Meditiere regelmaeßig – Bhagavad Gita VI 10

Kurzvortrag über die Bhagavad Gita von Sukadev von Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Meditation, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung . Alle täglichen Inspirationen mp3 mit Player zum Anhören

1 Kommentar zu “Meditiere regelmaeßig – Bhagavad Gita VI 10

  1. Meditation
    Meditation zu erlernen und zu üben wird oft als ein Wendepunkt erkannt, an dem das Leben eine neue Bedeutung und einen neuen Sinn bekommt.

    Meditation ist ein wunderbares Training fürs Leben. 🙂

    Ziel ist zu lernen, wie man das ununterbrochene Chaos und die Verwirrung der eigenen Gedanken direkt wahrnehmen kann, ohne dadurch gestört zu werden.

    Raja Yoga, ist der Königsweg der Meditation. Darüber hat Sukadev ein sehr schönes, hilfreichen Buch geschrieben. “Die Yogaweisheit des Patanjali für Menschen von heute” 🙂 das Buch ist wirklich gut!

    Die Meditation hat viele positive Wirkungen. Es handelt sich dabei um eine Methode, die gleichermaßen Körper, Geist und Seele stärken und heilen und von jedem Menschen – egal welcher religiösen oder atheistischen Überzeugung – mit Gewinn praktiziert werden kann.

    Einige Wirkungen von Meditationen sind:

    * Körperliche Lockerung
    * Abbau von psychischen Spannungen, Ängsten, Schuldgefühlen
    * Abbau von streßbedingten Anomalien: Schlaflosigkeit, Stottern, Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen, Depressionen
    * Verbesserung der Gesamtstimmung
    * Ein Mehr an Kreativität, Energie und Erfolg
    🙂
    Einige Ziele, die wir mit Meditationen erreichen können:

    * Muskelverspannungen lösen sich, der Körper wird geschmeidiger
    * Du lernst dich immer besser zu konzentrieren und auszudrücken
    * Ekstasephänomene (Licht, Ton, Flow)
    * Erhabene Bewußtseinsveränderungen
    * Der Astralkörper wird aufgebaut und entwickelt

    Egal, welche Art von Meditationen wir wählen – Meditation bedeutet ganz allgemein die Konzentration auf ein Objekt – das Meditationsobjekt – zu richten, im Unterschied zu anderen Handlungen, bei denen wir uns auf wechselnde Reize konzentrieren. (Zum Beispiel, wenn wir ein Buch lesen, beim lernen, in der Freizeit, bei der Arbeit etc.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.