Weihnachten und Jahresende im Westerwald

Viele Unterrichtende und spirituelle Lehrer nennen die Zeit ab Christi Geburt bis zum Jahreswechsel eine spirituell sehr wertvolle Phase. „Sie ist energetisch besonders kraftvoll und steht im Zeichen großer Veränderungen, die unser Wachstum unterstützen können“, sagt Maheshwara. Allgemein herrsche eine hohe Schwingung. Um diese zu nutzen, laden wir Euch zu allen Seminaren ein, die Ende des Jahres im Westerwald angeboten werden:

Padmakshi unterrichtet Praktische Schritte zum inneren Frieden, Hridaya leitet Euch in Yoga Bodywork Asana Intensiv an und mit Sundaram könnt Ihr Euer Herz mit Mantras, Kirtans und Bhajans öffnen. Auch Bhajan Noam zielt mit seinem Seminar in eine ähnliche Richtung und gibt die amrity-dhyana „Nektar-Meditation“ im Kurs Meditation – eine kostbare Zeit weiter. Zwei der Seminare stellen wir Euch jetzt noch ein bisschen genauer vor:

26. – 29.12.2010 „Meditation – eine kostbare Zeit“ mit Bhajan Noam

Bhajan Noam lädt Dich in Dein eigenes Herz ein: „Erwecke selbst wieder das Herz in dir, heile Deine Gefühle und komme nach Hause.“ Dafür bietet er in seinem Seminar die amrita-dhyana „Nektar-Meditation“ von Sri Gopala Guru Goswami  an. „Ich habe sie selber vor drei Jahren kennengelernt und kontinuierlich praktiziert. Sie ist sehr herzöffnend und eine große Chance, um Mitgefühl und tiefe Gelassenheit zu entwickeln und ein Weg, das große eine Sein zu erkennen“, berichtet er aus seinen Erfahrungen. Seither sei unheimlich viel in seinem Leben passiert. Zu Beginn des Seminars gibt es eine kleine Einweihung als Vorbereitung für die verschiedenen Techniken, wobei das dritte Auge und das Sahasrara-Chakra geöffnet werden. „In den Meditationen arbeiten wir dann unter anderem mit Mantren und Gebeten“, sagt der erfahrene Körpertherapeut. Ansonsten geht Bhajan – wie immer – individuell auf die Teilnehmer ein, „je nachdem was gerade da ist, was gebraucht wird oder welche Fragen die Teilnehmer mitbringen.“ Allen Interessierten werden Techniken für eine langfristige Praxis an die Hand gegeben. „Das Seminar ist wie ein erster Einblick. Tiefe Veränderungen passieren erst bei fortdauerndem Praktizieren.“ Aber es lohnt sich, denn dein Herz „ist der lichtvolle Tempel Gottes. Tritt ein, reinige ihn durch Dein Gebet und Dir ist alles gegeben.“

26.12. – 29./31.12.2010 „Yoga Bodywork Asana Intensiv“ mit Hridaya Loosli

„Wir werden wirklich viele Asanas praktizieren“, sagt der Seminarleiter Hridaya Loosli. Täglich vier bis sechs Stunden verbringen die Teilnehmer auf der Yogamatte und üben Variationen, Koodination, Flexibilität und Kraft. „Wir wollen tief in die Körperstellungen eintauchen und uns gegenseitig durch Bodywork, d.h. gegenseitige Hilfestellungen, darin unterstützen.“  Hridaya ist bekannt für seine präzisen Ansagen und genaue Asanapraxis. Dadurch wirst Du viele neue Impulse für die eigene Praxis oder Deinen Unterricht erhalten. „Durch eine intensive Asanapraxis fühlst Du Dich gestärkt und kommst wirklich in Deinem Körper an. Dieses Körperbewusstsein gibt Dir Erdung, die Du gut für neue Projekte im kommenden Jahr gebrauchen kannst.“ Alles in allem eine große Chance für ein Durchbrucherlebnis in der eigenen Asanapraxis.

2 Kommentare zu “Weihnachten und Jahresende im Westerwald

  1. Ja, das zeichnet den Westerwald aus!

  2. Tolle Meditations Seminare um seine innere Ruhe zu finden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.