Allergie Highlights

Allergien, Hautprobleme – Yoga Hausrezepte – YVS032

Veröffentlicht am 21.02.2018, 15:00 Uhr von

Play
Wie kann Yoga helfen bei allergischen Hautproblemen und anderen Allergien? Darüber spricht Sukadev in diesem Podcast. Yoga hilft dem Körper, gesund zu sein, in seine Mitte zu kommen, angemessen zu reagieren. So erfahren die meisten Menschen, dass durch Yoga ihre Allergien sich verbessern. Sukadev gibt aber auch etwas spezifischere Tipps zum Thema Allergien und Hautprobleme, insbesondere in Bezug auf Asanas, Pranayama, Entspannung, spezielle Ernährung, Meditation – und Umgang mit Stress. Er geht auch auf mögliche psychische Komponenten ein. Weiterlesen …


Wie du mit Yoga den Heuschnupfen los werden kannst

Veröffentlicht am 02.04.2017, 06:10 Uhr von

Heuschnupfen ist eine Allergie, die im Frühjahr auftritt. Um zu verstehen, welche Yogapraktiken gegen Heuschnupfen helfen, ist es gut zu wissen, wie und warum Heuschnupfen entsteht. Dabei hilft ein kurzer Blick ins Ayurveda.

Heuschnupfen ist eine Form der Kapha-Allergie. Kapha ist das Dosha, welches im Frühjahr vorherrschend ist und aus den Elementen Erde und Wasser besteht. Es ist verantwortlich für das Jucken und Anschwellen der Schleimhäute sowie die Bildung von Schleim.

Kapha Dosha hat zwar seinen Hauptsitz im Magen, ist aber auch im Kopf mit seinen Nebenhöhlen und Schleimhäuten anzutreffen. Werden die Schleimhäute nun durch die Pollen der Pflanzen gereizt, kommt es zu Schwellungen, vermehrter Schleimbildung, Husten oder sogar Asthma. Weiterlesen …


Yoga bei Heuschnupfen

Veröffentlicht am 10.08.2011, 15:00 Uhr von

Es war einmal eine Heuschrecke,

die hüpfte schnell um eine Ecke.

Da kam der Hahn und sah sie an

und fragt “ Was hast denn du getan?

– Warum hast du so rote Tupfen?“….

„Ach“, sagt sie, „ich hab Heu-, Heu-, Heuschnupfen!!!“


Ja, Heuschnupfen kann wirklich eine Nerven aufraubende Angelegenheit sein. Zum Glück wohnt nicht jeder Allergiker in einer Wiese – so wie die arme Heuschrecke ; )

Aber es ist doch schöner, wenn man sich nicht drinnen einsperren muss, nur weil die Pollen fliegen. Für manch einen Allergiker vermindert sich so, zur Pollenzeit, nämlich ganz massiv die eigene


Yoga bei Allergie und Heuschnupfen

Veröffentlicht am 01.03.2011, 15:00 Uhr von

Hier ein Tipp am Rande für alle, die sich jetzt schon wieder vor dem drohenden Frühling fürchten: Yoga gibt es nicht nur für – oder besser gegen – Kopfschmerzen, Erschöpfungssymptome, innere Anspannung oder Rückenleiden. Man kann auch ganz gezielt Yoga praktizieren, um Heuschnupfen und Gräserallergien wieder ins Lot zu bringen.

Die nimmermüden Yogis und Yoginis aus der Bad Meinberger Yogatherapie haben für solche Anliegen extra eine Übungsreihe mit Asanas bei Heunschnupfen konzpiert und online gestellt. Und wer sich mehr Beratung und Unterstützung wünscht, kann in diesem Frühjahr wieder ein Wochenende mit Yoga bei Allergien und Heuschnupfen mitmachen.

Wenn es allzu


Yoga Therapie bei Allergien und Asthma

Veröffentlicht am 19.08.2009, 12:00 Uhr von

FRAGE:

„ich habe heute eine spezielle Frage und hoffe auf dein Wissen:
eine meiner Schülerinnen bekommt nach Ujjayi immer ein Kratzen im Hals. Sie ist Allergikerin und hat auch Asthma. Dagegen nimmt sie Tabletten und hat so ihr Asthma im Griff. Sie macht die Atmung bereits sehr sanft (kaum die Kehle verengen). Sie soll jetzt mal versuchsweise etwas Wasser davor trinken. Sie hatte gestern nach der Übung auch ein enges Gefühl zwischen Kehle und Brust. Was kann ich ihr noch raten?“

unsere Antwort auf diese Frage findest du hier…

 

Om Shanti und viele Grüße aus Bad Meinberg

euer Yogi