Sankalpa Highlights

Interview mit Swami Divyananda

Veröffentlicht am 19.12.2015, 08:10 Uhr von

Interview mit Swami Divyananda Saraswati

Swami Divyananda ist Leiterin des Hauses Yoga Vidya Westerwald und Yogalehrerin /-Ausbilderin, Meditations-Lehrerin, Entspannungskursleiterin und Yogatherapeutin. Swamijis Spezialgebiete sind Yoga bei besonderen Beschwerden und Bhakti Yoga. Sie begleitet und motiviert dich mit ihrer ruhigen und kraftvollen Ausstrahlung.

Für Swami Divyananda ist Yoga eine „Art und Weise, das ganze Leben in Einheit und Harmonie zu verbringen.“ In diesem Interview spricht sie über die Bedeutung, die Yoga in ihrem Leben hat, wie sie zum Yoga gefunden hat und was ihr beim Unterrichten besonders am Herzen liegt. Weiterlesen …


Yoga Wiki über Sankalpa

Veröffentlicht am 08.10.2015, 17:00 Uhr von

Sankalpa ist ein Begriff aus dem Sanskrit und bedeutet soviel wie Gedanke, Wille, Wunsch, Verlangen, Vorsatz, Absicht, Entscheidung und Entschluss. In Yogakreisen ist Sankalpa mittlerweile ein geläufiger Begriff wie z.B. Namasté geworden, da besonders in Yogastunden mit Affirmationen und positiven Glaubenssätzen gearbeitet wird. Der geeignetste Zeitpunkt im Hatha Yoga ist der Moment nach einer Tiefenentspannung. Beispielsätze dafür wären: „Ich entwickle mehr Liebe.“ oder „Ich ernähre mich gesund.“ Affirmationen haben eine starke Wirkung auf die menschliche Psyche, besonders in Momenten von Losgelöstheit, da dann das Unterbewusstsein die größte Empfangsbereitschaft aufweist. Genauso


Neue Videos

Veröffentlicht am 05.12.2014, 17:00 Uhr von

Vortrag über Swami Vishnu-devananda mit Sukadev

Sukadev erzählt in seinem Vortrag im Satsang von Yoga Vidya Bad Meinberg über das Leben bei seinem Meister Swami Vishnu-devananda.

Zu jedem seiner engen Schüler hatte Swami Vishnu-devananda ein besonderes Verhältnis, und jeden behandelte er auf eine andere Weise. So verhielt er sich gegenüber Shanmug eher antreibend, gegenüber Leela Mata sanft und humorvoll, Narayani förderte er sehr stark in ihrer Asana Praxis und ließ sie weniger Karma Yoga leisten als andere Schüler und Sukadev stellte er häufig vor sehr große Herausforderungen und lehrte ihn, Dinge, die er nicht mochte oder meinte nicht zu


Yoga Wiki über Sankalpa

Veröffentlicht am 15.08.2013, 17:00 Uhr von

Sankalpa ist ein Wunsch, eine Absicht, die man sich setzt, wenn man etwas bestimmtes erreichen will. Wenn du beispielsweise in der Taube, deinen Fuß zum Kopf bringen möchtest, brauchst du zunächst ein klares Sankalpa. Deine körperlichen Voraussetzungen werden zeigen, ob du dein Sankalpa umsetzen kannst und Gott wird seinen Teil dazu beitragen. Yoga Wiki stellt dir die unterschiedlichen Arten von Sankalpa vor, mit denen du arbeiten kannst: Was bedeutet Sankalpa im Yoga Nidra? Was bedeutet Sankalpa im Raja Yoga? Was bedeutet Sankalpa im Jnana Yoga? Schaue einfach mal in Yoga Wiki unter „Sankalpa“ nach.


Praktische Raja Yoga Techniken im Alltag

Veröffentlicht am 25.01.2013, 15:00 Uhr von
Play

Einige sehr einfach umzusetzende Techniken für Gelassenheit und Kraft im Alltag: (1) Swadhyaya, Selbstanalyse, mit Selbstakzeptanz, wohlwollendes Annehmen aller inneren Anteile, Nutzen aller geistigen Kräfte (2) Sankalpa/Vikalpa: Affirmationen, Visualisierung (3) Samyama: Konzentration auf das was anliegt.

9. Teil der Vortrags-Reihe Spirituelle Praxis. Mitschnitt aus einer Intensiv-Woche bei Yoga Vidya Bad Meinberg im August 2012.