Wahre Größe

Das ist ein interaktiver Text 🙂 du kannst statt König auch Yogini oder Sadhu oder Swami einsetzen

KÖNIG OHNE LAND
was macht einen könig zum könig?
sein land, über das er wacht und es regiert und sein schicksal lenkt? sein reichtum den er anhäuft, den er hütet und gegebenenfalls verteidigt? seine macht, die er weise einsetzt?
nein, das zeichnet einen könig nicht aus
was bleibt von einem könig übrig, der kein land mehr verwaltet, kein volk mehr regiert? der keinen reichtum mehr sein eigen nennt? der keine macht über jemanden besitzt? der nichts zu verteidigen hat, weil er nichts mehr zu verlieren hat?
ist er dann noch könig?
ja!
ein könig ist ein könig ist ein könig
er bewegt sich königlich, spricht königlich, kleidet sich königlich, so königlich, wie es eben die umstände erlauben. er strahlt sein königsein aus. du siehst einen könig das königsein irgendwie an, auch wenn es keine äußeren anzeichen dafür gibt.
er lebt als könig und wird als könig sterben, egal wie die umstände sein mögen. natürlich kann der könig auch ein land und alles was dazugehört haben, aber sein königsein ist unabhängig davon. er geht und steht, isst und ruht königlich, weil königsein seine natur ist.
des wahren königs kleidung hat keine farbe die sie kennzeichnet, seine kutsche unterscheidet sich nicht von anderen kutschen
des wahren königs land hat  keine grenzen die es zu verteidigen gäbe und ein wahrer könig wird meist nicht erkannt, da die äußeren merkmale fehlen, die man bei einem könig erwartet und so ist der wahre könig meist unerkannt und allein,
aber selbst ein unerkannter, vielleicht einsamer könig, ist und bleibt ein könig.
königlich in seinem herzen, in seinem streben, in seinem sein

by eknath

0 Kommentare zu “Wahre Größe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.