Psychologische Yogatherapie

Shivakami will sich in den nächsten Monaten besonders um den Ausbau der psychologischen Yogatherapie kümmern. Sie ist ja seit einigen Jahren Heilpraktikerin (Psychotherapie), ist langjährige Yogalehrer Ausbilderin, Gestalttherapeutin, Hypnotherapeutin. Seit einigen Jahren gibt sie psychologische Beratungen, gibt viele Seminare rund um innere Entwicklung, und leitet die von ihr konzipierte psychologische Yogatherapie Ausbildung. Es ist immer wieder erstaunlich, wie schnell Menschen in ihren Einzelsitzungen und Seminaren Veränderungen spüren – zum Teil nachdem ihnen jahrelange andere Therapie sowie monatelange Aufenthalte in psychosomatischen Kliniken nicht ausreichend geholfen haben.

Was ist psychologische Yogatherapie?

Die psychologische Yogatherapie kombiniert das gesamte Spektrum des traditionellen Yoga mit modernen psychotherapeutischen Methoden.
Sie verhilft dir
  • zu innerer Kraft, Klarheit und Ruhe
  • in Umbruchphasen zur Neuorientierung
  • die Herausforderungen des modernen Alltags besser zu meistern
  • bei der Entwicklung tiefer Selbsterkenntnis
  • in schwierigen Lebenssituationen
  • bei psychischen Beschwerden
  • bei Unsicherheit, Angst, Depression

Wie kannst du an der psychologischen Yogatherapie teilnehmen?

  • Komme als Individualgast oder als Seminargast – und buche vorher 1-2 Beratungstermine
  • Nimm an einem der psychotherapeutisch orientierten Seminare mit Shivakami teil – bei Bedarf kannst du anschließend einen Termin für eine Einzesitzung ausmachen
  • Komme als Individualgast oder als Seminargast – und besuche die psychologisch orientierten Yogastunden – auch da passiert viel – und bei Bedarf kannst du eine Einzelsitzung ausmachen. Oft helfen schon ein paar Yogastunden in der heilsamen Yoga Ashram-Atmosphäre
  • Mehr Infos: Tel. 05234-870

Psychologische Yogatherapie Seminare: