Spaziergang im Silvatikum Park und am Kurteich von Bad Meinberg

Gestern habe ich das gemacht, was Yoga Vidya Yogis in ihrer Freizeit öfters tun:
Ich bin durch den wunderschönen Silvatikum Park direkt hinterm Haus spazieren gegangen. Unterwegs habe ich die farbenfrohe Pflanzenwelt bewundert und die im Moment reiche Tierwelt, die uns sich bietet, bestaunt. Einige Fotos habe ich euch auch von unterwegs mitgebracht.

Die Rehe ließen sich leicht knipsen, bis ein Hund vorbeikam… für die Eichhörnchen war ich zu langsam bzw. sie zu schnell:-). Eins habe ich dennoch erwischt! – keine Angst nur mit der Kamera:-). Es ist einfach wunderbar zu beobachten, wie sie mit zum Teil Tannenzapfen im Mund und Vorderpfoten, die größer sind als sie, über die Wege flitzen und sich in Sicherheit bringen. Immer wieder schauen sie auch mal schnell hinter den Baumstämmen hervor, wo sie hinflüchten, wenn man sie beim Eicheln und Kastanien vergraben überrascht.  Die Schwanjungen im Ortstsee von Bad Meinberg sind schon sehr gewachsen und die roten Bäume vor einer unserer Orstapotheken kann ich nur immer wieder bestaunen. Auch eine Fliegenpilzfamilie lädt zum Staunen ein. Hochgiftig, aber einfach hübsch anzusehen. Doch schaut selbst ein paar der Herbstimpressionen.
Om Shanti, es grüßt euch herzlichst
Rukmini

Fotos vom Spaziergang im Silvatikum Park und am Kurteich in Bad Meinberg:

Sie können mehr Fotos wie diese finden auf Yoga Vidya Community mein.yoga-vidya.de.

3 Kommentare zu “Spaziergang im Silvatikum Park und am Kurteich von Bad Meinberg

  1. Schöne Bilder, gefallen mir. Ein Eintauchen in die Natur!
    Om

  2. Hi, ich verzichte auf den Konsum des Fliegenpilzes.

    Viellicht sind die Schweizer ja immun gegen das Gift, ich bin kein Scheizer.

    Om om om

  3. Nur zur Info: Der Fliegenpilz ist gar nicht so sehr giftig. In der Schweiz wird daraus sogar eine Suppe zubereitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.