Sukadevs Bericht aus Frankfurt…

Am Mittwoch bin ich von Mainz ins Yoga Vidya Center Frankfurt gefahren. Tagsüber habe ich einen kleinen Rundgang durch Frankfurt gemacht, mich in meinem Lieblingsbuchladen über die neuen Entwicklungen in der Yoga Literatur informiert, ein neues Handy gekauft… Vor 15 Jahren bin ich in die Hanauer Landstraße 48 gezogen, und habe zusammen mit Eva Maria Kürzinger am 15. Juni 1992 das “Yoga-Center am Zoo”, eröffnet, welches zur Keimzelle von Yoga Vidya geworden ist. So herrscht momentan eine besondere Energie, eine “Jubliäumsenergie” bei Yoga Vidya Frankfurt. Das Center ist inzwischen umgezogen in größere und schönere Räumlichkeiten. Jetzt ist also die beste Gelegenheit, im Center vermehrt zu praktizieren… hier geht es zum Kursprogramm >>>

Maheshwara, Krishnapriya und Thomas sind Sevaka im Center, mit viel Herz und Kompetenz dabei, gut verankert in der eigenen Yoga Praxis und so mit starker Ausstrahlung. Ein großes Team von engagierten ehrenamtlichen Yogalehrern unterstützt die beiden.

Am Abend habe ich einen Kundalini Yoga Workshop gegeben. 1 3/4 Stunden intensives Pranayama, anschließend Mantra-Singen, Meditation und Vortrag. Die Teilnehmer stellten viele interessierte Fragen, insbesondere über diverse Energie-Erfahrungen. Ich habe ja ein Buch über Kundalini Yoga geschrieben (www.yoga-versand.de) . Menschen haben oft Ängste im Zusammenhang mit Kundalini Yoga. Energie-Erfahrungen können mächtig sein, vieles in Gang setzen. Es gilt aber: Wenn man die Techniken kompetent erlernt und sich an die Grundregeln hält, ist Kundalini Yoga ein recht sicherer und faszinierender Weg. Intensive Praxis von Kundalini Yoga hilft, das was in einem angelegt ist, zum Vorschein zu bringen: Energie, Lebensfreude, Kreativität, schlummernde Talente. Und Bewusstseinserweiterung und Herzensöffnung. Mehr über Kundalini Yoga hier …

Am nächsten Morgen (also 17.5.07) gab es um 7h Satsang mit langer einstündiger Meditation. Nach ausgiebigen Asanas Pranayama und mangoreichem Frühstück habe ich dann einige Stunden mit Maheshwara gesprochen. Maheshwara ist Leiter des Frankfurter Centers und seit kurzem auch Koordinator der vereinseigenen Yoga Vidya Zentren, also mainz, Koblenz, Essen, Köln, Hamburg und Frankfurt. Wir haben über die verschiedenen Aufgaben und Pläne in den Yoga Vidya Zentren gesprochen. Und er will in den nächsten Jahren auch Phasen besonders intensiver spiritueller Praxis haben.

Kurz vor der Weiterfahrt traf ich noch Swami Bodhichidananda, welcher in den nächsten Wochen einige Workshops in den Yoga Vidya Zentren geben wird.

Anschließend ging es weiter ins Haus Yoga Vidya Westerwald. Dort wird das 10-jährige Jubliäum groß gefeiert. Gestern waren fast 500 Besucher da… Darüber in dem nächsten Blog Eintrag… Bis bald alles Liebe, herzlichst, Sukadev

0 Kommentare zu “Sukadevs Bericht aus Frankfurt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.