Heute ist Krishnas Geburtstag: Krishna Jayanti

Krishnas Geburtstag fällt in diesem Jahr (2017) auf den 15. August. Dann ist Krishna Jayanti, auch Janmashtami genannt, – in Indien einer der ganz großen Festtage. Krishna ist schließlich einer der beliebtesten Ausdrucksformen Gottes im Hinduismus. Und außerdem einer der vielseitigsten.

In der Bhagavad Gita ist er zum Beispiel der weise Ratgeber und Freund von Arjuna, dem mutigen Bogenschützen. Das etwas jüngere Bhagavata-Purana beschreibt Krishna als die achte Inkarnation von Vishnu, dem Erhalter (als Nachfolger von Rama und gefolgt von Buddha, der neunten Inkarnation). Dort spielt er, der Schwarze oder Blaue, tanzend auf der Flöte, umgeben von den Gopis, Kuhhirtinnen, die sich gleich reihenweise in ihn verlieben. Und als kleiner Junge neckt er seiner Umgebung mit wilden Streichen.

Dabei war seine Geburt alles andere als fröhlich. König Kamsa hielt seine Eltern Devaki und Vasudeva nämlich gefangen, weil geweissagt worden war, dass ihr achtes Kind ihn töten würden. Aber natürlich lies das Göttliche sich seiner Macht nicht so einfach berauben. Krishna sprengte einfach alle Mauern und Ketten,  und konnte von da an friedlich und in Freiheit seinem fröhlichen Leben nachgehen. Eine Parabel auf die Macht, die in jeder/m von uns wohnt…?

Jedenfalls ist Krishna der Inbegriff von Lebensfreude, göttlicher Macht und Güte. Er erinnert uns immer daran, dass das Leben vor allem da ist, um genossen und geliebt zu werden. Einschließlich allem, was eben so dazu gehört. In Indien hängt man zu Krishna Jayanti gerne Tontöpfe mit Naschzeug auf, die sich dann die Jungen mit Hilfe von Menschenpyramiden und viel „Govinda“-Gejohle zueigen machen. So wie der kleine Krishna gerne mal aus dem verbotenen Buttertopf naschte.

Hierzulande kann man ganz nach Geschmack die Zeit um Krishna Jayanti natürlich auch ein bisschen sanfter feiern – und trotzdem mit genau so viel Freude und Hingabe. Zum Beispiel, indem man einfach öfter mal das Maha Mantra oder andere Krishna Mantras anstimmt oder sich ganz bewusst mal wieder einen Tag für Abenteuer, Spaß und Lebensfreude frei hält. Alles, was das Herz bewegt und das Leben leichter macht, ist zugleich eine Hommage an Krishna, den Gott der Freude, der nie vergaß, das letztlich ohnehin alles nur durch die höhere Kraft des Universums geschehen kann.

Das Motto von Krishna Jayanti und den Wochen davor lautet also: Sich des Lebens freuen und loslassen. Wir können sicher sein, dass alles so laufen wird, wie es laufen soll, auch ohne unsere Anstrengung. So wie Krishna wider allen Erwartens dank der göttlichen Macht dem Verlies entkam. Der junge Gott wollte sich schließlich an der Fülle des Lebens erfreuen, genau wie wir.

0 Kommentare zu “Heute ist Krishnas Geburtstag: Krishna Jayanti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.