Meditation verhilft zu Mitgefühl und Gelassenheit

Mitgefühl und Güte lassen sich durch Meditation trainieren: Das beweist eine Studie, bei der erstmals die Gehirne von 16 tibetischen Mönchen mit einer funktionellen Kernspintomografie (fMRT) untersucht wurden. Über die veränderte Gehirnaktivität berichten US-Forscher im Journal „Plos One“.
Positive Emotionen wie liebevolle Güte und Mitgefühl können ebenso geübt werden wie das Spielen eines Instruments oder eine Sportart. Die Scans von 16 tibetischen Mönchen zeigten, dass die Aktivität in einem Gehirnbereich für Emotionen bei Menschen mit erheblicher Meditationserfahrung drastisch verändert war, berichten US-Forscher von der Universität Wisconsin in Madison. …

Der ganze Artikel in der Zeitschrift „Welt“

Mehr zu Meditation
Yoga und Meditation Einführungsseminar

0 Kommentare zu “Meditation verhilft zu Mitgefühl und Gelassenheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.