Veganer Kidneybohnen-Burger: Macht richtig satt

Dieser reichhaltige vegane Kidneybohnen-Burger macht ordentlich satt. Da die Bohnen einen hohen Nährwert haben, reicht schon oft ein einziger Burger aus, um den größten Hunger zu stillen. Dank der Zugabe von frischen Kräutern und Gewürzen wird aus der bescheidenen Bohne eine richtige Geschmacksexplosion.

Klar, Gemüse, Vollkorngetreide und Hülsenfrüchte sind die Klassiker der yogischen Ernährung. Ab und zu dürfen es natürlich auch mal herzhafte und süße Speisen sein! Als Inspiration dazu veröffentlichen wir immer mal wieder ein Rezept aus dem Yoga-Soulfood Kochbuch „Yogisch kochen für Genießer“.

Nach einem Rezept von Julienne Brembach

Dieses Rezept enthält eine Anleitung zur Zubereitung von leckeren, veganen Patties. Schön kross gebraten, kann man davon nicht genug bekommen. Daneben brauchst du natürlich auch noch frische Burger-Brötchen, Senf, Ketchup oder vegane Mayo. Knackiger Salat, Tomaten, Gurken, oder auch Sprossen, setzen hingegen eine wunderbar frische Note. Werde hier ganz kreativ und baue dir deinen eigenen Wohlfühl-Burger.

Zutaten für den Kidneybohnen-Burger

Reicht für ca. 3-4 Stück

  • Kidneybohnen, 250g gekocht
  • Haferflocken, 60-80g gem.
  • Karotte, 1 ganz fein geraspelt
  • Sojasoße /Tamari, 1 EL
  • Senfkörner, 1 TL gem.
  • Tomatenmark, 1 EL
  • Kümmel, 1–2 EL
  • Petersilie, 50 g frisch gehackt
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung vom Kidneybohnen-Burger

  • Püriere die Kidneybohnen (kleine Stücke dürfen übrigbleiben).
  • Mische dann alle weiteren Zutaten unter und verknete die Masse gut – am besten mit den Händen.
  • Forme die Bratlinge in der gewünschten Größe und brate sie anschließend in einer gut erhitzten Pfanne von beiden Seiten, bis sie innen durchgebraten sind und außen eine leckere Kruste entstanden ist.
  • Kombiniere zuletzt den Bratling mit dem Burger-Brötchen deiner Wahl, selbstgemachtem Ketchup und Mayo, Salat & Co.

Du kannst Kidneybohnen aus einer Dose bzw. einem Glas verwenden oder getrocknete Bohnen. Falls du sie frisch zubereiten möchtest, wasche die getrockneten Kidneybohnen und weiche sie über Nacht ein. Spüle sie dann am nächsten Tag gut ab und koche sie in frischem Wasser bis sie weich sind. Spüle danach die Bohnen vor dem Pürieren erneut gut ab. Du kannst die Kidneybohnen auch durch schwarze Bohnen ersetzen! Viel Spaß beim Ausprobieren!


Mehr News zu leckeren Rezepten.

Seminare zum Thema Ernährung

Die yogische Ernährung stellt einen der Grundpfeiler des Hatha-Yoga dar und ist somit essenziell für das Gelingen einer intensiven spirituellen Praxis. So ist es im Yoga das Ziel, dass die Nahrung sowohl für den physischen Körper als auch für den Energie- und Emotionalkörper nährend ist, um uns auf unserem spirituellen Weg optimal zu unterstützen. Dazu bietet Yoga Vidya viele Seminare und Ausbildungen im Bereich Ernährung an:

Das Buch

Yogisch Kochen für Genießer Cover

Yogisch Kochen für Genießer nimmt dich mit in die Welt gesunder, vitaler Köstlichkeiten, die unter Berücksichtigung yogischer Ernährungsprinzipien und mit vollwertigen Zutaten von Julienne und dem Küchenteam des Yoga Vidya Ashrams Allgäu kreativ zusammengestellt und weiterentwickelt wurden.

Yogisch-vegan bedeutet weder Verzicht noch Eintönigkeit. Traditionelle Zubereitungen und frische Ideen finden immer wieder ihren Weg in die Ashram-Küchen von Yoga Vidya. In diesem Buch möchten wir dir einige Highlights vorstellen.

Moderne vegetarisch-vegane Küche ist vital, gesund und lecker! Mit diesen Rezepten kannst du das mit allen Sinnen erfahren.

0 Kommentare zu “Veganer Kidneybohnen-Burger: Macht richtig satt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.