga Vidya Westerwald geben. Außerdem viele andere besondere, und zum Teil ganz neue Seminare. Schaue doch mal rein unter https://www.yoga-vidya.de/seminare/ort/westerwald/ und komm mal wieder bei uns vorbei!

 

0 Kommentare zu “Erfahrungsbericht: spirituelles Retreat mit Swami Divyananda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.