7 Chakras Highlights

YVS091 – Chakras, die Energiezentren

Veröffentlicht am 14.09.2018, 15:00 Uhr von

Play
Was sind Chakras? Darüber und über vieles weitere Wissenswerte erzählt Sukadev in diesem Podcast. Wörtlich heißt Chakra „Rad“.  Aber was versteht man im Yoga unter Chakren? Sukadev spricht über die Bedeutung der Chakren in Bezug auf die Elemente, die Motive und Fähigkeiten des Menschen, die Koshas. Und er beschreibt, wie die Asanas und Pranayamas auf die Chakren wirken.
Die 7 Chakras (Sanskrit: Cakra), im Körper von oben nach unten genannt, lauten: Weiterlesen …


Reise zu Deinen inneren Kraftzentren

Veröffentlicht am 19.12.2017, 12:00 Uhr von
Play

Shivakami Bretz, Leiterin der Psychologischen Yogatherapie bei Yoga Vidya in Bad Meinberg, leitet eine Entspannungsreise an. Bei dieser Entspannungstechnik führt Dich Shivakami durch die 7 Chakras. Weitere Videos mit Entspannungstechniken aus der Yogatherapie findest du hier… Informationen zu Seminaren und Ausbildungen zu diesem Thema findest du hier…


Die yogische Chakrenlehre – Weg zur ganzheitlichen Entwicklung der Persönlichkeit Teil 2

Veröffentlicht am 14.01.2014, 18:00 Uhr von

Die persönliche Entwicklung ist also abgeschlossen, nachdem wir alle Chakras genährt haben. Sich nur auf höhere Chakras zu konzentrieren wird langfristig wenig bringen, da auch immer die Basis stimmen muss.

 

Der optimale persönliche Reifeprozess sieht also so aus: Sieh zu, dass Deine Grundbedürfnisse (Essen, Schlafen, Selbsterhaltung, Fortpflanzung) erfüllt werden und es Deinen Körper gut geht. Erkenne Deine individuellen Bedürfnisse und Wünsche und komme mit ihnen ins Reine und setze diese in die Tat um (Beruf, Partnerschaft, Freunde, Hobbies, Ziele im Leben). Wenn Du Dich dann mehr und mehr selbst liebst und selbst akzeptierst, kannst Du Liebe selbst-los-geben.

Dann


Die yogische Chakrenlehre – Weg zur ganzheitlichen Entwicklung der Persönlichkeit Teil 1

Veröffentlicht am 13.01.2014, 18:00 Uhr von

Die Chakrenlehre ist eines der praktischsten Systeme die es gibt, um den Entwicklungsweg eines Menschen, in weltlicher sowie spiritueller Hinsicht, zu beschreiben. Die persönliche Bewusstseinsevolution lässt sich durch die Kenntnis der Chakras konkret erklären und lenken.

 Chakra ist ein Wort aus dem Sanskrit und bedeutet wörtlich so viel, wie „Rad“ und beschreibt ein Energiezentrum im Menschen. Chakras sind Verbindungspunkte von Nadis (Energiekanäle) und wurden in tiefer Meditation intuitiv von Rishis (Seher, Yoga Meister) geschaut. Durch die Aktivierung der Chakras können bisherige persönliche Grenzen durchbrochen werden und Entwicklung kann geschehen.

Yoga geht von sieben Hauptchakras aus, die ihren Sitz im feinstofflichen


Die yogische Chakrenlehre – Theorie von der Öffnung der Chakren

Veröffentlicht am 11.01.2014, 18:00 Uhr von

Viele Traditionen sagen, dass die Chakras in uns bereits geöffnet sind, weil wir sonst nicht am Leben wären, wohingegen es andere Philosophien gibt, nach denen der Mensch völlig unter seinen Möglichkeiten bleibt, weil seine Chakras verschlossen sind. Wenn ich „Öffnung“ der Chakras schreibe, nutze ich dieses Wort im Sinne von „zur Blüte bringen“, „aktivieren“ oder “anregen“. Viele Heiler versuchen die Chakras durch äußere Anwendungen zu aktivieren. Diese Methoden können jedoch lediglich unterstützende Wirkung haben; essentiell sind die inneren Praktiken. Das Grobstoffliche muss überwunden werden, um das Feinstoffliche wahrzunehmen. Yoga bietet ein pragmatisches System für die Entwicklung eines subtileren Wahrnehmungsvermögens. Weiterlesen …