Yoga Vidya Berlin-Wilmersdorf ist eröffnet

Yoga in Berlin: Nach über einem Jahr Planung und Realisierung wurde am vergangenen Wochenende das neue Yoga Vidya Center in Berlin-Wilmersdorf eröffnet. Nun gibt es in Berlin einen weiteren Ort, wo im Yoga Vidya Stil Kurse, Workshops, Satsang, Mantrasingen und auch die 2-jährige Yogalehrer Ausbildung angeboten wird.

Über 342 qm auf 3 Räume aufgeteilt, mit schöner Ausstattung im schlicht-modernen Stil, bieten Bhaskara, Johannes und viele Mithelfer alles an, was den Yoga Vidya Stil ausmacht. Die beiden größeren Räume können zu einem großen Raum verbunden werden.

Begonnen hat das Eröffnungswochenende mit einer Mantrayogastunde. Gemeinsam mit befreundeten Musikern konnten die Teilnehmer zu den engelsgleichen Klängen von Janin Devi praktizieren. Danach fanden mehrere Yogastunden auf verschiedenen Levels statt. 

Highlight des Samstags war dann das Einweihungsritual mit Sukadev, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. Sukadev machte auf Berlin als besonderen Standpunkt aufmerksam. Er erzählte von Swami Vishnu-devananda, der bereits zu Beginn der 1980er Jahre gesehen hatte, dass die Berliner Mauer, die Trennung von Ost und West, die Trennung der Menschheit, bereits in diesem Jahrzehnt aufgehoben würde. 1983 flog Swami Vishnu-devananda mit einem Ultraleichtflugzeug über die Berliner Mauer, um dieser Energie noch mehr Kraft zu geben und löste damit eine kleine Sensation aus, über die weltweit berichtet wurde:

Zu Gast war auch Andrei Lobanov, russischer Yogameister, der ebenfalls auf die große Chance aufmerksam machte, mit Yoga zu bewirken, was auf großer politischer Bühne gerade so weit entfernt scheint: Frieden zwischen den Menschen.

Zur Einweihung gab es eine große Puja, einem Ritual nach indischem Vorbild. Der große Raum war mit Menschen ausgefüllt; sogar auf dem Gang saßen noch Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Puja. So wurde gemeinsam die Puja gefeiert, Mantras wurden rezitiert, u.a. die 108 Namen von Swami Sivananda, dessen Anwesenheit nicht zuletzt aufgrund des großen Bildes am Altar deutlich spürbar war.

Danach durften die Eröffnungsgäste noch gemeinsam mit Janin Devi Mantras singen. Durch den Raum waberten die heiligen Klänge uralter Mantras. Vor allem das Mantra Om Shri Durgayai Namaha hat sich auf magische Art und Weise verselbständigt und wurde zu einem wunderbaren Erlebnis für alle Anwesenden.

Das Eröffnungswochenende war ein voller Erfolg! Alleine am ersten Tag waren mehr als 500 Personen anwesend.

Tolle Eröffnungs-Angebote

Nun folgt die Eröffnungswoche. Hier bietet sich die Möglichkeit, alle Programmpunkte kostenlos auszuprobieren. Dazu gibt es vergünstigte 8er Karten (zahle 6 Yogastunden, bekomme 8 Yogastunden). Besonders interessant ist die Jahreskarte, die es zur Eröffnungswoche für 400 EUR statt 550 EUR zu erwerben gibt:

Nutze also die Gelegenheit, Yoga Vidya Berlin-Wilmersdorf kennen zu lernen, kostenlos eine Woche lang Yoga zu praktizieren und die Eröffnungsangebote zu nutzen.

Om Shanti

Fotos von der Eföffnung:

1 Kommentar zu “Yoga Vidya Berlin-Wilmersdorf ist eröffnet

  1. Thomas

    Danke für den Hinweis!
    Ich selber wohne zwar nicht unbedingt in der Nähe, habe aber Yoga-Bekannte aus Berlin. Die werden sich bestimmt freuen und das Angebot bzw. die Probewoche nutzen und austesten 🙂 Werde ihnen direkt mal schreiben, danke!

    Grüße,
    Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.